Apple stellt Design über Umweltschutz

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von wrdlbrmfd, 11. Juli 2012.

  1. wrdlbrmfd

    wrdlbrmfd Gast

    Ziemlich dumme Überschrift. Nur weil vielleicht morgen das EPEAT-Siegel nicht mehr drauf ist, werden die Produkte nicht über Nacht umweltfeindlich. Vielleicht ist es eher so, dass die EPEAT-Regularien nicht mehr ganz dem Stand der Technik entsprechen?
     
  2. Powerfee

    Powerfee Gast

    Man ist offensichtlich gern schnell dabei die Entscheidungen von Apple erstmal negativ in die Medien zu bringen. Apple verbaut schon heute viele Materialien nicht in den Geräten, deren Entfernungsfreundlichkeit mit dem EPEAT Siegel honoriert werden. Was nicht entfernt werden muss, kann auch kein Siegel bekommen. Das zudem die zugrunde gelegten Technikwerte bereits Geschichte sind gegen die Verantwortlichen für EPEAT ebenfalls zu. Damit ist Apple mal wieder seiner Zeit weit voraus.
    Und es soll auch nicht vergessen werden, das die Gesetzesvorschriften für Anschaffungen im öffentlichen Haushalt der USA für solche Geräte von einem unvergleichlich unfähigen Präsidenten Bush stammen, der ohnehin eher der ewig gestrigen Liga mit seinem Gedankengut angehörte.
     

Diese Seite empfehlen