Apple LaserWriter Select 360 oder Dayna Mini Ether Print Frage

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von affenschwanz, 2. Januar 2005.

  1. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Habe einen LaserWriter Select 360 erworben. Er hängt via Dayna Mini-EtherPrint an nem G3 PowerMac. immer die Meldung, dass er keinen Drucker im Apple Talk findet.
    Auch wenn ich über das KF AppleTalk den Apple-Talk auf Ethernet stelle, kommt die Meldung, es sei ein Fehler aufgetreten.

    Noch kurz zum System: LaserWriter ist per Serialkabel am Dayna-EtherPrint Kästle angeschlossen und von dort geht ein Ethernet-Kabel an den G3.. Habs mit gekreuztem und nicht-gekräuztem Kabel probiert.. aber beidesmal derselbe Fehler.. aufm G3 läuft 9.2.1 ... Ich hoffe ihr könnt mir helfen!!!
    Ich glaube, das Problem liegt irgendwo zwischen Drucker und Mac bei diesem Dayna Kästle...
    Gruss
     
  2. renttak

    renttak New Member

    Hört sich so an, als würde die Printbox kein AppleTalk unterstützen bzw. als wäre es nicht aktiviert. Schon probiert über den Browser (IP eingeben) auf die Printbox zuzugreifen und zu schauen ob Du da ein Kontrollkästchen für Appletalk findest?

    Ansonsten würde ich mal probieren, via LPR zu drucken.

    Alex
     
  3. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    hmm.. kannst du mir genau sagen, wie ich auf des Kästchen zugreifen kann?

    Der Drucker lief beim Vorbesitzer ohne Problem mit diesem Diana-MiniEtherPrint..
    Gruss
     
  4. soma

    soma Member

    Ich hab ne LocalTalk auf Ethernet Bridge von Asanté an einem G3 b/w unter 9.2.2 in Betrieb gehabt, an der ein Select 360 hing. Mit Zugriff auf den grauen Kasten ist da nix.

    Hat er ne externe Stromversorgung? Meiner lief nur, wenn sein Netzteil dran war. Ansonsten gibts da eigentlich keine Geheimnisse. Beide Kabel rein und dann sollte es gehen. Natürlich auch noch mal in der Auswahl den Drucker anwählen. Mein damaliger Mac vergaß den Drucker immer.

    Viel Glück.

    soma
     
  5. stefpappie

    stefpappie New Member

    der drucker mit seriellem hängt an einem ethernetadapter und der wiederum via ethernetkabel am rechner richtig?

    mit meinem selct 300 hatte ich das problem, das er nur bis 8.6 unterstützt wurde und ab 9 nur noch fehermeldungen brachte



    stef
     
  6. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    @stefpappie: ja, der ist so angeschlossen. Hab den G3 und den Drucker gemeinsam bekommen.. die waren früher ein eingespieltes Team.. aber der hat schon mit dem damals installierten OS nur den Apple-Talk Fehler gezeigt.

    @soma: Jep, hat ne externe Stromversorgung. So'n riesen Adapter. Keine Geheimnisse? Beide Kabel rein hab ich natürlich auch gemacht.. geht aber nicht.. Und in der Auswahl hab ich keinen Laserwriter .. des kann man über Apples Druckersymboldienstprogramm aber erstellen. nur erkennt eben dieses Programm nicht, dass ein Drucker angeschlossen is, da es ja den besagten Apple-Talk Fehler anzeigt.
    Gruss
     
  7. derbaer

    derbaer New Member

    Du hast den Laserwriter per Seriellkabel angeschlossen ? - Vielleicht liegt es daran. Für Appletalk-Netzwerkverbindungen braucht es doch die alten Appletalk-Boxen.
    Zumindest bei uns ist es so, dass wir unsere alten Laserwriter 4/600PS (2 Stück) nur über Appletalkkabel und die "alten" Verbindungskästen über eine Asantetalk Bridge per Ethernet an unserem WLanrouter zum laufen gebracht haben. Mit einfachem seriellen Kabel ging da nix.

    P.S. Unsere Appletalk-Boxen unterstützen übrigens Phonenet, d.h. für die Verbindung zwischen den Boxen reicht normales Telefonkabel mit RJ12 aus.

    PPS.: Zwischen Ethernet-Brigde und Mac braucht's ohne Hub ein Crossover-Kabel
    Appletalk-Verbindung muss auf Ethernet stehen. Durch die Bridge wird aus dem Laserwriter ja quasi ein Ethernetdrucker !
     
