Apple Fotobuch bei anderen Anbietern drucken lassen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Monacofranze50, 1. August 2012.

  1. Einen, für mich zumindest, wichtigen Aspekt haben Sie leider vergessen zu erwähnen: Ein Apple Photobuch können Sie nur mit Kreditkarte bezahlen. Alle anderen Appleprodukte kann man mit anderen Bezahlmethoden bezahlen, nur die Photobücher nicht. Aus diesem Grunde finde ich diese Hinweise hier ausgesprochen interessant. Ich habe Apple schon mal darauf hingewiesen, ausser ihr Bedauern auszusprechen konnte die Dame an der Hotline nichts dazu sagen. Ich hab ihnen dann geschrieben: Fuck off Apple, wenn Ihr so bescheuert seid, diese Dienstleistung nicht mit anderen Bezahlweisen anzubieten...
     
  2. Andreas_1

    Andreas_1 Gast

    Na ganz so einfach ist die Sachen dann nun doch nicht:
    Zum ersten muss ich ein Seitenformat erzeugen das auch der Fotobuchhersteller anbietet, zum anderen muss die PDF-Ausgabe auch in der Auflösung und dem Farbraum druckkonform seien. Wer wissen möchte wie es genau geht findet hier eine Beschreibung. https://www.viaprinto.de/hilfe/index.php?/article/AA-00314/13/Anleitungen/Quell-Dokumente-erstellen/Mac/iPhoto-.html
     
  3. hal

    hal Gast

    Not Found

    The requested URL /PDF-Fotobuch.zip was not found on this server.
     
  4. Andreas_1: Die von Viaprinto angegeben Art ein Fotobuch zu bestellen, ist nicht gerade ideal und gilt nur für Viaprinto: Das so erzeugte PDF ist etwa 10-mal so groß wie das hier beschriebene - ohne mehr Qualität zu bieten. Bei anderen Anbietern, die eigne Design-Programme bieten, kann man die so erzeugten JPEGs bequem seitenfüllend auf eine Vollseite platzieren, Sie brauchen hier keine Seiteneinstellungen beim PDF-Export angeben. Näheres dazu können Sie in der Macwelt 11/12 nachlesen, da werden wir genau dieses testen. Als kleines Fazit vorneweg: www.photographerbook.de kann ein iPhoto-Fotobuch direkt hochladen, so bleibt auch die Schrift als Vektorinformation erhalten und wird nicht wie bei JPEG gerastert.
     
  5. Andreas_1

    Andreas_1 Gast

    Markus Schelhorn: Ihre Aussage ist richtig, auch in dem von Ihnen am 4.9.2012 veröffentlichten Artikel.
    Das Problem liegt in der PDF Erzeugung aus iPhoto. Es gibt deshalb auch einen Artikel der beschreibt wie Sie unter MacOS mit dem ColorSync Dienstprogramm eine PDF Ausgabe erzeugen die in der Größe erheblich reduziert ist und trotzdem keinen Qualitätsverlust mit sich bringt (auch hier bleiben die Vektoren erhalten). Diesen Artikel finden Sie hier http://goo.gl/OZZMP. Weiterhin finde Sie dort auch einen Artikel der beschreibt wie sie das Viaprinto Farbprofil einbinden können http://goo.gl/wNTjZ um bessere Druckergebnisse zu erzielen. Würde mich sehr freuen wenn dies noch Erwähnung finden würde.
     
  6. Maxxle

    Maxxle Gast

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich meine Fotobücher immer mit externer Software gestalte und mir dann den meiner Meinung nach besten Anbieter für Fotobücher heraussuche. In den meisten Fällen - wie die letzten beiden Male bei www.mymoments.de, kann ich meine pdf´s als jpeg konvertieren und einfach auf die Seiten ziehen. Das ist ein Prozess von wenigen Minuten und schon ist das Buch bestellt. Ich habe viel mehr Möglichkeiten als mit der normalen Software und kann mit meinem Apple ein tolles Fotobuch zaubern...
     

Diese Seite empfehlen