Apple hat den RAM-Einkäufer gewechselt!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Zerwi, 27. August 2001.

  1. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Habe heute im Apple-Shop gesehen, daß die RAM-Preise von schlappen 550,00 DM für 128 MB auf "nur noch" 275,00 DM runtergesetzt wurden. Ist zwar immer noch Abzocke, aber anscheinend haben die Proteste gewirkt. Oder die haben ihren unfähigen, korrupten RAM-Einkäufer rausgeschmissen!

    Zerwi
     
  2. Piranha

    Piranha New Member

    Wiiieeee bitte, die dinger haben 550dm gekostet ??? gucke mir schon seit ewigkeiten die ram preise beim apple-händler nicht mehr an. habe neulich für 103 DM einen infineon 256MB 2-2-2 erwischt ;-)
     
  3. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Wohl wahr, ich kaufe auch nur beim PC-Höker. Und wenn Du die Preise siehst und dann schaust, was Apple für abgehobene Preisvorstellungen hat, dann fällt Dir nix mehr ein. Die Riegel müssen vergoldet sein, anders kann ich mir das nicht erklären.
     
  4. Olley

    Olley Gast

    vielleicht sind sie auch so teuer weil steve diese in heimarbeit selbst zusammen lötet. wer weis.
     
  5. spock

    spock New Member

    - na na na ! APPLE finanziert damit natürlich auch seine überragende Qualitätskontrolle, den unglaublich guten Service, sowie ein flächendeckendes Netz von Läden und eine ruinös großzügige Kulanz.....

    ...da darfs auch ein paar Pfennige mehr für´n RAM sein - so etwas nennt man Mischkalkulation.....

    *g*
     
  6. spock

    spock New Member

    .......ja natürlich - und dann wäre da auch noch die LSD-Küche, eine Unterabteilung der Entwicklungsabteilung, die uns iTunes beschert hat..

    - wie konnte ich das vergessen !
     
  7. SRALPH

    SRALPH New Member

    und nicht zu vergessen die "flower power imac's"! die ohne joints wohl nie das licht der welt erblickt hätten :)
     

Diese Seite empfehlen