Apple Cordless Maus und Tastatur

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von joop6, 8. November 2003.

  1. joop6

    joop6 New Member

    Hier ein kleiner Bericht von der Apple Cordless Maus und Tastatur .Sie wurden am 29. September in Betrieb genommen.
    Heute 8. November meldet sich die Maus mit dem Hinweis "Batterie ist fast ganz leer".Hab das mal mit dem Messgerät gecheckt, musste festellen das die erste
    Batterie 1.45 Volt relativ gut da stand.Gegenüber der zweiten mit nur noch 0,91Volt !! Mal sehen wie das aussieht mit nem neuen satz Batterien.
    Das Keyboard lässt sich nicht's anmerken. Es verfügt immer noch über 70 %, des ersten Batteriesatzes !
     
  2. benz

    benz New Member

    Ich habe seit circa einer halben Stunde das Wireless Keyboard von Apple in Betrieb. Ein absolut fantastisches Gerät! Keine Verzögerung. Ich entdecke zur anderen mitgelieferten iMac-Tastatur keinen Unterschied.

    Der Energieverbrauch nimmt mich auch wunder. Mit Sicherheit werde ich den Ein- und Ausschalter wohl selten bis gar nie betätigen, da ich diesen schlicht und einfach vergessen werde zu benutzen... :crazy:

    Ich habe die BT-Maus jedoch nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass die Maus schon empfindlicher ist, da sie sich wohl bei der kleinsten Erschütterung aktiviert (Dauerbetrieb seit dem 29. September???)... Deshalb sollte man sie wohl immer ausschalten, wenn sie nicht gebraucht wird. Was wohl andere Nutzerinnen und Nutzer für Erfahrungen haben?

    Gruss benz
     
  3. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Ich arbeite mit nem logitech set (tastatur & maus) über funk, und aus meinen erfahrungen heraus kann ich sagen, die Maus hält so ca. 3Monate dauerbetrieb (ist auch ne optische wie die von Apple). Leider hat Logitech keinen Offschalter gemacht, d.h. auch wenn der Computer nicht eingeschaltet ist, läuft die Maus und die Tastatur...
    Tipp: Wenn die Maus anzeigt, die batterien seien leer, einfach die Batterien vom Keyboard rein und umgekehrt. Das Keyboard braucht nicht soviel Power, da keinen optischen Abtaster...
    Mach ich bei mir immer so!
    gruss
     
  4. McChris

    McChris Gast

    Hi Leute,
    Glückwunsch!! Ich hatte zuerst nur die Apple Wireless Tastatur. Und weil ich so geil bin auf Bluetooth (SMS per Handy übers Adressbuch schicken usw.) hab ich mir auch noch die Maus geholt. Ganz ohne Kabel ist total cool und das gilt nicht nur für die Notebooks. Man hat vor allem mit der Maus ein ganz anderes Gefühl. FREIHEIT!!! Wie Mel Gibson in Braveheart so schön sagt bevor er gefoltert wird ;-). Die Mouse sieht extrem gut aus und der Klick kommt irgentwie besser. Auch gut ist, dass sie schwerer ist. Dadurch kann man präziser arbeiten, weil sie nicht sofort beim kleinsten Anstoß wegrutscht. Selbst MouseZoom arbeitet perfekt und beschleunigt wie vorher!! Alles in allem bin ich superzufrieden. Das Einrichten hat keine Probleme gemacht. Benutzte natürlich den empfohlenen D-Link Adapter mit meinem pMac. Die Akkulaufzeiten sind sehr gut, auch wenn die mitgelieferten Batterien nicht richtig voll waren, jedenfalls bei dem Keyboard. Bluetooth gehört die Zukunft. Da kommt noch einiges auf uns zu denk ich an Peripherie. Bitte jetzt keine Kritik posten von wegen: "Da fehlt mir aber die zweite Taste und das Srollrad!" Die Teile sind für alle zu empfehlen, die gut mit der Eintastenmaus zurechtkommen. Ich selbst hatte zwischendurch auch ne Zeit lang ne Zweitastenmaus, aber der Umstieg zurück war nicht schwer und bereut hab ich auch nicht.
    Also, für alle die sich für Bluetooth begeistern, ...... kaufen!

