Apple Care..zahlt es sich aus?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Flippo, 20. Januar 2005.

  1. Flippo

    Flippo New Member

    Hi Leuts!

    ich kaufe mir einPowerbook sobald das Speedbump ENDLICH draussen ist...

    Was sagt ihr? Macht es sinn sich das appleCarepaket zu nehmen? Was hat man dann genau? über 400€ sind halt doch nicht wenig...

    liebe Grüße, der Flip
     
  2. JuliaB

    JuliaB New Member

    Bei Gravis kostet eine Garantieverlängerungauf 3 Jahre einschl. Diebstahlschutz in Europa und noch ein paar Kleinigkeiten so um 100 €.
    Und bei irgendeinem online-Händler (weiss nicht welcher, aber daswird Dir sicher hier noch jemand schreiben) gibt es diese Garantieverlängerung sogar umsonst.
    Julia
     
  3. Flippo

    Flippo New Member

    Hi Julia...

    ich bekomm aber 15% Rabatt, wenn ich direkt bei apple kaufe...und da ich 2 powerbooks bestellen werde, von denen höchstwarscheinlich nur eines die garantie haben wird...hab ich nicht viele auswahlmöglichkeiten...

    lg, der FLip
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Bei mobilen Rechnern ist das Pflicht, denke ich.

    Kleine Reparaturen gibt es da nicht, wenn etwas gemacht werden muss, ist immer entweder das ganze Motherboard oder das Display fällig. Und das kostet schnell 4-stellige Beträge.

    Und wenn man bedenkt, dass leider auch Apple heute fast alles in China fertigen lässt, wo Qualität nichts zählt, würde ich da nicht 2x überlegen.

    Gruss
    Andreas
     
  5. Mäkki

    Mäkki New Member

    Wer soll wissen, ob dir irgendwann der Bildschirm in Arsch geht (weil du immer mit dem Hammer auf dem Apfel rumhaust) bzw. sich das Gehäuse verformt (weil du es nach jedem Regen bei 60° in den Backofen schiebst)?
    Kann sein, du machst es für eins und genau das andere hätte Care gebraucht...
    Es ist jedenfalls nicht so, dass man sagen kann: die 400 kriegst du auf jeden Fall wieder rein.
    Wir haben ein 17" 1GHz, ein 15" 1,3 GHz und ein 15" 1.5 GHz im Einsatz. Im Moment haben wir 1.200 gespart (sprich: nix gewesen) - aber wer weiß, wie es morgen aussieht?

    *holzklopf*
     
  6. teson

    teson New Member

    Die Gravis-Versicherung kannst Du auch für Books abschliessen, die Du bei anderen Händlern erworben hast - kostet dann etwas mehr und das Book muss bei Gravis vor Abschluss überprüft werden. Aber wie gesagt, genau auf´s Kleingedruckte bzw. die Versicherungsbedingungen achten...

    Gruss, teson
     
  7. stefan

    stefan New Member

    habe für mein pb den gravis-schutzbrief. wirkte für mich bezüglich der konditionen ok. hatte das book auch bei gravis gekauft. praktische erfahrungen durfte ich (glücklicherweise) noch nicht sammeln.


    s
     
  8. kwikk

    kwikk New Member

    15% Rabatt? Wie das? Presserabatt gibt es bei Apple doch nicht mehr.


    Apple Care kann man doch auch nachträglich bestellen? Also wenn die Geräte noch innerhalb der Garantiezeit sind. Und der gilt dann für Power MAc und Apple Display, wenn beide Geräte zusammen gekauft wurden?
     
  9. pixel

    pixel New Member

    Ich find die Apple Care und den Apple Store zu teuer. Cancom bietet einen gleichwertigen Service (36 Monate Vor-Ort-Service) und kostet weniger, selbst wenn Apple 15% Rabatt gibt. Wenn Du den EDU Rabatt meinst, den gibt`s bei anderen Händlern auch. Generell empfehle ich, gerade für mobile Geräte, immer eine Garantieverlängerung und/oder eine Hardwareversicherung abzuschließen. Von Gravis rate ich Dir ab.
     
