Apple Preispolitik

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von akulier, 19. Januar 2004.

  1. akulier

    akulier New Member

    Hallo!

    Kann mir mal bitte jemand erkären, was in den Köpfen der Apple-Manager vorgeht, wenn die zwar die bei weitem besten Produkte haben, manchmal auch tatsächlich liefern können, aber die derzeitigen Dollar/Eurokurse nicht im geringsten berücksichtigen.

    G5 Apple Shop USA: 1799, 2499, 2999.- US DOLLAR. (= ca. 1440, 2000, 2400 Euro)
    G5 Apple Store Österreich : 2038, 2758, 3358 EURO.


    Ich weiß schon, in den USA kommt noch die State Tax dazu, aber trotzdem bleiben da gigantische Preisunterschiede!

    SPINNEN DIE?

    Ich hätte gute Lust, zum Hofer/Aldi zu gehen und mir eine DOSe zu kaufen!!!

    Alexander
     
  2. Blubi

    Blubi New Member

    :wuerg: ... sei mir nicht böse, aber dieses Thema ist hier schon zu oft durchgekaut worden!
    Schau dich mal in den Foren um, bzw. benutze mal die Suchfunktion... da findest du gute Erklärugen/Spekulationen rund um dieses Thema!

    Gruss, Blubi
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    ja, ist schon schade, dass es so ist, aber ich sage dir mal, was mir ein jeansgrosshändler vor fast 10 jahren mal gesagt hat für den ich damals fotos gemacht habe:
    die preise im jeweiligen land werden dem angepasst was der markt hergibt und bereit ist zu zahlen. die gleiche jeans war damals in spanien nur halb so teuer wie in deutschland.

    das hat sich heute durch den euro, etc. sicherlich etwas relativiert, aber genau da ist meiner meinung nach der preisunterschied zu suchen. die europäer sind halt bereit mehr zu zahlen und bekommen folglich saftigere preise angeboten.
    war neulich auf spiegel online was über autos und deren preise in europa und usa. da ist es genau das gleiche. obwohl viele wagen hier gebaut werden sind sie in den usa trotzdem um 20 oder mehr prozent günstiger zu kaufen.
     
  4. SRALPH

    SRALPH New Member

    das ist nun mal marktwirtschaft, nicht mehr und nicht weniger :cool:

    RALPH
     
  5. akulier

    akulier New Member

    Ach so, jetzt kapier ich´s: deswegen also hat Apple so einen gigantischen Marktanteil in Europa, v.a. in D und Ö.

    Weil Sie so teuer sind und so schwierig zu kriegen. Das also ist Marktwirtschaft .....


    A
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    das stimmt so nicht. es muss heissen: freie marktwirtschaft:D
     
  7. SRALPH

    SRALPH New Member

    sei mir nicht böse, aber dies ist grundstoff eines bwl-studiums und ich habe keine lust, dies jetzt hier ausführlich zu erklären :D

    in deutschland herrscht "geiz ist geil" und über österreich habe ich keine kenntnisse des alltags.

    und der marktanteil besteht nicht nur aus dem preis, sondern noch aus weiteren faktoren.

    RALPH
     
  8. hm

    hm New Member

    ....was sicherlich auch ne Lösung wäre:)

    Aber andererseits, - einen Mac kauft man sich ja nicht alle Jahre wieder bei Aldi & Co. (..warum auch immer) neu. Die meinigen (Mac´s meine ich) tun´s in der Regel 4 Jahre, und das relativiert dann die Sache irgendwie wieder, - oder ?:rolleyes:


    Grüsse Heinz
     
  9. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Was für Leute, es gibt doch Mac bei "Aldi"
    schaut doch mal richtig nach....

    Beipielsweise hat unser Aldi hier im Südwesten den alten DV iMac im Geschäft stehen.
     

Diese Seite empfehlen