Apple DVD-Player und Untertitel unlesbar?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Raphi, 25. Juni 2004.

  1. Raphi

    Raphi New Member

    Habe folgendes Problem (und im Forum nichts gefunden):

    Habe eine Video-DVD mit Musikvideoclips. Damit der Betrachter mitsingen kann, können die Untertitel (jeweiliger Liedtext) aktiviert werden. Die Videobilder laufen im Vollbildmodus - die Untertitel in weißer Farbe liegen im unteren Bereich über dem Bild.

    Das ganze läuft hervorragend auf meinem iMac 700 15" TFT. Die Untertitel sind gestochen scharf lesbar.

    Jetzt das Problem:
    Auf meinem iBook 800 G3 12" läuft das ganze auch gut - bis auf die Untertitel: die sind hier nur ganz schwach zu sehen und bei hellem Bildhintergrund so gut wie gar nicht zu sehen.

    Da ich mein iBook per c´t-Monitor-Hack für den Zweimonitor-Betrieb freigeschaltet habe, habe ich das ganze an einem zweiten Monitor (Fernseher) ausprobiert - leider sind auch hier die (weißen) Untertitel so gut wie gar nicht bzw. ganz schwach zu sehen.

    Das Problem ist, dass es bei dieser Video-DVD genau auf dieses Feature ankommt - nämlich dass man den Text der Lieder mitsingen kann (in meinem Fall handelt es sich um moderne christliche Lobpreis- (Worship)-Musik, die Gemeinde sieht im Gottesdienst per Beamer den Liedtext + entsprechend passende Bilder, z.B. zur Schöpfung usw. und kann mitsingen.)

    Ich will schließlich nicht meinen iMac mitschleppen, sondern das ganze sollte doch am ibook und Beamer funktionieren. Wollte das eigentlich im nächsten Gottesdienst mal ausprobieren...

    Habe die DVD-Player-Einstellungen schon rauf-und-runter durchprobiert - aber nichts hat eine Änderung bewirkt.

    Weiß jemand Rat? Wäre sehr dankbar...
     
  2. sandretto

    sandretto Gast

    Hmmm, keine Ahnung wieso, aber ändere mal den Kontrast, unter 10.3.x
    Systemeinstellungen -> Bedienungshilfen -> sehen.
     
  3. Raphi

    Raphi New Member

    Habe ich auch schon versucht - leider nichts geholfen. :angry:
     
  4. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Beamer in der Kirche; wie geil...
     
  5. Raphi

    Raphi New Member

    Warum sollten die Leute denken, dass der Glaube an Jesus Christus für sie heute im Jahr 2004 eine Bedeutung hat, wenn wir Christen es ihnen mit Musik aus dem Jahr 1500 (Orgel), Sprache von 1912 und Gebräuchen aus den Jahrhunderten davor erklären wollen? (war jetzt ein bißchen polemisch, ich weiß ;) )

    Luther hat seine deutsche Bibelübersetzung für´s Volk erstmals drucken lassen.

    Jesus hat die Leute da abgeholt, wo sie waren und ihn verstanden. Er hätte heute bestimmt auch einen Beamer benutzt... (und einen Mac :rolleyes: )
     
  6. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    nun ja, ich dachte da eher an die Kosten und wer diese tragen muss...
     
  7. Raphi

    Raphi New Member

    Wir bekommen einen Beamer leihweise von Gemeindegliedern (ist ja nur am Wochenende bzw. Sonntags im Gottesdienst).

    Aber die Beamer werden ja immer billiger...
     
  8. Raphi

    Raphi New Member

    Hängt das Problem vielleicht irgendwie mit der benutzten Systemschrift des MacOS X 10.3 zusammen, auf die der DVD-Player zurückgreift?

    Habe aber weder im DVD-Player noch im Programm "Schrift" von Apple eine Möglichkeit gefunden, das wirkungsvoll zu ändern.

    Weiß keiner einen Rat?
     
  9. Marcus12345

    Marcus12345 New Member

    Wenn Du willst das deine Kirchensteuer nur für Oblaten und Messwein ausgegeben wird und nicht für modernes Auftreten einer grossen Glaubensgemeinschaft mußt Du halt aus der Kirche austreten.
    Sowas...
     
