Apple ID erstellen bei Insallation

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von urmi, 16. Juni 2004.

  1. urmi

    urmi New Member

    ich installiere gerade mein neues PB und werde gefragt ob ich eine Apple ID erstellen erstellen will. Muß ich das? warum?

    außerdem würde ich gerne wissen, ob ich nach den installation die festplatte partitionieren kann, und wi ich da am ebsten vorgehe. eigendlcih muß man das doch vor der installation machen. mmhh

    1000dank, urmi
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    1. festplatte partitionieren geht NUR vor der Installation !!!
    2. nein apple ID brauchst du nicht.
     
  3. urmi

    urmi New Member

    1a. also breche ich die installation ab? kannst du mir sagen wie ich da jetzt vorgehe bzgl der partitionierung?
    1b.80 GB in 3 Partitionen, ist das zu empfehlen? 1.system 2.daten 3.jobs
    oder in 4 Partitionen: 1.system 2.macOS zeug 3.daten 4.jobs
    2. ok
    3. danke für die schnelle antwort. komme mir doof vor, weil ich immer nur fragen stelle, aber vielleicht kann ich irgendwann auch mal helfen
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Also bevor du mit der installation beginnst kannst du aus dem installationsfenster/bootscreen im menü das festplattendienstprogramm aufrufen. Damit partitionierst du.

    Ob und in welcher Form kann dir kein mensch empfehelen. das liegt einzig und allein an dir. Viele hier werden dir sagen das partitionieren schlecht ist, andere sagen es ist gut - richtig ist einzig und allein was du und dein arbeitsverhalten für angemessen hältst. Wenn du es gewohnt bist system, Arbeitsdaten und programme auf getrennten partiutionen zu haben dann wird das auch unter OS X für dich die geeignetste Form der Datenverwaltung sein.
    Wieviele partitionen du brauchst musst auch du allein wissen. NUR: einmal getroffene Entscheidungen können nicht rückgängig gemacht werden ohne die Platte komplett neu zu formatieren.

    was du jetzt einrichtest ist dann auch erstmal so und muss dann auch so bleiben.
    Wichtig hierbei ist: genugt Platz für das system. je nachdem ob du system und programme getrennt oder zusammen auf einer Partition beherbegern willst sollten 10 oder 20 GB das absolute Minimum sein wenn du nicht in einem halben jahr wieder neu alles löschen willst weil plötzlich der Platz auf der system HD zu knapp ist.

    alles andere musst du selbst wissen. Wenn du schon ein eingespielten Workflow unter Os 9 hattest dann weisst du am besten wieviel Platz du für Kundendaten/arbeiten/jobs benötigst
     
  5. urmi

    urmi New Member

    logo, du hast recht. ich mach mich jetz mal ran. trotzdem danke
     
  6. urmi

    urmi New Member

    ich installiere gerade mein neues PB und werde gefragt ob ich eine Apple ID erstellen erstellen will. Muß ich das? warum?

    außerdem würde ich gerne wissen, ob ich nach den installation die festplatte partitionieren kann, und wi ich da am ebsten vorgehe. eigendlcih muß man das doch vor der installation machen. mmhh

    1000dank, urmi
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    1. festplatte partitionieren geht NUR vor der Installation !!!
    2. nein apple ID brauchst du nicht.
     
  8. urmi

    urmi New Member

    1a. also breche ich die installation ab? kannst du mir sagen wie ich da jetzt vorgehe bzgl der partitionierung?
    1b.80 GB in 3 Partitionen, ist das zu empfehlen? 1.system 2.daten 3.jobs
    oder in 4 Partitionen: 1.system 2.macOS zeug 3.daten 4.jobs
    2. ok
    3. danke für die schnelle antwort. komme mir doof vor, weil ich immer nur fragen stelle, aber vielleicht kann ich irgendwann auch mal helfen
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Also bevor du mit der installation beginnst kannst du aus dem installationsfenster/bootscreen im menü das festplattendienstprogramm aufrufen. Damit partitionierst du.

    Ob und in welcher Form kann dir kein mensch empfehelen. das liegt einzig und allein an dir. Viele hier werden dir sagen das partitionieren schlecht ist, andere sagen es ist gut - richtig ist einzig und allein was du und dein arbeitsverhalten für angemessen hältst. Wenn du es gewohnt bist system, Arbeitsdaten und programme auf getrennten partiutionen zu haben dann wird das auch unter OS X für dich die geeignetste Form der Datenverwaltung sein.
    Wieviele partitionen du brauchst musst auch du allein wissen. NUR: einmal getroffene Entscheidungen können nicht rückgängig gemacht werden ohne die Platte komplett neu zu formatieren.

    was du jetzt einrichtest ist dann auch erstmal so und muss dann auch so bleiben.
    Wichtig hierbei ist: genugt Platz für das system. je nachdem ob du system und programme getrennt oder zusammen auf einer Partition beherbegern willst sollten 10 oder 20 GB das absolute Minimum sein wenn du nicht in einem halben jahr wieder neu alles löschen willst weil plötzlich der Platz auf der system HD zu knapp ist.

    alles andere musst du selbst wissen. Wenn du schon ein eingespielten Workflow unter Os 9 hattest dann weisst du am besten wieviel Platz du für Kundendaten/arbeiten/jobs benötigst
     
  10. urmi

    urmi New Member

    logo, du hast recht. ich mach mich jetz mal ran. trotzdem danke
     
  11. urmi

    urmi New Member

    ich installiere gerade mein neues PB und werde gefragt ob ich eine Apple ID erstellen erstellen will. Muß ich das? warum?

    außerdem würde ich gerne wissen, ob ich nach den installation die festplatte partitionieren kann, und wi ich da am ebsten vorgehe. eigendlcih muß man das doch vor der installation machen. mmhh

    1000dank, urmi
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    1. festplatte partitionieren geht NUR vor der Installation !!!
    2. nein apple ID brauchst du nicht.
     
