Apple PowerBook G5 Nr. 38097789

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Activision20, 2. Februar 2005.

  1. In einem breiten Artikel beleuchtet der US-IT-Nachrichtendienst News.com die aktuellen Chancen für ein G5-PowerBook. Laut dem Bericht sieht es für ein solches Gerät derzeit aufgrund mehrerer Faktoren nicht sehr gut aus: Zwar könne Apple es theoretisch bauen, aufgrund des Stromhungers des G5-Chips 970FX sei dies aber "nur mit Kompromissen" bei Gewicht, Größe und Geräuschentwicklung möglich. Apple und seine Kunden wollten mit diesen allerdings nicht leben, so News.com: "For Apple Computer, releasing a G5 PowerBook continues to be a weighty issue."

    Quelle: macnews.de

    Tja dann.... warten bis 2006/2007!!!
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    *gähn*

    Wie oft kommt das denn nun noch im Verlauf des nächsten Jahres? Das ist doch kalter Kaffee, der durch die letzte PB-Aktualisierung nur bestätigt, nicht aber neu aufgebrüht wurde...

    :bart:
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Und du meinst, deine Anmerkung wird unsere Jugend-forscht-und-zerbricht-sich-Apples-Kopf-Abteilung daran hindern, das G5-PB für diesen Sommer (allerspätestens!!) vorherzusagen?

    :D
     
  4. Kate

    Kate New Member

    new.com hat Recht. Aber es ist kalter Kaffee. Die technischen Verhältnisse sind ja schon lange bekannt.
    Bin mal gespannt was als Erstes fertig wird und was in die PowerBooks verbaut wird. Freescales 7448 oder ein spezieller 8xxxx oder ein IBM970GX. Ein 970FX wird nie eingebaut werden.
    Mit der aktuellen "Politur" der PB Linie kann Apple nicht mehr arg lange akzeptable Verkäufe sicher stellen. Aber sie können auch nur einbauen was es gibt.
    Ich denke, dass es eventuell nochmal ein Hardwareupgrade auf den 7448 geben wird, der endlich mehr Cache und endlich einen zeitgemässeren Systembus bietet, bevor es dann später ein 970GX werden wird.
     
  5. genau genau.... meine Rede....
     
  6. cblasi

    cblasi New Member

    Und so wird es kommen, alles andere macht noch kein Sinn...

    My two Cents:cool:
     
  7. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Wärme ist nun einmal eine physikalische Grösse. Und wer gegen die Physik kämpft ist immer 2. Sieger.

    Bevor es nicht gelingt die Wärmeentwicklung des G5 zu drosseln, wird der Betieb in einem PowerBook sehr schwierig sein. Das Ding sollte ja zum Arbeiten sein und nicht nur als Handwärmer dienen.

    Gruss GU
     
  8. mausbiber

    mausbiber New Member

    Wenn Freescale den e600 wie geplant hinbekommt braucht Apple keinen G5 im Powerbook!

    Der Zwischenschritt 7448 wird wahrscheinlich noch vorher kommen oder für die iBooks verwendet.

    Schade, daß es für den 7448 jetzt noch nicht gereicht hat.
     
  9. Kate

    Kate New Member

    Das wird nicht so einfach, da muss der Systemkernel schwer angepasst werden. Ausserdem muss fast ein ganzes Mainboard neu entwickelt werden, was bei ein 970xx Lösung aber ebenfalls fällig wird.

    Es dürfte strategisch und ökonomisch nicht ganz so trivial sein da die richtige Weiche zu erwischen.
     
  10. mausbiber

    mausbiber New Member

    Der 7448 kann noch problemlos in die Alu-Books eingesetzt werden.

    Tja - strategisch ist es eben die Frage, ob man sich ausschliesslich von einem Prozessorhersteller abhängig machen soll.

    Andererseits hat Motorolas "Modellpolitik" mit NichtsTun Apple fast in den Abgrund gerissen.

    Die Antwort ist nicht leicht zu geben.

    Denn wenn Apple nur noch von IBM kauft dann wird Freescale die PPC-Entwicklung für Apple wohl aufgeben.
    Der Embedded-Bereich braucht viele Dinge die Apple haben muss einfach nicht.

    Aber egal welcher Prozessor G5 oder e600 - es gibt dann eine komplett neue Rechnerlinie.
     

Diese Seite empfehlen