Apple-Enttäuschung!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von butega, 19. April 2006.

  1. butega

    butega New Member

    Hallo!
    Ich wollte euch die Geschichte meines iPod Shuffle erzählen:
    ich kaufte es im März 2005, und es funktionierte einige Monate gut, danach nicht mehr, und es war nicht mehr zu retten.
    Da ich noch Garantie hatte, über die Apple-Support-Seite hatte ich eine Reparatur/Umtausch beantragt:
    wenige Tage später kommt auch ein Bote mit dem neuen iPod. Wie gut, meine ich. Der Bote sagt auch, dass er einige Tage später wieder vorbeigekommen sei, um das Retour-Paket abzuholen.
    Es kommt aber wochenlang niemand um das alte iPod abzuholen, das ich sofort verpackt hatte für die Rücksendung.
    Es stand übrigens nichts bei den Unterlagen des neuen iPod. Es stand nicht, welche Telefonnummer ich anrufen sollte, damit das Paket abgeholt wird: es stand lediglich ein Blatt mit Anleitungen für Windows-Benutzer.
    Nach 3 Wochen warten (ich war auch geschäftlich unterwegs), finde ich eine Abbuchung von 114 € auf meinem Konto!
    Ich rufe eine kostenpflichtige Nummer von Apple an, und sie sagen, ich hätte das Paket zurücksenden, hätte ich es nicht unverzüglich getan, hätte ich die Summe nicht zurückerstattet bekommen.
    Ok, dann geben sie mir eine Nummer, ich rufe an, und nach einigen Tagen wird das Paket abgeholt.
    Die Rückerstattung der Summe erfolgte jedoch nicht, und ich rufe nochmal bei Apple an: die meinen, ich bekomme den Betrag nicht mehr zurück, weil das iPod zu spät bei ihnen angekommen sei! Verdammt! Aber ein iPod Shuffle kostet doch 79 € nicht 114 €...wenn ich ein neues iPod wollte, hätte ich es gekauft!
    Nichts zu machen: die bleiben stur, obwohl ich Dutzende von Anrufen und von Protestbriefe geschickt habe. Die 114 € haben die Schweine einkassiert, und das alte iPod auch!

    Das nenne ich Sch***-Abzocke: ich habe 5 Apple-Computer bei denen gekauft, 4 iPod, Hunderte von Musikstücken in ITMS, habe neue Kunden auch gebracht, und die behandeln mich so: Kulanz NULL!!
    Jetzt verabschiede ich mich auf nimmerwiedersehen von Apple! Ich kaufe von denen nichts mehr und will nichts mehr von ihnen hören!
    Man kann auch ohne Apple leben! Sorry, aber die Enttäuschung ist zu gross.
     
  2. ThirdMac

    ThirdMac New Member

    Was soll ich sagen? Du hast Recht!
    Das ist eine Unverschämtheit. Wenn es um Geld geht, hört der Spaß bei Apple auf und das früher als bei anderen Firmen.

    Erstmal kannst du dir das Geld von der Bank zurückbuchen lassen. Dann mal von Apple genau aufschlüsseln lassen, wofür der Preis von 114 Euro veranschlagt sein soll. Wie waren denn die Fristen angesetzt? Nichts im Rückgabevertrag?

    Dann stehen deine Chancen noch besser, mit Anwalt drohen, etc. Deinen Beleg hast du ja noch.

    Allerdings kenne ich mich da nicht wirklich perfekt aus. Melde dich mal auf www.macsofa.de an und stelle da nochmal deine Frage. Die können dir das sicher noch besser helfen.

    Grüße,
    Third
     
  3. Black Dragon

    Black Dragon New Member

    Find ich auch,

    Geld ist bei Apple so eine Sache, vor allem das ersetzen.

    Aber ich musste da auch schon durch :cry: :meckert:

    Ich habe es jedenfalls auch nicht so wirklich geschaft mich da durchzusetzen! :teufel:

    Bin auch immer noch wütend auf Apple. :boese:


    Grüße
    Black Dragon
     
  4. Schreib mal an die Presseabteilung mit einem Link hierzu. Du findest die E-Mailanschrift auf der Apple-Seite. Nach meinem diversen Reparaturen (iBook 4 x und iMac G5 2 x hat das gewirkt).

    Sie wollen natürlich keine schlechte PR. Und poste das in weiteren Foren. Dann hast du Chancen : Mactechnews, mac Sofa, Mac World, auf der Apple Forum Seite etc.

    Die riefen mich dann an und schickten mir eine Mighty Mouse als Entschuldigung. Hintergrund: nach einem Festplattendefekt konnten sie wochenlang keine neue liefern. Ich war ziemlich sauer und habe mir auf eigene Kosten eine gekauft. Dann kam die von Apple, die ich jetzt extern nutze.

    Was die in letzter Zeit an Hardware-Defekten ausliefern ist schon ziemlich schlimm. Vielleicht wirds ja jetzt besser.
     
