Apple G 5 wird anscheinend nie gebaut

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Chris2, 18. April 2003.

  1. Chris2

    Chris2 New Member

    Apple soll Klage gegen Motorola erwägen Mittwoch, 16.04., 05:35:00
    Apple soll dem französischen Mac-Portal "MacBidouille" zufolge eine Klage gegen Motorola erwägen, weil der Prozessor-Zulieferer eine Entwicklung des PowerPC G5-Prozessors verzögert habe und auch G4-Prozessoren seit 1999 nicht in ausreichender Stückzahl liefere. Motorola sei gegenüber dem Mac-Hersteller vertraglich daran gebunden, ihn ein Jahr vor Einstellung der Entwicklung des G4- bzw. G5-Chips zu informieren. Motorola habe Apple erst im Januar darüber informiert, dass sich die Entwicklung und Serienfertigung eines G5-Chips nicht rechne, wenn ihn nur ein einzelner Hersteller (Apple) abnehme. Damit wären keine signifikanten Produktionsmengen zu erzielen, die den hohen Entwicklungsaufwand rechtfertigten. Apple habe bereits 50 Millionen US-Dollar in die Entwicklung der Motherboards für den G5 gesteckt, die bereits in finaler Fassung vorliegen würden und produktionsreif seien. Der Umsatzverlust für die Mac-Company werde mit 250 bis 350 Millionen US-Dollar beziffert, da die gegenwärtigen Macs nicht mit schnelleren Prozessoren bestückt werden könnten wie vom Markt verlangt. Weitere 150 bis 200 Millionen US-Dollar würden für den Verlust von Mac-Anwendern an die deutlich höher getaktete Windowswelt einkalkuliert. Mit einer Klageerhebung gegen Motorola sei jedoch nicht vor der vermuteten Bekanntgabe eines Einbaus von IBM PowerPC 970-Chips in Macintosh-Modelle zu rechnen. Diese Ankündigung wird zu Apples World Wide Developers Conference (WWDC) erwartet, die vom 23. bis 27. Juni in San Francisco stattfindet. Vorher wolle man nicht bekannt geben, dass der seit langem diskutierte und von den Mac-Anwendern erwartete G5-Prozessor niemals Marktreife erlangen werde.

    (fluff)
     
  2. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Das mit dem G5 war schon lange klar und das mit dem PPC970 auch. Also nix Neues.
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Oder Intels IA64, aber wurde ja schon sooo oft diskutiert.
    Warten wir mal ab, was da kommen wird.
    So viel Auswahl bleibt ja nicht.
     
  4. reiemlrak

    reiemlrak New Member

    Wie lautet denn der Link zur Quelle dieser Nachricht oder wo hast du sie einfach rauskopiert? Ist ziemlich unsauber und rechtlich bedenklich, wenn du hier urheberrechtliches Material ohne Quellenangabe postest.
     
  5. carter320

    carter320 New Member

    sag mal wo sind wir denn hier, wenn jemand irgendwas irgendwo postet, muss er angst haben in gefängniss zu kommen? weil er keine quelle nennt?
    also mehr realitäts nähe ware hier angebracht
     
  6. rudkowski

    rudkowski New Member

    na ist doch toll!

    dann gibt es ja doch bald apple mit intel cpu...

    gruß martin
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ist aber Tatsache, siehe IX Forum.
    Denn da es so etwas wie Copyright gibt und Abmahner eine der am meißten lukrativen "Jobs" ist.
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Na solange dabei nicht die ganze Architektur übernommen wird und nicht solche Lüfterbatterien zum Standard werden wie es ja bei den aktuellen G4s auch schon ist weil die so aufgebohrt sind mangels neuer CPU mit kleinerer Struktur.

    Joern
     
  9. abc

    abc New Member

    wenn (fluff) steht wirds wohl von macmotion sein. Ich glaube aber nicht dass an dieser Nachricht was dran ist. MacBidouille war noch nie zuverlässig
     
  10. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    wetten das doch?

    Gruß Klaus
     
  11. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Wenn es so war ist Apple doch vollkommen im Recht, es gibt Verträge und Liefervertrgäge. Und wenn Motorola meint eine Prozessorlinie einzustampfen und Apple nicht bescheid gibt. Dann war es so und dann kostet es eben Geld.

    Die Mhz / Performance Misere in der sich Apple im Moment befindet ist doch Motorolas alleinige Schuld.

    (meinst Du ich kaufe mir jemals ein Motorola Handy?)
     
  12. Chris2

    Chris2 New Member

    Hab ich aus dem Macmotion News kopiert. Ich fand´s interessant und gleichzeitig sehr schade, dass Apple den Anschluss zu verlieren scheint duch das Verschulden von Motorola.
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Selbst wenn IBM die Altivec Einheit in den "alten" G3 verbauen würde eine bessere Chance als Dauerhaft auf Motorola zu bauen.
    Motorola Geräte kaufe ich aus Prinzip nicht.
    Klar für 2% G4 Nutzer aller CPUs ist die Entwicklung teuer aber wenn die ihren A... mal ein wenig bewegen würden wären es mehr G4 Käufer, denn die restliche Hardware und Software gibt es ja die viele Leute auch zum Switchen anregen, aber wenn die dann sehen 800MHz kosten das selbe wie 2,4GHz ist kein Argument mehr tragend.
     

Diese Seite empfehlen