Apple Store- Das Einkaufserlebnis!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von mackevin, 4. Februar 2002.

  1. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo zusammen,

    was war geschehen?

    Letzte Woche habe ich meine erste Kreditkarte erhalten. Die wollte ich natürlich direkt ausprobieren. Da ich meinen Briefkasten erst abends geleert hatte und alle Geschäfte geschlossen waren (Tank war auch voll), blieb nur noch das Internet.

    Ich brauchte auch nicht lange zu überlegen und beschloß, gemäß dem hohen Ehrenkodex hier im Forum, Software käuflich zu erwerben. Da ich viel gutes und wenig schlechtes über Quicktime Pro gehört hatte, beschloß ich desweiteren, den Apple Store zu besuchen. Dort stand geschrieben, daß Quicktime Pro 35 ¬ kosten sollte. (Interessanterweise ist das die einzige Software, die im EducationStore das selbe kostet, wie im Apple Store.)

    Auf der HP stand deutlich zu lesen, daß der Preis inklusive Mwst. wäre (Habe einen Screenshot von dem Bestellformular gemacht:

    http://homepage.mac.com/mackevin/PhotoAlbum12.html )

    Nachdem ich die Bestellroutine durchlaufen hatte, dauerte es nur wenige Minuten, bis ich den Freischaltcode für die Pro Version per eMail erhielt. Interessanterweise stand in dem eMail, das mir jetzt 40 ¬ abgebucht würden, weil zu den 35 ¬ noch die Mwst. dazu käme.

    Trotz Protest und Zusendung des Screenshots hat Apple kein Entgegenkommen gezeigt. Keine Entschuldigung. Stattdessen diese lustige eMail:

    "...

    Es tut mir leid Ihnen miteilen zu muessen, dass die von Ihnen gewuenschte
    Rueckzahlung von EUR 5,60 nicht auf Ihr Konto ueberwiesen werden kann.

    Nach Ruecksprache mit unserer Finanz- und Verkaufabteilung, wurde mir
    mitgeteilt, dass der Preis eindeutig mit MwSt ausgewiesen wurde.
    [zur Erninnerung: http://homepage.mac.com/mackevin/PhotoAlbum12.html ]

    Ferner traten keinerlei technische Fehler an diesem Tage im Apple Store
    Order Browser auf.
    [ Trotzdem stehen da plötzlich andere Preise ]

    --
    Mit freundlichen Gruessen ..."

    Wahrscheinlich habe ich noch Glück gehabt, daß ich mir nicht so richtig teure Software geholt habe. Da hätte so ein Fehler dann richtig weh getan.

    Die Konsequenzen für die Zukunft dürften klar sein.

    Gruß
    mackevin
     
  2. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Hab ich auch schon gemerkt, daß im Apple-Store oft steht "mwst inkl" und dann war sie es doch nicht....

    Immer auf das letzte Sheet gucken, wo der Betrag steht.

    BTW, ich habe keine Kreditkarte und zahle eh meistens Bar. (bin nen richtiger 1984-Paranoiker)

    Gruß Patrick
     
  3. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Patrick,

    der Witz ist ja, daß man QuickTime Pro nur und ausschließlich per Kreditkarte bestellen kann. Der Apple Store sitzt in Irland. Die akzeptieren leider keine andere Zahlungsweise.

    Die letzte Seite, auf die achten sollte, liegt ja als Screenshot vor! Da steht 35 ¬. Ich habe mir die Seiten heute noch einmal angeschaut. Die sind definitiv geändert worden (Deshalb suche ich ja auch die "Seiten von damals" per "history server", oder wie auch immer das Teil heißt).

    Es geht ja nicht um die 5 ¬. Es geht darum, daß Apple mich für blöd verkauft. Wenn auf der HP von Anfang an 40 ¬ gestanden hätte, so wie jetzt, wäre das ja alles kein Problem gewesen. Wär zwar trotzdem teuer, aber ich hätte gewußt, worauf ich mich einlasse. Wenn Apple da einen Fehler gemacht hat, hätten sie ruhig dazu stehen können. Mich wundert nur, daß das noch keinem anderen aufgefallen ist. Die Seite wurde ja erst jetzt geändert.

    Da es keinen Sinn macht wegen 5 ¬ einen Rechtsstreit vom Zaun zu brechen, lasse ich mir etwas anderes einfallen, um diesem Problem nie wieder zu begegnen.

    Gruß
    mackevin
     
  4. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Jo, ist wie mit Return to Castle Wolfenstein, da wird man auch quasi in die Illegalität getrieben, wenn man das original-spiel spielen will.