    Gruß,
    McChris

    Nachtrag: Ach ja, den Preis vergisst man irgendwann ;-)
     
  5. joop6

    joop6 New Member

    Hier ein kleiner Bericht von der Apple Cordless Maus und Tastatur .Sie wurden am 29. September in Betrieb genommen.
    Heute 8. November meldet sich die Maus mit dem Hinweis "Batterie ist fast ganz leer".Hab das mal mit dem Messgerät gecheckt, musste festellen das die erste
    Batterie 1.45 Volt relativ gut da stand.Gegenüber der zweiten mit nur noch 0,91Volt !! Mal sehen wie das aussieht mit nem neuen satz Batterien.
    Das Keyboard lässt sich nicht's anmerken. Es verfügt immer noch über 70 %, des ersten Batteriesatzes !
     
  6. benz

    benz New Member

    Ich habe seit circa einer halben Stunde das Wireless Keyboard von Apple in Betrieb. Ein absolut fantastisches Gerät! Keine Verzögerung. Ich entdecke zur anderen mitgelieferten iMac-Tastatur keinen Unterschied.

    Der Energieverbrauch nimmt mich auch wunder. Mit Sicherheit werde ich den Ein- und Ausschalter wohl selten bis gar nie betätigen, da ich diesen schlicht und einfach vergessen werde zu benutzen... :crazy:

    Ich habe die BT-Maus jedoch nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass die Maus schon empfindlicher ist, da sie sich wohl bei der kleinsten Erschütterung aktiviert (Dauerbetrieb seit dem 29. September???)... Deshalb sollte man sie wohl immer ausschalten, wenn sie nicht gebraucht wird. Was wohl andere Nutzerinnen und Nutzer für Erfahrungen haben?

    Gruss benz
     
  7. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Ich arbeite mit nem logitech set (tastatur & maus) über funk, und aus meinen erfahrungen heraus kann ich sagen, die Maus hält so ca. 3Monate dauerbetrieb (ist auch ne optische wie die von Apple). Leider hat Logitech keinen Offschalter gemacht, d.h. auch wenn der Computer nicht eingeschaltet ist, läuft die Maus und die Tastatur...
    Tipp: Wenn die Maus anzeigt, die batterien seien leer, einfach die Batterien vom Keyboard rein und umgekehrt. Das Keyboard braucht nicht soviel Power, da keinen optischen Abtaster...
    Mach ich bei mir immer so!
    gruss
     
  8. McChris

    McChris Gast

    Hi Leute,
    Glückwunsch!! Ich hatte zuerst nur die Apple Wireless Tastatur. Und weil ich so geil bin auf Bluetooth (SMS per Handy übers Adressbuch schicken usw.) hab ich mir auch noch die Maus geholt. Ganz ohne Kabel ist total cool und das gilt nicht nur für die Notebooks. Man hat vor allem mit der Maus ein ganz anderes Gefühl. FREIHEIT!!! Wie Mel Gibson in Braveheart so schön sagt bevor er gefoltert wird ;-). Die Mouse sieht extrem gut aus und der Klick kommt irgentwie besser. Auch gut ist, dass sie schwerer ist. Dadurch kann man präziser arbeiten, weil sie nicht sofort beim kleinsten Anstoß wegrutscht. Selbst MouseZoom arbeitet perfekt und beschleunigt wie vorher!! Alles in allem bin ich superzufrieden. Das Einrichten hat keine Probleme gemacht. Benutzte natürlich den empfohlenen D-Link Adapter mit meinem pMac. Die Akkulaufzeiten sind sehr gut, auch wenn die mitgelieferten Batterien nicht richtig voll waren, jedenfalls bei dem Keyboard. Bluetooth gehört die Zukunft. Da kommt noch einiges auf uns zu denk ich an Peripherie. Bitte jetzt keine Kritik posten von wegen: "Da fehlt mir aber die zweite Taste und das Srollrad!" Die Teile sind für alle zu empfehlen, die gut mit der Eintastenmaus zurechtkommen. Ich selbst hatte zwischendurch auch ne Zeit lang ne Zweitastenmaus, aber der Umstieg zurück war nicht schwer und bereut hab ich auch nicht.
    Also, für alle die sich für Bluetooth begeistern, ...... kaufen!

