apple lossless und ipod?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von marselito, 25. Juli 2004.

  1. marselito

    marselito New Member

    hallo

    kann mir jemand sagen ob es grosse nachteile hat wenn ich den ipod mit audiodateien, die im lossless verfahren kompriemiert wurden bespiele ? ich wollte mir nächste woche endlich einen 40gb ipod kaufen (den neuen) und jetzt überlege ich gerade sämtliche cd´s nochmal im lossless verfahren auf die festplatte zu spielen ?
    könnte mir vorstellen dass die ipodfestplatte bei der grossen datenmenge sich viel schneller dreht und eventuell dadurch die batterie sehr schnell leer ist ? das ding heiss wird ? oder dass wenn der ipod in bewgung ist die songs auch mal aussetzter haben ???
    lossless fände ich halt schon sehr cool da ich dann endlich eine song-sammlung (z.b. auf externer festplatte) und auf dem ipod hätte ohne qualitätsverlust !!! ich höre bei vielen songs schon einen sehr deutlichen unterschied zwischen original und komprimiert - vor allem bei gekauften songs im musicstore - einige sind erstaunlich gut (fast cd´qualität) und die anderen (z.b. einige von abba) hören sich teils so mieserabel an, dass ich den gekauften song sogar wieder gelöscht habe.

    was meint ihr dazu ?? ich würde den ipod beim arbeiten in verschiedenen studios (photograph) an die jeweilige anlage anschliessen und möchte einfach das bestmögliche aber trotzdem soll es auch sinnvoll sein ?? kenn mich aber eben nicht so aus wer hat da erfahrungen ? hab auch noch gar nicht überlegt wieviel platz eine cd im lossless verfahren im durchschnitt braucht ? so 500 MB villeicht ? das wären dann max 80 cd´s bei 40gb - ist schon ne menge

    vielen lieben dank
     
  2. Borbarad

    Borbarad New Member

    Lossless bringt 50%, d.h. eine CD mit 600MB sind dann nur noch 300MB.

    Soweit ich weis zieht lossles aber mehr Strom etc.

    B
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Mein iPod (erste Generation 5GB) akzeptiert leider kein ALC.
    sonst hätte ich das schon genutzt.
    Beim abspielen von Songs im WAV bzw. AIFF habe ich ab und an kleine Aussetzer, welche etwas störend sind.

    -
    Probiere es einfach mit einer CD aus, bevor Du 40 GB Musik auf den Pod schaufelst.

    (wer hat die Zeit 40 GB Musik hören zu können? )
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    So ist es. Da der iPod aber nur einen Cache-Speicher von ca. 20 Minuten (bei 128 kBit/s, egal, welcher Codec). Da aber bei Lossless die einzelnen Titel um ein vielfaches größer als der Zwischenspeicher ist, wird der iPod während jeden Titels gleich mehrmals nachladen müssen. Das kann zu kurzen Unterbrechungen führen. Was man auf alle Fälle sagen kann: häufigeres Anlaufen der Platte wird die Batterie-Kapazität schnell erschöpfen. Gerades das Anlaufen kosten den meisten Strom. Übrigens, mir scheint das der Grund für die schwankende Kapazitätsanzeige der Batterie zu sein. Wird gerade die Anzeige neu berechnet bzw. gemessen, wenn die Platte anläuft, werden falschen Werte angezeigt.
     

Diese Seite empfehlen