    Der Rama kanns ohne Probs zocken, hierzulande kannste dafür in den Knast wandern....

    Was QT Pro betrifft, mit Kreditkarte kaufe ich im Netz nichts.

    Die Nummer mit dem falsch ausgezeichneten Preis ist allerdings schon dreist.

    Gruß Patrick
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    quatsch, du kannst es auch spielen oder bist du noch unter 18?....

    die spiele dürfen im handel schon, gegen vorlage des persausweises verkauft werden, allerdings dürfen die spiele nicht beworben bzw nicht auf der vk fläche präsentiert werden... is bei euch genauso :)

    also nix mit illegal ;-)

    ra.ma.
     
  6. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo akiem,

    na das ist ja mal ´ne Ansage!

    Mittlerweile hat der Store das Angebot auch geändert. Aber mit diesem Argument lohnt es sich für mich eventuell, doch noch mal den Store anzumailen.

    Gruß
    mackevin
     
  7. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    In der englischen Version kommt die Swastika (Hakenkreuz) vor. Besitz/Import von Produkten, die dieses Symbol beinhalten, kann mit Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren in Deutschland geahndet werden.....

    Indiziert (das ist das, was du meinst) ist Wolfenstein übrigens nicht. die deutsche Version (die vom blut her nicht anders ist), ist ab 16 Jahren freigegeben.

    filme bekommen wg. des hakenkreuzes oft ne Ausnahmegenehmigung, können sich auf irgendeinen Kunst-Paragraphen beziehen.

    Ist einfach nur idiotisch, RTCW ist auch das Spiel, was jeden zum Nazi macht, oder wo die Glatzen drauf stehen würden...

    Gruß Patrick
     
  8. Hmmm ... der Apple Store hat aber seinen Sitz in Irland - also gilt irres ländliches Recht - ist das mit der Auszeichnung da auch so wie bei uns?
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

    hmm..das wußte ich nicht...

    diese vergangenheitsbewältigung, man ich glaube aber rechte werden das spiel nicht mögen, da man ja nazis killen muß...

    was sind in der deutschen version eigentlich für symbole??? blumen? peacezeichen?

    ra.ma.
     
  10. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Das meinte ich ja mit meinem letzten Satz. RTCW ist wohl am allerwenigsten als Nazi-Propaganda zu bezeichnen.

    In der dt. Version ist überall das Wolfenstein-Logo zu sehen und es sind keine Nazis mehr, sondern das Wolfpack und Hitler ist der Leitwolf, zudem alle Namen geändert....

    Gruß Patrick
     
  11. maggi

    maggi New Member

    Moin mackevin,

    da hat Dich APPLE ganz klar beschissen!

    Ein Grund mehr sich die Surfer Serialz zu besorgen ;-)

    Was ist eigentlich aus Deinem OSX -->Problem<-- geworden?

    Grüßt
    MAGGI
     
  12. NeZZie

    NeZZie New Member

    Wende dich an die Bildzeitung und erwähne gleich noch, dass sich jeder die Hakenkreuzdemo vom AppleServer ziehen kann. Auch Negativwerbung ist Werbung ;D
     
  13. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo MAGGI,

    wie gesagt, der Apple Store bekommt nie wieder die Möglichkeit seine Spielchen mit mir zu spielen.

    Mein OS X Problem besteht weiterhin, da nirgendwo so richtig erklärt ist, wie das 9´er Disk Copy funktioniert. Für das meiste reicht´s. Aber in diesem Fall gibt es wohl noch irgendeinen speziellen Kniff, auf den ich nicht komme. Der Witz ist, daß sich die Anleitung zum Erfolg auf den Einsatz von OS X bezieht. Sehr originell. Der Clou wäre natürlich eine Anleitung für OS 9 gewesen.

    Gruß
    mackevin
     
  14. McMichael

    McMichael New Member

    Hi!

    Wir Össis dürfen gleich 42 EURO (inkl. UST) bezahlen ...
    Übrigens: Wer kauf eigendlich dort ein, habe kurz rungezappt: UT kostet dort knapp 70 EURO. Bei Arktis habe ich ca. 25 EURO dafür gelöhnt .....

    Die sollten lieber nette Fan Artikel verkaufen (T-Shirts mit "Gebt mir Geld, bin Apple User" Aufschrift *g*) oder Poster, Becher, Pins oder ne Apple Aktie.

    Aber was solls, wir werden halt geschröpft.

    lg iMike, der trotzdem originale kauft ..
     