    Gruß,
    McChris

    Nachtrag: Ach ja, den Preis vergisst man irgendwann ;-)
     
  9. joop6

    joop6 New Member

    Hier ein kleiner Bericht von der Apple Cordless Maus und Tastatur .Sie wurden am 29. September in Betrieb genommen.
    Heute 8. November meldet sich die Maus mit dem Hinweis "Batterie ist fast ganz leer".Hab das mal mit dem Messgerät gecheckt, musste festellen das die erste
    Batterie 1.45 Volt relativ gut da stand.Gegenüber der zweiten mit nur noch 0,91Volt !! Mal sehen wie das aussieht mit nem neuen satz Batterien.
    Das Keyboard lässt sich nicht's anmerken. Es verfügt immer noch über 70 %, des ersten Batteriesatzes !
     
  10. benz

    benz New Member

    Ich habe seit circa einer halben Stunde das Wireless Keyboard von Apple in Betrieb. Ein absolut fantastisches Gerät! Keine Verzögerung. Ich entdecke zur anderen mitgelieferten iMac-Tastatur keinen Unterschied.

    Der Energieverbrauch nimmt mich auch wunder. Mit Sicherheit werde ich den Ein- und Ausschalter wohl selten bis gar nie betätigen, da ich diesen schlicht und einfach vergessen werde zu benutzen... :crazy:

    Ich habe die BT-Maus jedoch nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass die Maus schon empfindlicher ist, da sie sich wohl bei der kleinsten Erschütterung aktiviert (Dauerbetrieb seit dem 29. September???)... Deshalb sollte man sie wohl immer ausschalten, wenn sie nicht gebraucht wird. Was wohl andere Nutzerinnen und Nutzer für Erfahrungen haben?

    Gruss benz
     
  11. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Ich arbeite mit nem logitech set (tastatur & maus) über funk, und aus meinen erfahrungen heraus kann ich sagen, die Maus hält so ca. 3Monate dauerbetrieb (ist auch ne optische wie die von Apple). Leider hat Logitech keinen Offschalter gemacht, d.h. auch wenn der Computer nicht eingeschaltet ist, läuft die Maus und die Tastatur...
    Tipp: Wenn die Maus anzeigt, die batterien seien leer, einfach die Batterien vom Keyboard rein und umgekehrt. Das Keyboard braucht nicht soviel Power, da keinen optischen Abtaster...
    Mach ich bei mir immer so!
    gruss
     
  12. McChris

    McChris Gast

    Hi Leute,
    Glückwunsch!! Ich hatte zuerst nur die Apple Wireless Tastatur. Und weil ich so geil bin auf Bluetooth (SMS per Handy übers Adressbuch schicken usw.) hab ich mir auch noch die Maus geholt. Ganz ohne Kabel ist total cool und das gilt nicht nur für die Notebooks. Man hat vor allem mit der Maus ein ganz anderes Gefühl. FREIHEIT!!! Wie Mel Gibson in Braveheart so schön sagt bevor er gefoltert wird ;-). Die Mouse sieht extrem gut aus und der Klick kommt irgentwie besser. Auch gut ist, dass sie schwerer ist. Dadurch kann man präziser arbeiten, weil sie nicht sofort beim kleinsten Anstoß wegrutscht. Selbst MouseZoom arbeitet perfekt und beschleunigt wie vorher!! Alles in allem bin ich superzufrieden. Das Einrichten hat keine Probleme gemacht. Benutzte natürlich den empfohlenen D-Link Adapter mit meinem pMac. Die Akkulaufzeiten sind sehr gut, auch wenn die mitgelieferten Batterien nicht richtig voll waren, jedenfalls bei dem Keyboard. Bluetooth gehört die Zukunft. Da kommt noch einiges auf uns zu denk ich an Peripherie. Bitte jetzt keine Kritik posten von wegen: "Da fehlt mir aber die zweite Taste und das Srollrad!" Die Teile sind für alle zu empfehlen, die gut mit der Eintastenmaus zurechtkommen. Ich selbst hatte zwischendurch auch ne Zeit lang ne Zweitastenmaus, aber der Umstieg zurück war nicht schwer und bereut hab ich auch nicht.
    Also, für alle die sich für Bluetooth begeistern, ...... kaufen!

