Apple-17"-Flachbild...kein Bild

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tom7, 12. Februar 2003.

  1. tom7

    tom7 New Member

    Noch was:
    Es steht auch überhaupt nichts davon (CD) in der schriftlichen Anleitung.
    Punkt 1: Computer einschalten
    Punkt 2: TFT einstecken.
    Punkt 3: Weitere Information über apple.com

    Gruss - tom
     
  2. tom7

    tom7 New Member

    Hallo Freunde der Nacht,

    ich bin nun stolzer Besitzer eines Apples 17"-TFT u. bin beeindruckt vom Bild.

    Trotzdem folgendes Problem:
    Der Bildschirm hat rechts einen Ausschaltsensor, der den Rechner in den Ruhestand versetzt. Funktioniert auch. Aber - nach nochmaligem Drücken, um den Rechner wieder aufzuwecken - bleibt das Bild schwarz, obwohl der Rechner höhrbar startet.
    Auch ein Neustart über den Reset-Knopf ändert daran nichts.
    Über den Finder "Auschalten" läuft alles bestens.
    Aber auch die linke Taste am Bildschirm für Helligkeitsregulierung reagiert nicht.
    Mein Verdacht: Ein Treiber muss her. In der Verpackung lag nichts bei u. unter Apple-Support wurde ich nicht fündig.

    Hat jemand eine Idee ??

    Gruss - tom

    Rechner: G4 / 400 mit ADC-Anschluss - OS 9.1
     
  3. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Da müsste aber eine CD beigelegen haben.

    Habe eine ähnliche Konfiguration: G4/450, GeForce 2 MX mit ADC, Mac OS 9.2.2, 17" Apple TFT Studio Display.

    Bei mir läuft es. (Fantastischer Monitor, oder?)
     
  4. tom7

    tom7 New Member

    Das Bild ist wirklich super!
    Aber von CD weit u. breit nichts zu sehen. Vielleicht ist das bereits die "Sparversion"... - nachdem der 17"er im Preis herab gesetzt wurde.

    Gruss - tom
     
  5. spock

    spock New Member

    - du solltest auf das aktuellste Monitore-Kontrollfeld upgraden (9.2) ;

    hattest Du früher problemlosen Ruhezustand ? es könnte auch ein MacOS-Problem in Kombination mit dem ADC sein - kommt hier und da vor...
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ich finde es sehr komfortabel, den Rechner über das Display zu starten, in Ruhezustand zu schicken und aufzuwecken.

    Wenn du ihn richtig angeschlossen hast (Stecker ganz drin?), dann kann es eigentlich nur an zwei Dingen liegen: Entweder fehlt was im OS dafür, oder dein G4 hat eine veraltete Firmware. Auf Mac OS 9.2.2 brauchst du vielleicht noch nicht gleich aufzurüsten, aber wenn Software-Aktualisierung dir eine neue Firmware anbietet, dann würde ich sie auf jeden Fall mitnehmen.
     
  7. tom7

    tom7 New Member

    Hallo spock,

    eigentlich war ich mit 9.1 zufrieden, nachdem es immer hiess, dass das 9.2 er nur sinnvoll in Verbnindung mit OSX sei.
    Ruhezustand hat immer funktioniert.

    Gruss
     
  8. spock

    spock New Member

    - habe mit 9.2.1 auf als native Anwendung nie Nachteile gehabt - einige Treiber und KF sind halt aktueller (unter anderem "Monitore");

    die CD, die bisher den 17"TFTs beilag, hat unter 10.2 alle neueren Treiber zerstört und wird deshalb wohl nicht mehr mitgegeben; selbst wenn Du die CD hättest, solltest Du diese nicht verwenden ;

    was für ein Bildchen von Monitor wird Dir denn im KF Monitore oben links angezeigt ? - wenn es ein alter Röhrenmonitor ist, dann hast Du das falsche KF

    ich habe hier Version D1-8.6.4 vom März 2002
     
  9. tom7

    tom7 New Member

    Hallo Freunde der Nacht,

    ich bin nun stolzer Besitzer eines Apples 17"-TFT u. bin beeindruckt vom Bild.

    Trotzdem folgendes Problem:
    Der Bildschirm hat rechts einen Ausschaltsensor, der den Rechner in den Ruhestand versetzt. Funktioniert auch. Aber - nach nochmaligem Drücken, um den Rechner wieder aufzuwecken - bleibt das Bild schwarz, obwohl der Rechner höhrbar startet.
    Auch ein Neustart über den Reset-Knopf ändert daran nichts.
    Über den Finder "Auschalten" läuft alles bestens.
    Aber auch die linke Taste am Bildschirm für Helligkeitsregulierung reagiert nicht.
    Mein Verdacht: Ein Treiber muss her. In der Verpackung lag nichts bei u. unter Apple-Support wurde ich nicht fündig.

    Hat jemand eine Idee ??

    Gruss - tom

    Rechner: G4 / 400 mit ADC-Anschluss - OS 9.1
     
  10. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Da müsste aber eine CD beigelegen haben.

    Habe eine ähnliche Konfiguration: G4/450, GeForce 2 MX mit ADC, Mac OS 9.2.2, 17" Apple TFT Studio Display.

    Bei mir läuft es. (Fantastischer Monitor, oder?)
     
  11. tom7

    tom7 New Member

    Das Bild ist wirklich super!
    Aber von CD weit u. breit nichts zu sehen. Vielleicht ist das bereits die "Sparversion"... - nachdem der 17"er im Preis herab gesetzt wurde.

