Apple macht fast 300 Millionen Dollar Gewinn!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von sandretto, 13. Januar 2005.

  1. sandretto

    sandretto Gast

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/55059

    Wie viel geht davon in Form von Steuern und sonstigen Abgaben, an die regierende Verbrecherbande in den USA?

    Der treue Apple-Spunk, als "freiwilliger" Spendeneintreiber für neoconservative Raubritter. Tabuthema, was!?!

    :embar: :embar: :embar:
     
  2. friedrich

    friedrich New Member

    Nee, da mag ich jetzt wirklich nicht drüber reden, Du.
    Aber das ist eine andere Geschichte.
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Wie viel geht davon in Form von Steuern und sonstigen Abgaben, an die regierende Verbrecherbande in den USA?
    <<


    So circa 150 Millionen US$.
     
  4. sandretto

    sandretto Gast

    Also doch ein Tabuthema!

    Bist du vom Fach, dass du das weisst?
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    grate weiß viel
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    das dürfte wohl der gewinn nach steuern sein.
     
  7. sandretto

    sandretto Gast

    Heißt das, du warst mal in den Staaten?
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>grate weiß viel
    Heißt das, du warst mal in den Staaten?<<

    Was ist den das für eine Logik ?

    Ich würde diesen Teufelsstaat USA nie freiwillig betreten.

    Oder meinst Du die befreundete Sowjetunion ?
     
  9. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    *kringel*
     
  10. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    In dem Schulatlas den meine Banknachbarin heute morgen bekommen hat war sie zu unser aller Freude noch verzeichnet...;)
     
  11. sandretto

    sandretto Gast

    Na, vielleicht warst du ja mal "unfreiwillig" da!
     
  12. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Unfreiwillig kann man die USAm nicht betreten.
    "unfreiwillig " ist Guantanamo -diese merkwürdige Allianz der CastroUSA.
     
  13. birdy

    birdy New Member

    Also, wenn ich'n Mac kaufe, mache ich mir privat keine Gedanken darüber, ob ich George Bush unterstütze.

    Es wäre natürlich positiv, wenn Apple eine deutsche Firma wäre, ist es aber nicht, und so habe ich eigentlich keine Alternative.
     
  14. sandretto

    sandretto Gast

    Darauf antwortet <Thine> mit einem *kringel*

    <Thine> und <grate> kennen sich. Wieso antwortet <Thine> mit einem *kringel* ???

    Lasst mich raten, <grate> will <sandretto> verarschen, weil er ihn nicht besonders mag. In welcher Beziehung steht <grate> zu den USA? Ich schätze mal eher freundlich loyal, oder so in die Richtung.

    Wer ist überhaupt dieser <grate>, vielleicht ein paranoider Paragraphen-Reiter, der vor lauter Verblendung die Wahrheit nicht mehr sieht. Nein, das glaube ich nicht, das will ich auch nicht glauben. Und blende hiermit die Wahrheit einfach aus, genau wie du, wie hilfreich!

    Ach noch was, lass deine dämlichen Vasallen im Stall, bringt wirklich eh nix, zu transparent die ganze Sose. Konzentriere dich lieber auf deinen Job hier, als wackerer Paragraphen-Fuzzi. Da macht dir nämlich so schnell keiner etwas vor, aber das ist eine ganz andere Geschichte.
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    @san

    Richtig : Thine und grate kennen sich

    Falsch: grate mag sandretto nicht
    Richtig:grate mag sandretto-sonst würde grate nicht mit sandretto kommunizieren

    Falsche Annahme : grate steht loyal zu den USA
    Richtig: grate steht der langjährigen Entwicklung in den USA sehr skeptisch,in Teilen sogar ablehnend gegenüber
    Richtig : grate war nie in den USA und wird wohl kaum jeh dorthin reisen wollen
     

Diese Seite empfehlen