Apple-Lieferung und -Abwicklungsgeschichte bei DOA

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von g2000, 26. Oktober 2004.

  1. g2000

    g2000 New Member

    Hallo an alle…

    Da ja viel über Apple-Lieferungen hier geplaudert wird, wollte ich auch mal unsere Abwicklungsgeschichte bzw. Verarschung erzählen.

    Gekauft wurden folgende Artikel im Apple-Store-Deutschland und geliefert sollte es nach Luxemburg. Was ja kein Problem wäre, laut Apple-Deutschland!

    Bestellung:
    • Apple Powermac G5 2x2.0 GHz mit ATI 9600 und 250 GB
    • Apple Cinema Display 20 Zoll
    • Apple Powerbook BTO mit 5400er Festplatte
    • Apple Airport Extreme mit AirTunes

    Bei der Auftrags-Bestätigungsmail (nachdem das Geld bei Apple eingegangen ist) waren die Daten "Shipped Before or on the 13th october" vermerkt. Kein Problem. Wir wussten ja, dass es bei den BTO-Konfigurationen ein bisschen länger dauert.

    Soweit so gut.

    Der G5 alleine wurde am 9. Oktober von TNT Ireland Express nach Holland geliefert, von da aus wurde er über Deutschland (Neuss) nach L geliefert. Dauerte grad mal drei Tage ab den Niederlanden, da Apple eine falsche Liefer-Adresse in Neuss angegeben hat.

    Wie konnte das sein?!? Auf der Rechung und der Versandmail stimmte sie noch... :confused:

    Da ich das Tracking aber verfolgt habe, bemerkte ich das sofort und hab' direkt mit TNT gesprochen, die mir die Ware dann unverzöglich nach Luxemburg weiterleiteten.

    Super Gerät! Kann ich nur wärmstens empfehlen ;-)
    :cool:

    Die zweite Lieferung bestand dann aus der restlichen Bestellung, die allerdings aus Shanghai kam. Kein Problem, man wusste das ja auch, dank dem Forum hier!

    Die Lieferung wurde am 9. Oktober in Shanghai aufgegeben und war schliesslich am 12. Oktober hier in Luxemburg (mit Cargolux-Fracht). Allerdings bemerkte ich das zu spät, weil man hätte ja mit Apple bzw. der beauftragten Kühne-und-Nagel-Logistikfirma reden können, um das direkt hier abzuholen!

    Leider sind die Sachen dann zu Flextronics nach Venray (NL) ins Apple-Zentral-Distribution-Lager gefahren. Nach dreitägigem Aufenthalt, wieder zurück nach Luxemburg.

    Was das alles so kosten mag?!? :tongue:

    Schlussendlich ist die zweite Lieferung am 19. Oktober bei uns angekommen! Super!!! Freudenschrei! Und spätestens nach dem Einschalten des Powerbooks war die Stimmung wieder getrübt! Das Display funktionierte nicht. Weder die Tastatur-Beleuchtung, noch das Apfel-Logo auf der Rückseite!

    Direkt Apple-Store-Support angerufen und laut denen würde es sich da um ein DOA-Gerät handeln. Sprich Dead-On-Arrival. Das Gerät müsste ausgetauscht werden!!! Bei einer Gesamt-Bestellung von 7500 Euro allerdings auch normal, ... unserer Meinung nach!

    So sollte sich dann eine Firma namens Card-Service o.ä. darum kümmern.

    Diese Firma hat sich dann auch nach drei Tagen bei uns gemeldet, und haben das Gerät auch mit nach Brüssel genommen. Warum Brüssel?!? Keine Ahnung, wahrscheinlich weil wir in Luxemburg wohnen! Das Gerät wird jetzt genaustens untersucht, ob es sich denn tatsächlich um ein DOA-Gerät handelt, oder nicht!

    Bisjezt hängt es noch in Brüssel und wir wissen nicht, wie es weitergeht! O-Ton Brüssel: "Wenn es jetzt reparierbar wäre, würde das direkt in Brüssel getan werden", und wir bekämen es zurück. Falls es nicht der Fall wäre, bekämen wir es trotzdem zurück, und wir müssten dann Apple-Store-Deutschland anrufen, damit die es dann abholen und es in die Niederlande geben, um es dort noch einmal mit dem Reparieren zu versuchen....

    Aha?!? Aber, laut dem ersten Telefonat im Apple-Support würden wir ja ein neues Gerät bekommen!

    Wieder bei Apple-Store-Deutschland angerufen und gefragt, wie das denn jetzt weitergehen würde... Die freundliche Antwort: "Warum kontaktieren sie uns, ... Sie sind doch aus Luxemburg. Versuchen Sie es bitte dort!" Sie könnten uns nicht weiterhelfen!?!

    Leider bekam ich den Typen vom ersten Telefonat nicht wieder an die Strippe, da er total viel zu tun hätte und Rückruf wäre ja nicht gestatten...

    SUUUPER!!!! Klasse Service von Apple! So gewinnt man sicher viele Switcher!


    Meiner Freundin tut es jetzt schon leid wegen dem Kauf des PowerBooks, fühlt sich irgendwie verarscht...

    Nun ja, ... im Moment heisst es nur noch "Abwarten"
    Gottseidank entschädigt der G5 mit geilem Display
    ... im Moment noch

    :crazy:

    Grüsse aus L
    G.
     
  2. terriehome

    terriehome New Member

    Das ist hart, keine Frage - soviel Geld bezahlt und dann nichts (oder fast nichts) zu haben. Man darf garnicht darüber Nachdenken, was da für Ressorcen verpulvert werden, wieviel Energie da drauf geht, nur um Global was rumzuspielen.
    Trifft und alle, ich weiss, aber der hohe Ölpreis hat bestimmt auch sein gutes, vielleicht ändert sich dieses rumgesende mal und es wird wieder vor Ort produziert und gewartet, so wie früher...

    Gruss terriehome
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Genau wegen solcher Geschichten bevorzuge ich einen Händler vor Ort oder einen wirklich guten Versandhändler. Würde nie im Applestore bestellen, alleine schon wegen der deftigen Aufpreise. Viele Händler bieten ebenfalls BTO-Optionen an, und denen kann ich wenigstens auf die Füsse treten, wenn es mal wieder länger dauert.

    Das eingesparte Geld kann man dann sinnvoll investieren oder spenden, aber nicht Apple in den gierigen Schlund stopfen...
     
  4. g2000

    g2000 New Member

    Da stimm' ich dir zu, aber hier in L gibt's nur heftig überteuerte Geschäfte. Wir haben im Apple-Store rund 650-700 Euro gegenüber den vereinzelten Geschäften hierzulande eingespart!!

    Allerdings würde ich mittlerweile auch jedem raten zum nächstgelegenen Apple-Händler zu fahren...

    Grüsse
    G.
     
  5. terriehome

    terriehome New Member

    Ich bin nicht mit Mactrade verheiratet - aber ich bestelle alles da, bin sehr zufrieden mit denen. Haben sogar an Neujahr!! meinen neuen G4 zum Bahnhof gebracht, damit ich am 2. damit arbeiten konnte. Prima. Echt gute Preise und guter Service, was will ich mehr?!
    Gruss
     

Diese Seite empfehlen