  8. soma

    soma Member

    Das mit den AppleTalk-Boxen ist ein guter Hinweis. Ich meine mich daran zu erinnern, dass ich die Dinger auch dran hatte, bin mir aber nicht mehr sicher. Auch der Hinweis Crossover ist prima, denn in der Verpackung waren zwei Ethernet-Kable dabei (blau und silbern). Mit einem gings, mit dem anderen nicht.

    @affenschwanz: Bei mir wars so, dass ich den Drucker auch nicht in der Auswahl sehen konnte. Trotzdem habe ich links auf das Lasersymbol klicken müssen, damit es überhaupt ging.

    soma
     
  9. Florian

    Florian New Member

    Der Dayna-Adapter ist ein sehr heikles Gerät. Lies Dich mal hier durch, dann weißt Du mehr.

    Gruß,
    Florian
     
  10. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Heut is zu schönes Wetter um mich darum zu kümmern!
    Werd mich aber demnächst nochmal damit beschäftigen..

    Habs bis jetzt aber schon mal mit Crossover-Kabel und ohne Probiert.. bei beiden kam der Apple-Talk Fehler..
    Ich glaub' das Problem liegt net am Dayna-Teil sondern am G3... denn wenn ich Apple-Talk auf Ethernet stelle, dann kommt immer die Meldung, das Apple-Talk nen Fehler hat.. d.h.. ich kann schon gar keine Verbindung über Ethernet herstellen.. werd' demnächst mal probieren, obs vielleicht am Netzwerk-Anschluss liegt (vielleicht is der ja defekt:crazy: )
    Komisch find' ich auch, dass das ganze beim Vorbesitzer genau so lief, wie ich es verkabelt hab.. jedoch weiss ich nicht, ob er den drucker per Hub oder direkt an den G3 angeschlossen hat...
    Aber eben.. jetzt geh ich mal raus.. die Sonne reizt mich heut mehr, als dieses Problem.
    Gruss
     
  11. stefpappie

    stefpappie New Member

    ganz heisser tipp!!!!

    lösche mal den P-ram

    (beim starten "alt" apfel" "p" und "r" drücken, bis der startton ein 2tes mal ertönt)

    das hat bei mir immer (!!!) geholfen, wenn beim appletalk ne meldung mit fehlern kam

    viel erfolg


    stef
     
  12. lateralformats

    lateralformats New Member

  13. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Hab ich gemacht.. half nichts.. Hab deshalb mal des lange Netzwerk Kabel rausgeholt und den G3 bei mir ans Lokale Netz angeschlossen.. Neustart: Kein Apple-Talk fehler mehr.. auch internet und localnet ging dann ohne Probs.. wieder den drucker an Netzwerkkarte des G3 angeschlossen und wieder dasselbe Problem mit Apple Talk. Ich vermute, dass liegt daran, dass ich die DaynaBox direkt an den G3 anschliesse.. Werds nochmal mit dem gekreuzten Kabel probieren.. und sonst häng ich den Laserdrucker mal direkt an mein Lokalnet.. mal schauen, ob ich den Drucker von meinem G4 ansprechen kann..
    Gruss
     
  14. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Hab des PRAM dreimal hintereinander gelöscht und jetzt meldet er mir auch keinen Apple-Talk Fehler mehr *freu*

    Aber das Druckersymboldienstprogramm erkennt den LaserWriter immernoch nicht als AppleTalk drucker..
    Mal gespannt, ob er den mit dem gekreuzten Kabel erkennt.. *hoff*
    Gruss
     
  15. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    immer noch nichts.. auch mit dem gekruzifixten nichts;(

    werd mich jetzt mal durch die Dayna Websites durchlesen.. vielleicht find ich ja was..

    Achja, @lateralformats: Die Asante Lösung ist sicher nicht schlecht.. möchte aber eigentlich kein Geld ausgeben, wenn da ne Lösung rumsteht, die man nur in die Gänge bringen muss.
    Gruss
     
  16. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    hehe.. ich glaubs ned.. fast hät ichs geschafft.