  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Genau. Zumindest für Deutschland und Oesterreich ist die Cancom-Garantie wirklich unschlagbar, zumal Cancom eh zu den günstigen Anbietern gehört.

    Für die Schweiz hatten die das auch mal, meinen alten G4/933 erwarb ich mit dieser Garantie. Heute ist die Schweiz leider davon ausgeschlossen, weil Cancom in der Schweiz zu wenig Macs verkaufe, als dass sich der Aufbau eines eigenen Service-Centers lohnen würde (Aussage Cancom Switzerland).

    Gruss
    Andreas
     
  11. stefan

    stefan New Member

    kannst du das bezüglich des schutzbriefes von gravis begründen?

    gruß

    s
     
  12. Haegar

    Haegar New Member

    ..seit kurzem bietet MacTrade auch 3 Jahre Garantie an und man hat dort auch eine BTO-Option wie bei Apple...
     
  13. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Apple Care macht dann Sinn, wenn es sich um geschäftlich genutzte und/oder empfindliche mobile Geräte geht.

    Apple Care hat sich für mich bezahlt gemacht, als sichnach 2 1/2 Jahren das Display meines TiBooks verabschiedet hat. Netter Nebeneffekt: Auch das Displaygehäuse wurde getauscht, alle Kratzer auf der Oberfläche somit auch :freu:

    Ciao
    Napfekarl
     
  14. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Bei der heutigen China-Qualität und Apples horrenden Reparatur-"Pauschalen" macht sich das meines Erachtens auch bei rein privat genutzen Desktop-Geräten bezahlt. Aber das muss jeder für sich entscheiden ;)

    Gruss
    Andreas
     
  15. pixel

    pixel New Member

    Natürlich!
    Bei Gravis handelt es sich um eine Hardwareversicherung. Cancoms Angebot ähnelt mehr der Apple Care. Es wird ein Vor-Ort Reperaturservice angeboten. Sollte Dein Gerät innerhalb der 3 Jahre kaputt gehen, kommt innerhalb von 24 Std. ein authorisierter Apple/Cancom Techniker zum Kunden nach Hause und repariert das Gerät vor Ort. Das ist ein wesentlicher Unterschied zum Gravis-Angebot, da Du dort deinen Rechner zum Laden schleppen darfst (beim Powermac G5 nicht unbedingt ein Spass). Im schlimmsten Fall musst Du dann 4 + X Wochen ohne Rechner auskommen. Für Privatpersonen mag das akzeptabel sein, für Profis nicht.
     
  16. stefan

    stefan New Member

    ok, also keine konkreten (negativen) erfahrungen, die ein abraten vom gravis schutzbrief begründen würden. offen bleibt natürlich auch, wie schnell cancom bei komplexeren hardwareprobs dann tatsächlich ist oder ob die das teil dann nicht auch mitnehmen resp. ersatzteile mit längerer wartezeit bestellen müssten.

    beste grüße

    s
     
  17. benjii

    benjii New Member

    Also wie war das - ich kann definitiv Apple Care auch noch nachträglich nehmen? Also auch noch nach 11 Monaten? Das wäre ja prima - dann wäre man fast vier Jahre abgesichert. Kann mir das jemand bestätigen?
     
  18. Manfredini.2

    Manfredini.2 New Member

    Die AppleCare-Garantie verlängert sich um 2 Jahre auf 3 Jahre
    insgesamt. Nicht 4 Jahre.
     
  19. benjii

    benjii New Member

    Also hab' ich da was falsch verstanden? Ich dachte, Apple gibt Garantie für ein Jahr. Die Gewährleistung läuft ja 2 Jahre, nur musst du nach einem halben Jahr beweisen können, dass der Schaden schon von Anfang an bestand. Wenn ich also kurz vor Ablauf des ersten Jahres noch eine Apple-Care-Garantieverlängerung abschließe, komme ich auf insgesamt vier Jahre Garantie. Oder?
     
  20. Manfredini.2

    Manfredini.2 New Member

    Klicke doch mal im Apple-Store auf AppleCare, da stehts.
     

Diese Seite empfehlen