  10. Macziege

    Macziege New Member

    Wenn ihr euch nicht zu Problem äußern wollt, oder es vielleicht gar nicht könnt, ein ernst gemeinter Tipp: es gibt eine Forumsparte "Smaltalk".

    Klaus
     
  11. Raphi

    Raphi New Member

    Danke für die Erinnerung.

    Bräuchte einen entscheidenden Tipp bis morgen.
    Habe mal in vlc 0.7.2 herumprobiert. Dort kann man die Untertitel (Schriftgröße und -stil) in den Einstellungen verändern. Die Untertitel sind gestochen scharf und gut zu lesen.

    Allerdings kriege ich mit vlc 0.7.2 keinen Ton aus der DVD heraus. Die Bilder laufen (auf meinem iBook 800 G3 leicht ruckelig), aber kein Ton kommt. Weiß einer, wieso?

    Mit vlc 0.4.6 läuft die DVD fast ruckelfrei mit Ton und Untertitel. Allerdings sind auch hier die Untertitel sehr schwach lesbar.
     
  12. Marcus12345

    Marcus12345 New Member

    Bringt evtl. die Einstellung einer anderen (kleineren Auflösung) was ?
     
  13. Raphi

    Raphi New Member

    Leider nicht. Weder mit 800 x 600 noch mit 640 x 480. Die Untertitel sind sehr schwach (zu transparent) und kaum lesbar.

    Wie gesagt - auf meinem iMac 700 TFT G4 ist alles bestens. Nur auf dem iBook 800 G3 ist das Problem.
     
  14. Marcus12345

    Marcus12345 New Member

    Oh, ich wußte nicht das das abschweifen vom Thread nur Usern mit mehr als 1000 Beiträgen gestattet ist, oder gibts Du denen auch diese Tipps ? Ist mir bisher noch nicht aufgefallen.
     
  15. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,
    ich habe niemand persönlich angesprochen. Wer sich angesprochen fühlt, darf gerne über seine Verhaltensweise nachdenken. Da könnte ich sogar den einen oder anderen Rat geben. Natürlich nur, wenn man mich fragt!

    Klaus
     
  16. Marcus12345

    Marcus12345 New Member

    Bootet das IBook evtl. noch unter OS9 ? Vielleicht läuft die DVD besser mit dem OS9 DVD Player, oder evtl. mit einer älteren Version des OS X DVD Players.

    Marcus
     
  17. Raphi

    Raphi New Member

    Danke, das wäre eine Möglichkeit.

    Allerdings verwende ich iBook & Beamer in der gleichen Veranstaltung (Gottesdienst) noch für andere Zwecke, in denen ich PowerPoint (die neue Version aus MS Office 2004 mit den referententools - einfach klasse und sehr gut geeignet dafür) nutze.

    Und jedesmal das iBook neu starten wäre auch nicht so toll.

    Habe vorhin mal Tinker Tool 3.2.1 ausprobiert. Da kann man ja die Schriften ändern, auf die manche Programme dann standardmäßig zurückgreifen.
    Habe die Schrift (für Programme) Helvetica 12pt in Helvetica 13 pt bold geändert. Dann den DVD-Player gestartet - aber leider keine Verbesserung bei den Untertiteln.
     
  18. Marcus12345

    Marcus12345 New Member

    Habe nochmal kurz das Programm "mPlayer" überflogen (gibts bei versiontracker.com), dort kann man die Untertitelschriftgrösse eingeben, aber von der DVD spielt er anscheinend nur einzelne VOB Files ab, oder ich hab nicht gefunden wie. Vielleicht bekommst Du raus wie es geht, evtl. reicht auch das einzelne VOB File.

    Ciao
    Marcus
     
  19. Marcus12345

    Marcus12345 New Member

    habe dazu einem Thread im Small Talk erröffnet.
     
  20. Raphi

    Raphi New Member

    mplayer ist zu langsam auf meinem iBook 800 G3. Bild und Ton laufen nicht synchron.

    Dem Info-Fenster konnte ich allerdings entnehmen, dass die Tonspur im pcm-Format kodiert ist.
    Vielleicht hängen damit die Tonprobleme von vlc 0.7.2 zusammen?! Konnte vlc 0.7.2 bisher keinen Ton entlocken, obwohl die Untertitel hier gestochen scharf leserlich sind, wie sie sein sollten.
     

Diese Seite empfehlen