    Gruß,
    McChris

    Nachtrag: Ach ja, den Preis vergisst man irgendwann ;-)
     
  13. joop6

    joop6 New Member

    Hier ein kleiner Bericht von der Apple Cordless Maus und Tastatur .Sie wurden am 29. September in Betrieb genommen.
    Heute 8. November meldet sich die Maus mit dem Hinweis "Batterie ist fast ganz leer".Hab das mal mit dem Messgerät gecheckt, musste festellen das die erste
    Batterie 1.45 Volt relativ gut da stand.Gegenüber der zweiten mit nur noch 0,91Volt !! Mal sehen wie das aussieht mit nem neuen satz Batterien.
    Das Keyboard lässt sich nicht's anmerken. Es verfügt immer noch über 70 %, des ersten Batteriesatzes !
     
  14. benz

    benz New Member

    Ich habe seit circa einer halben Stunde das Wireless Keyboard von Apple in Betrieb. Ein absolut fantastisches Gerät! Keine Verzögerung. Ich entdecke zur anderen mitgelieferten iMac-Tastatur keinen Unterschied.

    Der Energieverbrauch nimmt mich auch wunder. Mit Sicherheit werde ich den Ein- und Ausschalter wohl selten bis gar nie betätigen, da ich diesen schlicht und einfach vergessen werde zu benutzen... :crazy:

    Ich habe die BT-Maus jedoch nicht. Ich kann mir aber vorstellen, dass die Maus schon empfindlicher ist, da sie sich wohl bei der kleinsten Erschütterung aktiviert (Dauerbetrieb seit dem 29. September???)... Deshalb sollte man sie wohl immer ausschalten, wenn sie nicht gebraucht wird. Was wohl andere Nutzerinnen und Nutzer für Erfahrungen haben?

    Gruss benz
     
  15. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Ich arbeite mit nem logitech set (tastatur & maus) über funk, und aus meinen erfahrungen heraus kann ich sagen, die Maus hält so ca. 3Monate dauerbetrieb (ist auch ne optische wie die von Apple). Leider hat Logitech keinen Offschalter gemacht, d.h. auch wenn der Computer nicht eingeschaltet ist, läuft die Maus und die Tastatur...
    Tipp: Wenn die Maus anzeigt, die batterien seien leer, einfach die Batterien vom Keyboard rein und umgekehrt. Das Keyboard braucht nicht soviel Power, da keinen optischen Abtaster...
    Mach ich bei mir immer so!
    gruss
     
  16. McChris

    McChris Gast

    Hi Leute,
    Glückwunsch!! Ich hatte zuerst nur die Apple Wireless Tastatur. Und weil ich so geil bin auf Bluetooth (SMS per Handy übers Adressbuch schicken usw.) hab ich mir auch noch die Maus geholt. Ganz ohne Kabel ist total cool und das gilt nicht nur für die Notebooks. Man hat vor allem mit der Maus ein ganz anderes Gefühl. FREIHEIT!!! Wie Mel Gibson in Braveheart so schön sagt bevor er gefoltert wird ;-). Die Mouse sieht extrem gut aus und der Klick kommt irgentwie besser. Auch gut ist, dass sie schwerer ist. Dadurch kann man präziser arbeiten, weil sie nicht sofort beim kleinsten Anstoß wegrutscht. Selbst MouseZoom arbeitet perfekt und beschleunigt wie vorher!! Alles in allem bin ich superzufrieden. Das Einrichten hat keine Probleme gemacht. Benutzte natürlich den empfohlenen D-Link Adapter mit meinem pMac. Die Akkulaufzeiten sind sehr gut, auch wenn die mitgelieferten Batterien nicht richtig voll waren, jedenfalls bei dem Keyboard. Bluetooth gehört die Zukunft. Da kommt noch einiges auf uns zu denk ich an Peripherie. Bitte jetzt keine Kritik posten von wegen: "Da fehlt mir aber die zweite Taste und das Srollrad!" Die Teile sind für alle zu empfehlen, die gut mit der Eintastenmaus zurechtkommen. Ich selbst hatte zwischendurch auch ne Zeit lang ne Zweitastenmaus, aber der Umstieg zurück war nicht schwer und bereut hab ich auch nicht.
    Also, für alle die sich für Bluetooth begeistern, ...... kaufen!

    Gruß,
    McChris

    Nachtrag: Ach ja, den Preis vergisst man irgendwann ;-)
     

Diese Seite empfehlen