Apple made by Microsoft...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von oefie, 20. März 2002.

  1. oefie

    oefie New Member

  2. NeZZie

    NeZZie New Member

    Vor kurzem sagte ein Microsoftie, daß Office:Mac neben dem Office und Windows das umsatzstärkste Produkt sei. hmmm...
     
  3. schief

    schief New Member

    Und ich hab´mich immer gewundert, dass der IE sich so Maclike bedienen läßt.
     
  4. Witzbold - neben Office:pC und Windows hat Microsoft nicht sehr viel mehr als Office:Mac das man bezahlen muss. Den Rest bekommt man ja fast umsonnst im Rechnerbereich (die X-Box mal ausssen vorgelassen, so lange gibts die ja noch net) - ergo auch keinen Umsatz :)
     
  5. quick

    quick New Member

  6. oefie

    oefie New Member

    Und was ist mit den ganzen Visual-WiserDerGeierWas Tools? Und Frontpage, den ganzen Spielen und der Haupt-Umsatzquelle: Der Windows-Problemlösungs-Hotline? Daran verdiene Die bestimmt ein paar Milionen a m Tag!
     
  7. Frontpage - ok, habe ich tatsächlich nicht dran gedacht.

    Spiele erscheinen in einer eigenständigen Firma.

    Eine Hotline mag Geld bringen, ist aber kein Produkt.
     
  8. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Ich warte ja immer noch an den Tag, wo M$ per Gericht dazu gezwungen wird, ein "offenes" Dateiformat für Office-Anwendungen zu nutzen.

    Erst wenn jedes Office-Programm (Staroffice, Appleworks, usw.) daß gleiche Datenformat nutzt (eins für Text, eins für Tabellen, usw.) wird sich was an der M$-Office-Dominanz ändern.

    Auch wenn MacLink ganz gut funzt, man "merkt" einfach, daß es ne Bastellösung ist...

    Gruß Patrick
     
  9. Ähhh ... hallo? Wie währe es mit RTF? Das kann sogar Office.
     
  10. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    RTF ist aber ein alternatives Format.

    Ich meine das Standardformat, daß erzeugt wird wenn ich einfach nur Apfel-S (bzw. STRG-S, bei Windows) drücken, Namen eingebe und ok klicke.

    Solange man noch den Extraschritt mit dem Format auswählen hat, wirds nichts.

    Oder glaubst du, daß alle deine Bekannten die Windows nutzen, sich dazu überreden lassen auf RTF umzuschwenken?

    die ganzen DAUs, die daß überhaupt nicht können, kämen natürlich auch noch dazu:)

    Gruß Patrick
     
  11. Oder glaubst du, daß alle deine Bekannten die Windows nutzen, sich dazu überreden lassen auf RTF umzuschwenken?

    Das war nicht besonders schwierig, derweil ich ihnen ansonnsten ihre ganzen albernen Diplomarbeiten, Abi-Hefte und den ganzen Schlunz nicht gesetzt habe - damals habe ich auf RTF bestanden, und bei meinen Kunden mache ich das heute noch.

    Es funktioniert durchaus, auch beim DAU - man muß ihnen diese möglichkeit halt nur zeigen.
     
  12. G4USA

    G4USA New Member

    Frontpage ist aber auch ein Part vom Office Paket... auch wenns auch noch einzeln verkauft wird.

    Gruss
    G4USA
     
  13. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    M$ wird die Mac-Abteilung noch lange am Leben erhalten - nicht aus Geldgier oder aus Freude am Mac. Nein, M$ und Apple bilden eine perfekte Symbiose: M$ braucht Apple, um ein Gegengewicht zu haben und immer behaupten zu können "Wir haben kein Monopol, denn es gibt ja auch Alternativen wie Apple". Dann wird auch nix zerschlagen. Und Apple braucht M$ wegen Office.

    Zerwi
     
  14. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!

    Sollte es jemals ein gemeinsames Format geben (ausgenommen RTF) dann werden es die Microsoft-Formate sein!
    Teilweise wurden sie ja schon übenrommen von AppleWorks.
    Damit kann man Wors Dokumente teilweis öffnen, ich sage Teilweise, nicht alle.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  15. iMarco

    iMarco New Member

    Ja!

    :)

    iMarco
     
  16. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >Wors Dokumente

    das muss doch worse Dokumente heissen.
     
  17. Xboy

    Xboy New Member

    Hi!

    Da hat wieder mein unterbewustsein mitgetippt. *fg*

    Liebe Grüsse, Mario
     
  18. schief

    schief New Member

    Ist der Mac vom MS Office wirklich so abhängig?
    Wer von euch braucht denn für seine Brötchen MS Office Mac Edition, soweit dass er es mit Apple Works nicht auch erledigen könnte?
     
  19. Sorry, aber Apple Works ist schon optisch eine Beleidigung.
    OvX ist ein echt guter Wurf - es macht Spaß damit zu arbeiten, denn es ist - im Gegensatz zu AW - tatsächlich beinahe Maclike.
     
  20. schief

    schief New Member

    Weiß nix echtes von. Ich verwende weder AW noch MSO.
    Dass das Office besser ist bezweifle ich nicht(Aber immerhin kam AW gratis mit meinem iMac)
    Also wenn ich nur bisschen Tabellen und Text Zeugs bräuchte für mein HomeOffice und es MSO nicht gäbe täte mich das vom MacUsertum noch nicht abhalten weil mir der Funktionsumfang von AW wohl reichte. Daher die Frage Wer es(MSO) wirklich braucht. Ich behaupte nicht, dass es niemand braucht. Aber dass MSO den Mac am leben hält erscheint mir übertrieben.
    Aber ich kann mich irren-daher die Frage
     

Diese Seite empfehlen