    Gruss - tom
     
  12. spock

    spock New Member

    - du solltest auf das aktuellste Monitore-Kontrollfeld upgraden (9.2) ;

    hattest Du früher problemlosen Ruhezustand ? es könnte auch ein MacOS-Problem in Kombination mit dem ADC sein - kommt hier und da vor...
     
  13. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ich finde es sehr komfortabel, den Rechner über das Display zu starten, in Ruhezustand zu schicken und aufzuwecken.

    Wenn du ihn richtig angeschlossen hast (Stecker ganz drin?), dann kann es eigentlich nur an zwei Dingen liegen: Entweder fehlt was im OS dafür, oder dein G4 hat eine veraltete Firmware. Auf Mac OS 9.2.2 brauchst du vielleicht noch nicht gleich aufzurüsten, aber wenn Software-Aktualisierung dir eine neue Firmware anbietet, dann würde ich sie auf jeden Fall mitnehmen.
     
  14. tom7

    tom7 New Member

    Hallo spock,

    eigentlich war ich mit 9.1 zufrieden, nachdem es immer hiess, dass das 9.2 er nur sinnvoll in Verbnindung mit OSX sei.
    Ruhezustand hat immer funktioniert.

    Gruss
     
  15. spock

    spock New Member

    - habe mit 9.2.1 auf als native Anwendung nie Nachteile gehabt - einige Treiber und KF sind halt aktueller (unter anderem "Monitore");

    die CD, die bisher den 17"TFTs beilag, hat unter 10.2 alle neueren Treiber zerstört und wird deshalb wohl nicht mehr mitgegeben; selbst wenn Du die CD hättest, solltest Du diese nicht verwenden ;

    was für ein Bildchen von Monitor wird Dir denn im KF Monitore oben links angezeigt ? - wenn es ein alter Röhrenmonitor ist, dann hast Du das falsche KF

    ich habe hier Version D1-8.6.4 vom März 2002
     
  16. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    > die CD, die bisher den 17"TFTs beilag, hat unter 10.2 alle neueren Treiber zerstört

    Das stimmt, ist aber nur für OS X-Nutzer ein Problem. Wenn man erst diese CD installiert und danach OS X ist alles okay.
     
  17. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    > ich habe hier Version D1-8.6.4 vom März 2002

    Das ist ja merkwürdig. Habe auch OS 9.2.2, aber das Kontrollfeld Monitore (von 9.2.2 laut Infofenster) ist D1-8.6.3. Hmm?
     
  18. tom7

    tom7 New Member

    Hi spock,

    das Monitor-Kontrollfeld zeigt tatsächlich einen "alten" Röhrenmonitor. Ändert sich das ??
    Die Versionsnummer habe ich unter Apple Sys. Profiler/ Kontrollfelder/Monitor nachgesehen: Version 8.6.1 steht da. Wohl etwas älter...

    Eine weitere Enttäuschung: Mein Flugsimulator "Flight" wird nur in 3-fach Bildern gestretched dargestellt, trotz Herabsetzung auf 640x480 u. den Farben. Bleibt das so ?

    Gruss - tom
     
  19. Singer

    Singer Active Member

    Hallo, tom,

    Bei meinem Apple 17" TFT lag eine CD dabei namens Apple Displays Software. Und nachdem Du - wie ich - OS 9.1 benutzt, kann es Dir ja egal sein, was diese software mit OS X anstellt. BTW: Ich nutze auch X ohne (Display-) Probleme.

    Aus dem read me:

    Informationen über Ihr Apple Studio Display

    Dieses Dokument enthält aktuelle, wichtige Informationen über Ihren Monitor.

    " Für eine optimale Leistung der USB Lautsprecher des Power Mac G4 Cube schließen Sie diese an den USB Anschluß Ihres Computers an und nicht an die USB Anschlüsse des Monitors.

    WICHTIG Sie müssen die Software von dieser CD installieren, um die volle Leistung Ihres Monitors nutzen zu können.

    Mögliche Probleme, falls die Monitorsoftware nicht installiert ist

    Wenn Sie die Monitorsoftware nicht installieren, können folgende Probleme auftreten:

    " Wenn Ihr Computer aus dem Ruhezustand aufwacht, kann der Bildschirm schwarz bleiben. In diesem Fall schalten Sie Ihren Computer aus und ziehen den Netzstecker aus der Steckdose. Schließen Sie anschließend den Computer wieder an, starten ihn erneut und installieren die Monitorsoftware.

    " Wenn Sie Ihren Computer starten, kann der Startbildschirm zeitweise in einem kleinen Fenster erscheinen oder Objekte auf dem Bildschirm erscheinen nicht oder sind falsch. Um das Problem mit dem Mac OS X Startbildschirm zu beheben, müssen Sie die Monitorsoftware für Mac OS 9 installieren, während Ihr Computer von Mac OS 9 gestartet wurde.

    " Wenn Sie die Auflösung wechseln, können die Objekte auf dem Bildschirm durcheinander geraten oder der Bildschirm kann schwarz werden.

    " Der Helligkeitsregler erscheint möglicherweise nicht im Monitore-Kontrollfeld (unter Mac OS 9) bzw. in den Systemeinstellungen für Monitore (unter Mac OS X).


    Das sind doch genau Deine Probleme, oder?

    Ich hatte mal ähnliche Probleme wie Du (Helligkeitssensor), habe diese software neu installiert, und alles lief wieder.

    Apple soll Dir die software zuschicken.

    Singer
     
  20. tom7

    tom7 New Member

    Danke Singer,

    das war recht aufschlussreich.
    Ich werde mich an Gravis wenden, von daher hab ich das Teil.

    Gruss u. gute Nacht! Ich muss in die Kiste. 6.15h klingelt der Wecker...
     

Diese Seite empfehlen