Apple Care Protection Plan?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Partition-Man, 10. November 2002.

  1. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    , 20GB) wird jetzt bald ein Jahr alt. Das hat mir Apple gemailt und jetzt liegt mir von meinem Dealer für die Garantieverlängerung ein Angebot vor: ¬ 322,74 (inkl. MwSt.).

    Für mich als Privat-User eigentlich zu teuer. Das Geld würde ich eher für mehr Arbeitsspeicher oder für eine externe Festplatte ausgeben.
    Wer hat Erfahrungen mit der Garantieverlängerung?
    Wie ist das eigentlich mit der seit diesem Jahr gesetzl. zweijährigen Garantie bzw. Gewährleistung?
    Wer macht was - Händler - Hersteller?
    Was kann am iBook eigentlich kaputtgehen und wie teuer wird das dann?

    Außerdem hab' ich das Teil als Education-Schnäppchen erhalten. Aber aus der Schule bin ich schon lange raus ;-))

    Grüße vom
    Partition-Man
     
  2. peter_bey

    peter_bey New Member

    Nun, wenn an deinem iBook nach dem Jahr doch etwas nicht mehr funzt, dann wird es echt teuer. Mit der Garantieverlängerung hast Du die Möglichkeit der kostenlosen Helpline die Dich erstmal davor bewahrt das iBook einzuschicken zu müssen.(Mußte sie schon mal nutzen und es war erfolgreich)Sollten aber Hardwarefehler auftreten wird es ohne Protektionplan nach Ablauf der Garantie heftig teuer, da du das iBook sowieso einschicken mußt und mindesten 4 Wochen nicht mehr siehst.Ganz zu schweigen von den Preisen für Ersatzteile und Reparaturstunden.
    Also mir war es Wert den Protektionplan zu nehmen.
     
  3. Aschie

    Aschie New Member

    Es ist wie mit allen Versicherungen: man hat sie und hofft, dass man sie nicht braucht.

    Die zweijährige Garantie kommt für Dich nicht in Frage, weil Du das Gerät schon letzes Jahr gekauft hast. Die neue Regelung gilt erst für Geräte, die in diesem jahr gekauft wurden.
    Mit den Garantieverlängerungen ist das immer so eine Sache. Meiner Erfahrung nach gehen die Sachen bald kaputt oder nie. Ich persönlich habe noch nie eine Garantieverlängerung gebraucht, und selbst dann, wenn nach einem Jahr oder so was kaputt ging (z. B. CD-Laufwerk) war es immer noch günstiger als der Preis für eine Garantieverlängerung. Klar, man kann nie wissen, es kann immer was passieren, aber auch in diesem Fall würde ich darauf verzichten und das Geld lieber für weiteres Zubehör ausgeben.

    Grüße
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    hmm.
    Ich hatte mich bei meinem iMac 1 noch gehörig geärgert,als ich diesen Plan abgeschlosssen hatte.
    Nachdem dann aber meine Festplatte abgerauscht war und  den Rechner von zuHause abholt u. wieder anliefert sowie eine einwandfreie Reparatur mit Test usw,sowie genauer Auflistung der gefunden Fehler und durchgeführten arbeiten gemacht hatte, sage ich Es lohnt sich.Zumal man den Plan beim Verkauf des Rechners auf den Neukunden überschreiben kann.
     
  5. Partition-Man

    Partition-Man New Member

    "Die zweijährige Garantie kommt für Dich nicht in Frage, weil Du das Gerät schon letzes Jahr gekauft hast. Die neue Regelung gilt erst für Geräte, die in diesem jahr gekauft wurden."

    Habe das Teil im Januar angeschafft. Weißt Du wie das mit der Zweijahresregelung im Detail aussieht?

    Grüße vom
    Partition-Man
     

Diese Seite empfehlen