Apple Mail startet unaufgefordert

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von re-medien, 5. Juli 2012.

?

Welche Erfahrung haben Sie mit einem Hackintosh gemacht

  1. Sehr gute Erfahrungen

    100,0%
  2. gute Erfahrungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. keine besonderen Erfahrungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. schlechte Erfahrungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. noch keine Erfahrungen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. re-medien

    re-medien New Member

    Hallo,
    ich habe Thunderbird installiert und für meinen Mac eingerichtet.
    Den Google Kalender benutze ich auch über Thunderbird über einen Addon.

    Alles super, jetzt mein Problem:
    Apple Mail startet und möchte andauern.
    Es sind keine E-Mail-Konten eingerichtet oder sonstiges.
    Auch der iCal öffnet sich ab und zu und dort ist auch nichts eingerichtet.

    Mein System:
    Mac Os X 10.6.8 stand Juli 2012 (originale Standardinstallation)
    Prozessor 3 GHZ Core i7
    Speicher 16 GB 1430 MHZ DDR3
    Modell-Identifizierung MacPro 3,1 (Hackintosh)

    Auf meinem System laufen keine Hacks oder sonstiges. Jede Software inkl. Betriebsystem, die bei mir laufen, sind Lizenzen erworben, somit kann von der Seite her auch kein Funktionsbeeinträchtigung kommen.

    Meinen Hackintosh habe ich gerade vor kurzem upgedatet auf 10.6.8 in der Hoffnung, das Problem irgendwie zu lösen :)
    Ist aber alles beim alten.

    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Gehe doch mal in die Systemeinstellung "Benutzer & Gruppen", klicke den aktiven Benuzuer an und gehe auf "Startobjekte".
    Wenn da etwas von Mail drinsteht dann entferne es durch auswählen und auf das Minuszeichen klicken.

    MACaerer
     
  3. maclin

    maclin New Member

Diese Seite empfehlen