Apple In-Ear Hörer

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mafe, 21. Januar 2009.

  1. mafe

    mafe Member

    Hallo,
    hat schon jemand Erfahrung mit den neuen In-Ear Hörern von Apple gemacht.
    Wie sind Klang, Lautstärke und Tragekomfort? Sind sie die € 79,- wert?
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Das kann man wirklich immer nur für sich selbst entscheiden, denn außer dem Geschmack ist auch die Anatomie von Mensch zu Mensch unterschiedlich.
     
  3. Justinian

    Justinian New Member

    Ich stimme meinem Vorredner zu.

    Ich habe vorher Sennheiser In-Ears benutzt und empfinde die neuen Apple In-Ears als Gewinn und somit eine gute Investition. Man kann auch bei geringer Lautstärke die Musik gut differenzieren. Mein Linker Kopfhörer rutscht nach ein paar Tagen Betrieb öfter mal heraus, dies kann aber auch am recht hohen Kragen meiner Jacke liegen, das Gehäuse der Kopfhörer ist recht lang im Vergleich zu den Sennheiser.

    Für mich sind sie die 79,- Euro allemal wert.
     
  4. edwin

    edwin New Member

    Mir persönlich verursachen diese In-Ear-Kopfhörer schmerzen.

    Daher bevorzuge ich "normale" Kopfhörer. Zum Bsp.
     
  5. mafe

    mafe Member

    Hallo Singer,
    Deine Antwort ist wenig hilfreich, denn sie behandelt Selbstverständliches. Es ging mir ja gerade darum verschiedene Äusserungen von verschiedenen Menschen zu erhalten, um mir ein Bild zu machen.
    Da ich niemanden persönlich kenne, der die Hörer bereits besitzt, kann ich mein eigenes Urteil erst fällen, wenn ich sie bereits gekauft habe.
     
  6. edwin

    edwin New Member

    Genügend Geschäfte bieten ein Probehören (meist von den etwas besseren und eher zu empfehlenden Geräten) an. Ich würde dies nutzen. Dabei aber keine Eile haben, da das Gefühl für unbequemes Sitzen eines Kopfhörers erst nach einer gewissen Zeit (leider individuell) auftritt. Dabei merkt man auch, ob der Klang einem nerven könnte.
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Und genau deshalb ist Singers Antwort genau richtig. Du sollst Kopfhörer auch nicht blind kaufen, sondern Probehören! Und da nützen dir die Aussagen anderer nichts, wenn du dir ein Bild machen willst.

    Deine Frage impliziert aber, dass du dich schon im Vorhinein festgelegt hast und du also nicht frei in deiner Entscheidung bist. Singer und auch sagen aber, geh in einen Laden und lass dir mal andere InEar-Hörer zeigen, z.B. von Sony, Sennheiser, AKG, Shure usw. Und wenn du die Gelegenheit hast, auch die von Apple. Du aber zäumst das Pferd von hinten auf.

    Gerade InEar-Hörer verhalten sich von Person zu Person wegen der Unterschiede der Gehörgänge klanglich wie auch vom Tragekomfort anders! Und hinzu kommt unterschiedlicher Musikgeschmack, dem nicht alle Hörer gerecht werden. Da sind so viele Parameter, die du für dich erschließen musst! Das kann dir keiner abnehmen.

    Ich weiss jetzt schon, dass du mit der Antwort nicht zufrieden bist, aber das liegt genau in der Vorentscheidung! Es fehlt bei dir nur noch ein Anstoß zum Kauf. Du willst jetzt von allen, die die Hörer haben, nur noch hören: "super", "unbedingt kaufen", "klasse" usw.

    Ich habe die Hörer zwar nicht, aber du willst ja auch nur hören, dass die Hörer toll sind, also: kauf sie!!!!
     
  8. mafe

    mafe Member

    Also MacS, das ist ja mal eine gewagte (Fehl)interpretation, Du kennst mich ja besser als ich selbst, meinst Du jedenfalls!
    Ich bin überhaupt nicht entschlossen, mir die Hörer zu kaufen.
    Bei allen individuellen und anatomischen Unterschieden und verschiedenem Musikgeschmack, könnte doch die Summe von Erfahrungswerten einen Hinweis auf Qualität des Produkts geben.

    So kann man z.B. durch die mannigfaltigen Äusserungen über die den iPods beigelegten Normal-Hörer festmachen, dass der Klang nicht überzeugt.
    (in diesem Fall kann ich die Meinung durch eigene Erfahrung bestätigen).

    Es scheint so zu sein, dass es bisher wenig Käufer der InEar Hörer gibt, die mal ihre Eindrücke schildern können oder wollen.
    Mehr als das wollte ich gar nicht.
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Nun, mag sein, dass ich die Sache etwas überspitzt habe, aber es gibt eine Reihe von Macianern, die ohne eigenes Urteil Dinge von Apple grundsätzlich kaufen. Richtig, ich kenne dich nicht, aber die Gefahr, dass du so handeln könntest, konnte nicht ausgeschlossen werden. Daher ist es (für mich) schon mal beruhigend, dass du dir offensichtlich erstmal einen Überblick der in Frage kommenden Hörer machen willst. Ich will keinem vorschreiben, was er kaufen soll, will durch nur erreichen, dass es zu keinem Fehlkauf kommt, denn dafür sind sie zu teuer!
     

Diese Seite empfehlen