  13. urmi

    urmi New Member

    1a. also breche ich die installation ab? kannst du mir sagen wie ich da jetzt vorgehe bzgl der partitionierung?
    1b.80 GB in 3 Partitionen, ist das zu empfehlen? 1.system 2.daten 3.jobs
    oder in 4 Partitionen: 1.system 2.macOS zeug 3.daten 4.jobs
    2. ok
    3. danke für die schnelle antwort. komme mir doof vor, weil ich immer nur fragen stelle, aber vielleicht kann ich irgendwann auch mal helfen
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    Also bevor du mit der installation beginnst kannst du aus dem installationsfenster/bootscreen im menü das festplattendienstprogramm aufrufen. Damit partitionierst du.

    Ob und in welcher Form kann dir kein mensch empfehelen. das liegt einzig und allein an dir. Viele hier werden dir sagen das partitionieren schlecht ist, andere sagen es ist gut - richtig ist einzig und allein was du und dein arbeitsverhalten für angemessen hältst. Wenn du es gewohnt bist system, Arbeitsdaten und programme auf getrennten partiutionen zu haben dann wird das auch unter OS X für dich die geeignetste Form der Datenverwaltung sein.
    Wieviele partitionen du brauchst musst auch du allein wissen. NUR: einmal getroffene Entscheidungen können nicht rückgängig gemacht werden ohne die Platte komplett neu zu formatieren.

    was du jetzt einrichtest ist dann auch erstmal so und muss dann auch so bleiben.
    Wichtig hierbei ist: genugt Platz für das system. je nachdem ob du system und programme getrennt oder zusammen auf einer Partition beherbegern willst sollten 10 oder 20 GB das absolute Minimum sein wenn du nicht in einem halben jahr wieder neu alles löschen willst weil plötzlich der Platz auf der system HD zu knapp ist.

    alles andere musst du selbst wissen. Wenn du schon ein eingespielten Workflow unter Os 9 hattest dann weisst du am besten wieviel Platz du für Kundendaten/arbeiten/jobs benötigst
     
  15. urmi

    urmi New Member

    logo, du hast recht. ich mach mich jetz mal ran. trotzdem danke
     
  16. urmi

    urmi New Member

    ich installiere gerade mein neues PB und werde gefragt ob ich eine Apple ID erstellen erstellen will. Muß ich das? warum?

    außerdem würde ich gerne wissen, ob ich nach den installation die festplatte partitionieren kann, und wi ich da am ebsten vorgehe. eigendlcih muß man das doch vor der installation machen. mmhh

    1000dank, urmi
     
  17. kawi

    kawi Revolution 666

    1. festplatte partitionieren geht NUR vor der Installation !!!
    2. nein apple ID brauchst du nicht.
     
  18. urmi

    urmi New Member

    1a. also breche ich die installation ab? kannst du mir sagen wie ich da jetzt vorgehe bzgl der partitionierung?
    1b.80 GB in 3 Partitionen, ist das zu empfehlen? 1.system 2.daten 3.jobs
    oder in 4 Partitionen: 1.system 2.macOS zeug 3.daten 4.jobs
    2. ok
    3. danke für die schnelle antwort. komme mir doof vor, weil ich immer nur fragen stelle, aber vielleicht kann ich irgendwann auch mal helfen
     
  19. kawi

    kawi Revolution 666

    Also bevor du mit der installation beginnst kannst du aus dem installationsfenster/bootscreen im menü das festplattendienstprogramm aufrufen. Damit partitionierst du.

    Ob und in welcher Form kann dir kein mensch empfehelen. das liegt einzig und allein an dir. Viele hier werden dir sagen das partitionieren schlecht ist, andere sagen es ist gut - richtig ist einzig und allein was du und dein arbeitsverhalten für angemessen hältst. Wenn du es gewohnt bist system, Arbeitsdaten und programme auf getrennten partiutionen zu haben dann wird das auch unter OS X für dich die geeignetste Form der Datenverwaltung sein.
    Wieviele partitionen du brauchst musst auch du allein wissen. NUR: einmal getroffene Entscheidungen können nicht rückgängig gemacht werden ohne die Platte komplett neu zu formatieren.

    was du jetzt einrichtest ist dann auch erstmal so und muss dann auch so bleiben.
    Wichtig hierbei ist: genugt Platz für das system. je nachdem ob du system und programme getrennt oder zusammen auf einer Partition beherbegern willst sollten 10 oder 20 GB das absolute Minimum sein wenn du nicht in einem halben jahr wieder neu alles löschen willst weil plötzlich der Platz auf der system HD zu knapp ist.

    alles andere musst du selbst wissen. Wenn du schon ein eingespielten Workflow unter Os 9 hattest dann weisst du am besten wieviel Platz du für Kundendaten/arbeiten/jobs benötigst
     
  20. urmi

    urmi New Member

    logo, du hast recht. ich mach mich jetz mal ran. trotzdem danke
     

Diese Seite empfehlen