  5. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Hey, Apples Quartalszahlen sprechen eine deutliche Sprache, zweierfolgreichstes Quartal der Unternehmensgeschichte, 410 Millionen Gewinn, klar, wenn man ein paar iPod shuffle gleich mehrmals verkauft. :D

    Kundenfreundlichkeit und Qualität sollten da schon wieder eine Grundvoraussetzung sein!
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Sorry, aber wie konnte denn Apple einfach so Geld von Dir abbuchen? Die Vertragsbedingungen, unter denen man einen iPod shuffle austauschen bzw reparieren lassen kann, werden wohl an der Stelle ausgeschildert und damit von Dir angenommen worden sein, als Du Deine Kreditkarteninfos rausgegeben hast. Oder liege ich da falsch und die haben nen Privatdetektiv auf Dich angesetzt ;)

    Die restliche Story, gebe ich zu, ist eher frustrierender Natur.
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    butega, du hast Garantie auf den iPod und für mich ist die Sachlage eindeutig. Apple hat zu Unrecht dein Geld kassiert. An deiner Stelle würde ich Apple den Sachverhalt noch mal genau erklären und das ganze mit Briefkopf und Unterschrift einer Kanzlei versehen lassen. Ich denke, daß dein Geld in wenigen Tagen wieder da ist.
     
  8. butega

    butega New Member

    Hallo!
    Erstmal danke für eure netten Antworten.

    Wenn ich mich im Apple Support einlogge, sehe ich folgenden Reparaturstatus:

    Nummer des Falls Reparaturnummer Status
    02/06/2006 58919967 D7078465 Repair Requested
    03/16/2006 58919967 D7078465 Closed

    Also am 6.2 habe ich den Service angefordert, und am 16.3 haben sie das Teil zurückbekommen! Das Problem, ihrer Meinung nach, ist dass es mehr als 30 Tage vergangen seien...und somit haben sie das Geld kassiert!

    Als ich die Reparatur anforderte, habe ich auch die AGB zustimmen müssen, die aber jetzt nicht mehr finden kann. Es stand nur dass das defekte Gerät innerhalb von 30 Tagen zurückzusenden sei (die hätten es abholen sollen).
    Die Kreditkartendaten waren in meinem Apple-Store-Profil gespeichert, und ich habe sie nur kurz bestätigt.
    Was ich Apple vorwerfe ist es, dass im Paket mit dem neuen iPod keine weiteren Hinweise standen, bis auf eine Anleitung für Windows Benutzer, und ich hatte es nicht gewußt, dass ich den Spediteur für die Abholung hätte anrufen sollen.
    Übrigens hatte ich den Boten gefragt, und er sagte, er wäre später vorbeigekommen.
    Im Paket war ein Umschlag und ein Etikett für die Rücksendung: das Paket mit dem defekten iPod hat bei mir einige Wochen gelegen, dann habe ich die Abbuchung entdeckt, und Apple angerufen. Das Paket wurde endlich abgeholt: also das defekte Teil haben sie doch bekommen, auch wenn später als erwartet.
    Nur mein Geld ist weg! 114 € für ein iPod Shuffle 512 MB...nicht einmal Kopfhörer waren dabei!

    Vielleicht hätte ich mir früher Sorgen machen sollen, weil die Tage vergingen und die Sendung wurde nicht abgeholt, aber die hätten auch ein Blatt beifügen können mit der Aufforderung, den Courier-Dienst anzurufen...keine Telefonnummer, kein Hinweis, nichts...woher sollte ich das wissen?
    Und noch dazu, die Mitarbeiterin, mit der ich gesprochen habe, war sehr arrogant...hat sogar angezweifelt, dass im Paket keine weiteren Unterlagen waren, wie ich behaupte.

    Dass man die Kunden so behandelt, das kann ich nicht akzeptieren..
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Dann ruf bei ihnen an und rede mit dem Kundendienst. Schildere alles, bringe Belege mit, wo es möglich ist, und dann wird sich das mit Sicherheit erledigen lassen.
     
  10. thesky

    thesky New Member

    Uebrigens... DAS iPod klingt irgendwie seltsam, wie waers mit DER iPod :)
     
  11. Oder DIE IPODDIN
     
  12. benqt

    benqt New Member

    Der zweite iPod kam ohne Kopfhörer? Heisst das, dass sie die Kopfhörer aus der Originalverpackung genommen haben, oder war gar keine OVP dabei?

    Gruß
    benqt
     
  13. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Wenn man ein Ersatzteil bestellt, oder einen neuen Austausch-iPod, kommt der natürlich nur solo, d.h. das reine Gerät. Kopfhörer sind ja nicht defekt.
     
  14. 7sleeper

    7sleeper New Member

    ich hab meinen shuffle auch im AppleStore gekauft und als er angekommen ist, war er ebenfalls defekt. Hab also angerufen und die haben alles erledigt, da is nix mit Kurierdienst selbst bestellen.
    Die haben mir n neues Gerät inkl. zubehör geschickt und der alte wurde auch gleich vom Boten mitgenommen als er ihn gebracht hatte.
     

Diese Seite empfehlen