Apple Profiler-Absturz gelöst ??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ronlando, 2. Februar 2003.

  1. Ronlando

    Ronlando New Member

    Hallole,
    ich suche schon seit ein paar Tagen nach einer Erklärung für meine Profiler-Abstürze und hab vorhin eventuell eine Lösung gefunden: In mehreren Beiträgen wurde das Auftreten des problems mit der Deinstallation von Norton gekoppelt, hat da jemand Erfahrungen mit ? Bei mir fliegen nämlich noch 4 Dateien im Stammverzeichnis der HD rum, die von Norton sind und die ich nur als root-user löschen kann. Da ich sowas noch nich gemacht hab, meine frage: Kann mir jemand sagen, ob das was bringt, oder sollte man keine versteckten 35MB einfach so löschen ... (ich kenne die Antwort schon)
    Falls jemand das schon mal hinbekommen hat, wäre cool zu erfahren !
    Tschö
    Ron
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Norton unter X? Für was soll das denn gut sein?
    Außer Speicherplatzverschwendung und Deinen Problemen mit dem Profiler, kann ich keinen Vorteil erkennen. Habe selbst nicht mal den mitgelieferten NAV installiert.
    Unter OS 9 mag das Zeug noch irgendwie nützlich sein, aber unter X? OS X repariert und wartet sich doch selbst. Und Viren? Davon können wir doch (zum Glück) nur träumen.
     
  3. mausbiber

    mausbiber New Member

    Falls Du noch eine OS9 Start CD hast oder ein OS9 auf der HD - damit Rechner starten und die Norton-Rest eliminieren.
    Das ist die einfachste Methode - OS9 schert sich nämlich nicht um Benutzerrechte.

    Ansonsten bleibt Dir nur Den ROOT freizuschalten um die Datieen löschen zu können.

    Aber Vorsicht - Den ROOT-Benutzer nur für sowas verwenden - nicht zum surfen oder der alltäglichen Arbeit - und mit einem guten Password sichern!
    Denn wenn jemand anderes es schafft sich bei Dir als Root anzumelden hat er deinen Rechner komplett in der Hand.
     

Diese Seite empfehlen