Apple Mail von 10.8 absolut mangelhaft

Dieses Thema im Forum "OS X Mountain Lion" wurde erstellt von Hupsi, 21. Februar 2013.

  1. Hupsi

    Hupsi New Member

    Habe vor ein paar Tagen ein neues Macbook Air mit OS 10.8 für uns gekauft und bin über die absolut mangelhafte Vorstellung von Apple Mail schockiert.

    Ich selbst benutze seit 1995 Apple Computer und arbeite seit über 10 Jahren im Grafikdesign/Webdesignbereich. Der vorherige Macmini mit OS 10.6 läuft hier zur vollsten Zufriedenheit. Insofern sind es keine Einrichtungsfehler meinerseits.

    Nun also zu Mail:

    1) Beim Abrufen von Mails erscheint ständig das kleine Warndreieck neben dem Postfach. Angeblich ein Verbindungsproblem. Es gibt hier aber definitiv kein Verbindungsproblem, denn der andere Mac hat hier keine Probleme. Die Einrichtungsdaten sind identisch. Das Postfach ist IMAP, ich kann also mit beiden Macs reinschauen.

    2) Eine neue gesendete Testmail kommt, wie es sich gehört, nach wenigen Sekunden ins Postfach herein. Man kann sie per Webmail und unter 10.6 sofort lesen - auf dem 10.8er Mail dauert es manchmal bis zu 20 Minuten - natürlich nach mehreren "Warndreiecken".

    3) Zur Anzeige einiger Mails im rechten Teil des Fensters braucht Mail manchmal bis zu fünf (!) Minuten. Es handelt sich dabei um Mails mit vielleicht 500 Zeichen Text und einer kleinen PDF Datei mit 500 kB im Anhang. Unsere Internetverbindung arbeitet fehlerfrei - daran liegts also nicht.

    Ich bin echt geschockt. So etwas habe ich seit 1995 von Apple noch nicht erlebt. Nicht mal bei den schrottigen OS 8.x gab es solche Probleme beim Email Empfang.

    Hat jemand einen Tip?

    (update 10.8.2 habe ich natürlich gemacht)
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Wenn Computer A kein Verbindungsproblem hat, dann hat Computer B auch keines. Logisch... :nicken:

    :teufel: Klar - weil es damals noch kein Mailprogramm von Apple gab :teufel:

    Zurück zu OS 6, das war stabil.

    Christian
     

Diese Seite empfehlen