Apple übertrifft sich selbst: Piles

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von oli2000, 17. April 2003.

  1. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Möglich, dass in 10.3 Panther eine coole Sache kommen wird: Außer einer Darstellung als Ordner gibt es dann auch noch eine Darstellung als Stapel. Das entsprechende Patent dafür hat Apple schon seit 1994.

    Hier sieht man, wie es aussehen könnte, jemand hat das mal in Flash nachgebaut:
    http://homepage.mac.com/rdas7/piles.html

    Der Vorteil ist, dass man als Nutzer viel mehr Informationen hat. An der Höhe des Stapels sieht man wieviele Dokumente in diesem liegen, den Inhalt kann man mit einem Klick erkennen. Per Voreinstellung kann man bestimmen, ob der Stapel sauber oder unordentlich ist.

    Hier noch ein kleiner Artikel dazu:
    http://www.macrumors.com/pages/2003/04/20030413220229.shtml
     
  2. immi666

    immi666 New Member

    pils?
    *g*
     
  3. immi666

    immi666 New Member

    kleiner schertz....
    sieht echt geil aus!!!!
    bin gespannt!!!
    :-D
     
  4. Gollum

    Gollum Gast

    irgendwo muss dazwischen mein pausenbrot sein *g*
     
  5. ughugh

    ughugh New Member

    Na - ich für meinen Teil bin schon in der Realität von Papierstapeln angenervt, die ich nach einem bestimmten Dokument durchsuchen muß, daß sich natürlich meist am anderen Ende des manuellen Suchalgorithmus befindet.

    Aber die Stapel zeigen mir durch ihre Höhe auch an, wie viele Dokumente darin rumlungern.
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wenn man auf seinem eigenen Chaos-Schreibtisch einfach auf einen Stapel zeigen könnte, der sich dann lichtet, das wäre zu schön & nur dass dann alle anderen Stapel einstürzen würden.
    ;)
     
  7. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Ich kann hellsehen!!!

    http://forum.macwelt.de/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=60048#477987

    > Von MatzeMumpitz Am 05.03.03 10:12 [Ändern] [Antwort]
    Schade - es wäre irgendwie realitätsnäher, wenn man die erste Seite sähe. Eben genauso, wie bei einem Stapel Papier. Da siehst du auch die erste Seite. Überhaupt wäre es noch viel cooler, wenn man dem Icon auch noch die Seitenzahl des Dokuments ansähe (indem das Icon eine gewisse Dicke aufweist - je mehr Seiten im Dok, umso dicker das Icon)
    Steve - can you here me? This is a new feature for OS X 2.5!

    Mann, das ist wirklich ein geiles Feature!
     
  8. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Wirklich cool wäre das erst für nen Browser! Und zwar im Verlauf! Das Suchen über bildliches Wiedererkennen der besuchten Seite geht tausendmal schneller als nur über Seitentitel.

    Matze
     
  9. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Tatsächlich, kann ich mir mal deine Kristallkugel borgen, oder kommts dir im Traum?
    ;)

    Bei den OS X Piles geht es aber nicht um ein Dokument, dessen erste Seite man sieht, sondern um mehrere Dokumente, die als Stapel aufeinander liegen. Die Dokumente selbst werden nach wie vor als Dokument-Icon oder als Voransicht dargestellt, je nach Erzeuger-Programm.
     
  10. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    sorry, ich verstehe den sinn nicht.
     
  11. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Der Vorteil von Piles ist, dass man viele Dokumente auf fast dem gleichen Raum wie einen Ordner unterbringen kann, aber mehr Infos hat und so schneller navigiert.

    Klick mal:
    http://homepage.mac.com/rdas7/piles.html
     
  12. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Stimmt! (Vielleicht mal ein Bewerbungsschreiben an Apples Human Interface Group?)
     
  13. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    ähm, wie sehe ich die namen der unteren dateien?
     
  14. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Beim Stapel sieht man nicht den Namen der obersten Datei, sondern den Namen des Stapels. So wie sonst den Namen des Ordners. Stapel sind ein Ersatz für Ordner, nicht für mehrseitige Dokumente.

    Klick den Stapel, gehe zu einem beliebigen Dokument mit gedrückt gehaltener Maustaste. Rechts steht der Name. Lass die Maustaste los, und das Dok öffnet sich. Eine Art Super-Spring-Loaded Folders.

    Geklärt werden müsste, wie man zwischen der Ansicht Ordner/Stapel hin- und herschaltet, wie man Stapel bewegt (mit gedrückter zusätzlicher Taste?) und wie Sub-Stapel aussehen und sich verhalten.
     
  15. Und da der Stapel auffächert, damit man überhaubt sehen kann, was drin liegt, hat man im Grunde wiedder die Liste, die man jetzt auch hat.

    Es sieht witzig aus, aber es macht einfach so recht keinen Sinn.

    Im Grunde ist "Pile" nichts weiter als ein klicki-Bunti-IchWackelAuchGanzDoll-Ordner.
     
  16. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Gut, die Listensansicht ist noch platzsparender. Aber viele Leute benutzen eine Iconansicht, und da ist Piles den Ordnern überlegen.

    Neunzehnhundertirgendwannachzig hat man auch von der grafischen Oberfläche behauptet, sie sei klicki-bunti (toller Begriff). Ich finde, dass Apple damit die Oberfläche ähnlich revolutioniert wie mit dem Macintosh! Und wenn eines Tages der 3D-Finder kommt dann &
     
  17. batsch

    batsch New Member

    3D Finder war doch anno '97 schon mal in Planung. Das war die Abteilung, die Steveboy bei seiner Machtübernahme (SCNR) als erste gefeurt hat

    :)
     
  18. klapauzius

    klapauzius New Member

    Ordner haben die ganze Funktionalität bereits.

    Wieviele Dokumente in einem Ordner liegen, sehe ich (in einem vernünftigen Datei-Browser, z.B der classic-Finder :)))), indem ich mir die Zahl unter "Anzahl Dokumente" bei selektiertem Ordner oder aber die Grösse des Scrollbalkens anschaue (je mehr Dateien, desto kleiner der Scrollbalken).

    Und in einem Ordner kann ich Info über jedes Dokument mit einem Klick auf die Datei bekommen. Das ist wesentlich einfacher als bei gedrückter Maustaste rumzuscrollen, vor allem bei vielen Dokumenten. Wo soll der pile denn da hinwachsen ? Bei mehr als 20 Dateien wird das schwierig.

    Und ich kann bei geöffnetem Ordner per Tastendruck zumindest in die Nähe der Datei springen, wo ich hinwill (Anfangsbuchstaben). Das wird bei den piles schwierig.

    Also wie immer bei der OS X-GUI: Sinnlos, aber Hauptsache was Neues.
     
  19. Gollum

    Gollum Gast

    ich frag mich nur wie das aussieht wenn da so 400 dateien auf dem stapel liegen. so wie 400 icon's im dock?? *g*
     
  20. klapauzius

    klapauzius New Member

    Die Antwort gibt's dann mit 10.3 !

    :)
     

Diese Seite empfehlen