Apple in NT-Netzwerk?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Appletiser, 21. Oktober 2000.

  1. Appletiser

    Appletiser New Member

    Hallo Mac Gemeide !

    In ein bestehendes Windows-NT Server Netzwerk möchte ich ein Apple Macintosh mit einbinden. Dabei soll folgende Sache gewährleistet werden.
    Auf einem Windows-NT Rechner soll ein Ordner (Verzeichnis) angelegt werden, der vom Apple aus angesprochen werden kann, um Dateien und ähnliches darauf ablegen zu können. Natürlich nur, wenn der NT-Rechner auch eingeschaltet ist. Das gleiche soll auch umgekehrt möglich sein. Irgendwie auch mit Zugriffsberechtigung und alles was halt so dazu gehört!?
    Wie das ganze zwischen zwei Apple (mit Apple-Talk) funktiniert ist mir bekannt.
    Ich habe schon mal irgendwie auch davon gehört, dass sowas mit NT-Rechner möglich ist. Wie so eine Verbindung allerdings aufgebaut wird, oder welche Software evtl. noch von nöten ist, ist mir halt nicht bekannt.
    Vielleicht hat also jemand Lust und Zeit mir ein wenig Einstiegshilfe, im Bereich Netzwerkaufbau Apple mit Windows, zu leisten. Oder gibt es gute Adressen im Internet zu diesem Thema ?

    Ich freu mich auf Eure Tips und Hilfe.
    Vielen Dank und schöne Grüsse aus Blomberg, Andreas.
     
  2. Marcus

    Marcus New Member

    Ich kann selber keine Erfahrungen auf dem Gebiet ausweisen. Aber ich weiss, das NT von Haus aus AppleTalk unterstützt. Du solltest also im Handbuch des Systems auch Hinweise bekommen, wie das ganze eingerichtet werden muss. Ich habe mal an einem Netz gearbeitet, wo es einwandtfrei funktioniert hat.
     
  3. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    ne haarige Sache. NT hat zwar das Appletalk-Protokoll integriert, trotzdem läuft da nichts. Man braucht für diese Zwecke WinNT-Server oder Win2000-Server auf denen dann die "Services für Macintosh" laufen müssen. Kostet aber Geld :-(

    Alternativ kannst du ja einen gemeinsamen Fileserver auf Linux-Basis erstellen. Noch günstiger kommt es wenn du mit FTP arbeitest: Installier auf der DOSe einen FTP-Server (gibt es für PC sogar als Freeware) und dann kannst du vom Mac mittels FTP-Client (Fetch oder Anarchy) Daten hin und her kopieren. Solltest vorher beiden Maschinen FTP-Adressen zugeweisen haben.

    Die dritte Möglichkeit wäre dem PC mittels PC MacLAN beizubringen mit dem Mac zu sprechen oder dem Mac mittels Dave die Windows-Manier anzuerziehen. Beide Programme kosten natürlich was, aber von PC MacLAN weiß ich, daß es eine Demo-Version aus'n Netz gibt.

    Hoffe Dir geholfen zu haben, Gruß, Patrick Peters
     

Diese Seite empfehlen