Apple-Neuling = Tipps? Hilfe?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hasenfrau, 9. Juli 2007.

  1. hasenfrau

    hasenfrau New Member

    Hallo!

    Nach katastrophalen Jahren mit anderen Rechnern reicht es mir nun und ich habe mich heute dazu entschlossen, mir ein MacBook (sehr wahrscheinlich das schwarze) zuzulegen. Bei mir geht es nicht um Spiele oder so etwas, sondern lediglich um Uniarbeiten, die ich mit dem MacBook tätigen will (Texte schreiben, Bilder bearbeiten...), und Musikhören. Nun habe ich aber noch ein paar Fragen, die mir vielleicht der ein oder andere Kenner beantworten kann.

    - besitzt das MacBook einen Brenner, mit dem ich Audio-CDs oder bspw. PPT brennen kann? (falls nein: besitzt das kleinste MacBook Pro einen?)
    - kann ich wmp-Dateien so umwandeln, dass das MacBook (iTunes) sie abspielen kann oder spielt es sie sowieso ganz einfach ab?
    - kann ich wichtige Mails von meinem jetztigen Outlook-Programm in das Mail-Programm von dem MacBook übertragen?
    - ist es schwierig, sich als Microsoft-Nutzer auf Apple umzustellen?
    - muss ich sonst noch irgendwas beachten?

    Bitte helft mir, meine Entscheidung zu festigen.
    Danke!
     
  2. Lucky S

    Lucky S New Member

    zu 1. Brenner ist vorhanden siehe Produktbeschreibung bei Apple
    zu 2. ja siehe hier
    zu 3. kenne mich mit Outlook nicht aus
    zu 4. das kann Dir nur ein Switcher beantworten
    zu 5. immer reichlich Arbeitsspeicher
     
  3. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Und ganz wichtig:
    Du wirst es sicher nicht bereuen. Wenn irgend was "unglaublich wichtiges"
    nur unter Windows geht gibt es ja auch noch BootCamp oder Parallels.
    Und HIER (oder in anderen Foren) werden Sie geholfen.

    Gruss
     
  4. Lila55

    Lila55 New Member

    Dazu hatte ich vor einigen Jahren bei meinem Umstieg Aid4Mail benutzt. Wenn du nicht allzuviele Mails hast geht das auch mit der Demoversion

    Nein, nach ein paar Tagen wirst du dich schon ganz heimisch fühlen und höchstens bereuen, dass du den Wechsel nicht schon eher vorgenommen hast ;)
     
  5. hasenfrau

    hasenfrau New Member

    Vielen lieben Dank für Eure Hilfe!
    Dann werde ich den Kauf wohl morgen mal vorantreiben!
    JUCHU!!!
     
  6. MAColution

    MAColution New Member

    Bin auch vor knappen 4 Jahren geswitched. Ich habe es bis heute nicht bereut. Besonders, wenn mein Vater wieder einmal wegen irgendein Problem mit seinem Windoof Rechner zu mir kommt. Keine Viren usw. einfach herrlich!

    Habe jetzt auch das kleine weiße MacBook und bereue es keinesfalls. Da das kleine MacBook nur ein CD-Brenner hat, was auch DVD´s lesen kann, habe ich noch einen externen DVD-Brenner drangehängt.

    Zum Arbeitsspeicher:
    1GB reicht für Office Anwendungen aus. Selbst Adobe-Produkte laufen recht gut. Aber wie Lucky S schon geschrieben hat, ist es wirklich nicht verkehrt 2GB einzubauen. Es gibt den recht günstig bei http://www.dsp-memory.de oder http://www.cyberport.de
     
  7. phil-o

    phil-o New Member

    Doch, etwas musst du noch beachten: Du brauchst eine anständige Textverarbeitung, da bei Macs nur eine Testversion von MS Office dabei ist. Entweder du kaufst dir Office (aber dann unbdingt warten, bis die neue Version für Mac erscheint!!!) - für etwa 150€ (nette Funktionalitäten, aber leider ist Word für alle Dokumente ab 100 Seiten völlig unbrauchbar, weil grauenhaft unzuverlässig und ständig Fehler produzierend), oder aber du nimmst das kostenlos-Office "Neooffice", das auch zur Überbrückung zu bedenken wäre...
    ...oder aber du kaufst dir das neu erschienene Nisus Writer Pro für 39$ (academic-version), das meiner Ansicht nach bisher die beste Word-Alternative darstellt.

    P.S.: Bin vor 5 Jahren auf den Mac umgestiegen und würde es jederzeit wieder tun.
     
  8. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=682195
     

Diese Seite empfehlen