  15. mackevin

    mackevin Active Member

    Es geht mir ja nicht um den absoluten Preis, sondern über die Art und Weise, wie Apple das Problem handhabt. QT Pro gibt es meines Wissens nach nur im Apple Store.

    Gruß
    mackevin
     
  16. McMichael

    McMichael New Member

    Hi!

    Habe es schon mal gesagt: Kundenbindung ist auch eine Form der Abhängigkeit.

    Hat Apple schon jemals für den Kunden gearbeitet ....

    Nicht böse sein, aber wir in Europa (speziell die Österreicher) sind für Apple Ostblock, mir kommt es leider so vor.

    Und nur weil es eine große, bekannte Firma ist, auch die trixen (und bekommen eine am Deckel -> G3 vis. OSX Problem: Wie kann man nur so blöd sein und sagen, alle Rechner mit G3 funken mit dem und dem, nicht mal Microsoft ist so blöde ..)

    Andererseits auch wenn es nur 5 EURO sind, dein Bild auf der HP spicht schon Bände ... (auch ein spruch aus dem forum: wenn die klugen immer nachgeben, dann gehört den dummen die welt)

    lg iMike
     
  17. heinzelmann

    heinzelmann Member

    t find the HomePage you've requested." Ist das vielleicht schon die Vergeltung von Apple für das Motzen?

    heinzelmann.
     
  18. mackevin

    mackevin Active Member

    "Übrigens: warum geht deine Homepage nicht auf? Bei der Adresse"

    Äh, weil ich die Nacht über daran herumgeschraubt habe. Die Adresse lautet jetzt:

    http://homepage.mac.com/mackevin/PhotoAlbum12.html

    Im Prinzip hast Du Recht. Ich habe allerdings keinen Bock auf das Gerangel, was sich dann ergibt. Ich bin einfach sehr entäuscht von Apples Verhalten. Das die mir dreisterweise schreiben sie wären es nicht Schuld und ich bin doof, ist schon übel.

    Der Clou ist nämlich, das habe ich oben gar nicht geschrieben, als ich am nächsten Morgen angerufen habe (kostet nichts), war die Verwirrung groß. Die Dame am Telefon mußte das ganze an ihre Chefin weiterleiten. Ich habe ewig in der Telefonleitung gehangen. Danach teilte mir die Dame vom Store mit, daß das Problem nicht so schnell zu lösen sei und man sich bei mir melden werde. Und dann kam diese dämliche eMail von Apple (s.o.).

    Wenn die mir gesagt hätten, daß ihnen das Leid täte es aber nicht anders ginge und mir einen Pin geschickt hätten, wäre ich ja auch zufrieden gewesen.

    Als ich die Webmaster der Apple HP mal auf eine falsche Verlinkung aufmerksam gemacht habe, haben die sich sehr nett bei mir bedankt. So etwas eben nochmal.

    Gruß
    mackevin
     
  19. Wolverine

    Wolverine New Member

    Was Apple mit QT veranstaltet, ist wirklich eine Schweinerei: Daß man derart viel Geld löhnen soll, damit man Filme im bildschirmfüllenden Format anschauen kann, ist ist einfach albern - da soll Apple meinetwegen die OS-Lizenz um ein paar Mark verteuern, und dafür die Schikanen (Filmtrailer, die man ohne QT Pro nicht in bester Qualität aufrufen kann; die nervige Dialogbox beim Start des Players) weglassen.
    Vor ein paar Monaten (damals gabs übrigens auch noch knapp 50% Studentenrabatt - zumindest wurde das behauptet ~:-[ ) wollte ich mir auch die Pro-Version anschaffen - wegen dem unsinnigen Kreditkarten-Zwangs ist das aber gescheitert, und inzwischen trennt mich nur noch ein sehr schmaler Grad der Loyalität davon, mich anderweitig zu registrieren...
     
  20. mackevin

    mackevin Active Member

    Ich hatte auch den Eindruck, daß die Preise noch im letzten Jahr deutlich moderater waren. Ich hatte damals ebenfalls das Problem mit der fehlenden Kreditkarte. Der Mitarbeiter des AppleStore teilte mir seinerzeit mit, daß dies öfters ein Problem sei. Anscheinend nicht oft genug.

    Bildschirmfüllend kann man interessanterweise auch mit älteren Versionen von QT darstellen lassen. Besonders interessant ist, daß mit QT 2.5.1 häufig mehr Manipulationsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, als mit QT 5

    Gruß
    mackevin
     

Diese Seite empfehlen