Apple Pro Mouse in die Waschmaschine?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Rocko2, 15. Januar 2002.

  1. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Oder wie bekomme ich eine in Apfelsaft gebadete Pro Mouse wieder zum Doppelklick?

    Sonst funktioniert sie noch einwandfrei (Sensor, Mausführung) nur das mit dem Klicken geht nur noch zäh und klebrig von statten. Das Saftbad liegt jetzt schon einen Monat zurück (mit zweiwöchiger Urlaubsunterbrechung). Ansonsten dachte ich, gibt sich das Problem mit der Zeit und Gebrauch. Wie gut das es das Kontextmenü und die Menüleiste gibt. Aber auf Dauer ist es doch zu umständlich. Muss ich mir jetzt doch eine neue Kaufen oder habt ihr noch eine Idee?

    Gruß, Rocko
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Mit destilliertem Wasser sollte es gehen.
    Ordentlich einweichen(1-2 Stunden)mit ein
    wenig Spueli(mehrfach durchklicken), dann in reinem dest. Wasser
    ordentlich durchschwenken und trocknen lassen.

    Gruss

    PS: VORHER NATUERLICH AUSSTECKEN ;-)
     
  3. harald

    harald New Member

    es gibt im elektronikfachhandel reinigungssprays für platinen. aufsprühen, den schaum trocknen lassen, absaugen
     
  4. Den habe ich schonmal mit Cola in der tastatur probiert - funzt aber leider nicht so richtig in den Kanten - schade, denn ansich ist das Zeug gut.
     
  5. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Im Ernst, die Maus komplett ins Wasserbad? Da steckt doch hochempfindliche Elektronik drin. Hast du das schon mal selbst probiert?
     
  6. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Leider kann man die Pro nicht öffnen, das Gehäuse einsprühen bringt wohl nicht viel, oder kann man die optische Maus etwa doch öffnen? Wahrscheinlich ist die Mechanik verklebt und nicht die Elektronik, denn ansonsten funktioniert sie einwandfrei, nur der Doppelklick will nicht mehr so richtig.
     
  7. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Öffnen ist nicht - in der c´t war bei Produkteinführung ein Bericht, in dem stand, dass die Maus angeblich unter Reinraumbedingungen hergestellt werden soll. Das würde eigentlich heißen, dass die ziemlich "dicht" sein müsste.
    Wenn Du allerdings eh vor einem Neukauf stehst, würde ich als letzte Maßnahme, das "Ertränken" in destilliertem Wasser mit anschliessendem Fönen in Erwägung ziehen.
     

Diese Seite empfehlen