    Hab mir mal die Dayna Administrator Software gesaugt und installiert. Aber auch der findet kein Kästchen.. vermute aber das liegt daran, dass ich schon zuviel dran rumgespielt hab..
    Als ich das Anfangs eingeschaltet hab - natürlich bereits so verkabelt wie's sein soll - leuchteten da ein grosses grünes Lämple, das in der Mitte war of und das kleinste dritte Lämple leuchtete non-stop so orange. Aber seit ich da rumgespielt hab, leuchtet nur noch das grüne :crazy:
    Hab jetzt das ganze mal vom Strom genommen und wart' wieder ein bissrl.. denke aber, ich hab da schon alles richtig gemacht. Und bin mir nun sicher, dass da kein gekreuztes Kabel dazwischen muss, da es so sicher funktioniert hat - genau mit diesen Kabeln. Und das Kästchen war auch nicht übern Hub ins Netz geschaltet, da es nicht funzt - laut der Support-HP.
    @Florian: Das Kästle hat die ROM 3.1.1.. aber was meint dort die Homepage, wenn sie schreiben:
    "Switch Settings for Peer 2.X and 3.X ROM EtherPrint - Plastic Case
    Switch 1 - Up to select Ethernet Phase 1, Down to select Ethernet Phase 2
    Switch 2 - Not used"
    Was heisst Ethernet Phase 1 bzw. 2 und wo liegt der Unterschied?
    Und so wie ich das sehe, meinen die den versteckten Schalter unten am Gehäuse.. und der ist glaub ich auf Phase 2 gestellt.. aber in der Position "Up" - nehm ich an.
    Soll ich mal probieren, dort was umzukoppeln?!
    :confused: *trotzdemhumornichtverlorenhaben* :D
    Gruss
     
  17. Florian

    Florian New Member

    Wie ich schon an anderer Stelle schrieb: Wenn der ROM älter als Vers. 3.2 ist, würde ich keine Minute Zeit mehr in diese Verdruß-Kiste investieren. Selbst wenn Du sie einmal zum Drucken bringen solltest, kann es schon beim nächsten Mal wieder schief gehen.

    Ich würde mir diesen Frust nicht antun, zumal es funktionierende Alternativen gibt. Mail' doch mal den WoSoft an, vielleicht werdet Ihr Euch über seinen Farallon-Adapter handelseinig.

    Gruß,
    Florian
     
  18. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    :) nett von dir.. aber für mich ist es nicht frust, da ich das Teil ja nur hab, ums auszuprobieren.. brauch den Drucker nicht zum arbeiten, aber wenn er laufen täte, wär es nicht schlecht.
    Hab aber rausgefunden, dass des gelbe und des orange Lämple immer leuchten sollte, dann müsste es funktionieren..weiss aber nicht warums nicht mehr leuchtet.. hat bis jetzt immer und ich hab mich gefragt, ob des richtig ist.. und jetzt wos net mehr leuchtet find ich raus, dass es so sein sollte :eek: Sachen gibts.
    Auf der anderen Seite Frag ich mich, ob dieses Kästle wirklich nötig ist, da der LaserWriterSelect ja noch andere anschlüsse hat: insgesamt 3: seriell, parallel und einen mit zwei pfeilen, an dem des Kabel zum Dayna-Teil dranhängt.
    Kann der Drucker nicht direkt an den Mac gehängt werden?! Ist ja ein schliesslich Apple - Drucker und meiner Meinung nach, müsste da Apple doch den Drucker an ihre Macs angepasst haben.. oder verkauften die den Drucker inkl. Dayna-Teil? Wohl net!
    Noch ne andere Frage: Auf der Troubleshoooting - Page steht da was von AppleShare:
    "Make sure that computers needing to print through the EtherPrint have AppleShare software installed correctly"
    Wie kann ich festellen, ob AppleShare richtig installiert ist.. bzw. wo könnte ich des nachinstallieren?!
    Gruss
     
  19. Florian

    Florian New Member

    Also, der Select 360 hat eine Centronics Parallel-, eine RS 232- und eine serielle Schnittstelle (MiniDIN-8) - siehe angehängtes Bild.

    Sollte der G3 (leider weiß ich nicht, welcher) noch eine solche MiniDIN-8 Schnittstelle haben, kannst Du die Geräte natürlich direkt verbinden; wenn nicht, bedarf es eines Adapters.

    Dazu kannst Du entweder am Rechner einen seriellen Port nachrüsten (ich glaube, die hießen Stealth-Port - mußt Du mal suchen) oder einen externen Adapter benutzen.

    Davon wiederum gibt es zwei, die funktionieren (Asanté und Farallon) und zwei, die nicht funktionieren (Dayna und Keyspan-USB).

    Gruß,
    Florian
     
  20. Florian

    Florian New Member

    Ganz vergessen:
     

Diese Seite empfehlen