Apple-Mitarbeiter eingesperrt!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von quick, 12. Dezember 2002.

  1. quick

    quick New Member

    Ein Mitarbeiter von Apple wurde verklagt da er schematische Zeichnungen und andere Details schon im Sommer 2002 vom aktuellen PowerMac G4 im Internet publiziert haben soll. Jose Lopez, so der Name der Person, wurde daher in Sacramento ins Gefängnis gesperrt.
    Apple will mit diesen harten Schritten zukünftig unterbinden dass Informationen, bevor das Produkt angekündigt ist, an die Öffentlichkeit gelangen.
    Auf welcher Seite zuerst die Zeichnungen publiziert wurden ist unklar, allerdings ist MacOSRumors seit letzter Woche unerreichbar. Ob hier ein Zusammenhang besteht wird sich in naher Zukunft zeigen.
     
  2. quick

    quick New Member

    Ein Mitarbeiter von Apple wurde verklagt da er schematische Zeichnungen und andere Details schon im Sommer 2002 vom aktuellen PowerMac G4 im Internet publiziert haben soll. Jose Lopez, so der Name der Person, wurde daher in Sacramento ins Gefängnis gesperrt.
    Apple will mit diesen harten Schritten zukünftig unterbinden dass Informationen, bevor das Produkt angekündigt ist, an die Öffentlichkeit gelangen.
    Auf welcher Seite zuerst die Zeichnungen publiziert wurden ist unklar, allerdings ist MacOSRumors seit letzter Woche unerreichbar. Ob hier ein Zusammenhang besteht wird sich in naher Zukunft zeigen.
     
  3. quick

    quick New Member

    Ein Mitarbeiter von Apple wurde verklagt da er schematische Zeichnungen und andere Details schon im Sommer 2002 vom aktuellen PowerMac G4 im Internet publiziert haben soll. Jose Lopez, so der Name der Person, wurde daher in Sacramento ins Gefängnis gesperrt.
    Apple will mit diesen harten Schritten zukünftig unterbinden dass Informationen, bevor das Produkt angekündigt ist, an die Öffentlichkeit gelangen.
    Auf welcher Seite zuerst die Zeichnungen publiziert wurden ist unklar, allerdings ist MacOSRumors seit letzter Woche unerreichbar. Ob hier ein Zusammenhang besteht wird sich in naher Zukunft zeigen.
     

Diese Seite empfehlen