Apple-Umsatz steigt und steigt...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Zerwi, 15. Januar 2004.

  1. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Macguardians.de meldet:

    63 Millionen Quartalsgewinn

    Apple hat genug schwarze Tinte, um Microsoft ein Horoskop damit zu malen...

    von bh um 23:44:51 Uhr

    Die Quartalszahlen sind da, und sie klingen gut. Es dreht sich dabei um die Verkäufe bis 27. Dezember 2003 (und Apple nennt es trotzdem das erste Quartal von 2004). Unsere liebste Computerfirma erzielte einen Nettogewinn von 63 Millionen Dollar (17 Cent pro Aktie) im Vergleich zu einem Verlust von 8 Millionen Dollar im Vorjahrsquartal. Der Umsatz dieses Quartals erreichte ein neues Vierjahreshoch mit 2 006 000 000 Dollar. Die Bruttogewinnspanne liegt bei 26,7% - das Unternehmen ist hochprofitabel. Europa war für 44% der Umsätze verantwortlich - wird sich im übrigen nicht massiv steigern, wenn man uns weiterhin Services vorenthält *husthust*. Ausgeliefert wurden 829 000 Rechner, was einer Steigerung um 12% entspricht. Jetzt aber mal der Vergleich - in demselben Zeitraum verkaufte Apple 733 000 iPods! Bald gibt es für jeden verkauften Mac schon einen verkauften iPod, und für jeden verkauften iPod gibt es legal erworbene Titel aus dem iTunes Music Store und überhaupt... goldene Zeiten liegen vor uns. Die Verkäufe des iPod (die schon vorher nicht von schlechten Eltern waren) stiegen um 235% im Vergleich zum Vorjahresquartal. Aber was sagt Steve: "Es war ein herausragendes Quartal für Apple - mit zweistelligem Umsatz- als auch Gewinnwachstum sowie mehr als 730.000 verkauften iPods," sagte Steve Jobs, CEO von Apple. "Wir starten hervorragend ins neue Jahr: Fast 40 Prozent unser installierten Basis hat mittlerweile auf Mac OS X upgegraded, der iPod läuft hervorragend und der iTunes Music Store hat aktuell einen Marktanteil von 70 Prozent bei legalen Musik-Downloads."Säckelwart Fred Anderson freut sich über fette Rücklage in der Höhe von 4,8 Milliarden US-Dollar. Auf das traditionell starke Weihnachtsquartal folgt überlicherweise ein etwas weniger schwaches, Anderson rechnet für Q2/2004 mit einem Umsatz von 1,8 Milliarden Dollar. und einem anständigen Gewinn. Was machte die Aktie? Sie ging heute eher seitwärts und hält bei 24,20 Dollar - bei einem Dollarkurs, der alle Kursgewinne dahinschmelzen lässt. Was solls: nach wie vor gehört Apple zu den wenigen Unternehmen der IT-Branche, die neben einem hochprofitablen Geschäft auch noch über ausreichende Rücklagen verfügen, um weiter investieren zu können. Das Kursziel der AAPL-Aktie wurde indessen von einigen Analysten auf 29 Dollar angehoben, aber uns brauchen die Kerle das ja wirklich nicht sagen.
     
  2. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    *flascheschampusaufmach*
     
  3. Haegar

    Haegar New Member

    mactechnews:

    "Nach der gestrigen Bekanntgabe der guten Apple Quartalszahlen möchten wir Ihnen noch die Verkäufe und Umsätze nach Modellen für das abgelaufene Quartal nachreichen:

    - 227.000 eMac und iMac, das sind minus 24 Prozent und 251 Mio. Umsatz
    - 201.000 iBook, plus 8 Prozent und 221 Mio. Umsatz
    - 195.000 PowerBook, plus 93 Prozent und 399 Mio. Umsatz
    - 206.000 Powermac, plus 30 Prozent und 398 Mio. Umsatz
    - 733.000 iPod, plus 235 Prozent und 256 Mio. Umsatz

    Auf die restliche Hardware entfielen 243 Mio. Umsatz, auf die Software 238 Mio., alle Angaben sind US-Dollar.

    Dies ist das beste Quartalsergebnis seit vier Jahren. Im laufenden Quartal 2 erwartet Apple einen Umsatz von 1.8 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn von 30 Millionen US-Dollar bzw. 8 Cent je Aktie. "




    Sorgenkinder sind also momentan der iMac und eMac.... da müßte demnächst etwas geschehen...
     
  4. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Nach gewissenhafter Addition aller Mac-Neuanschaffungen innerhalb dieses Forums komme ich aber nur auf 2.005.000.000 Dollar. Sollten die Brüder und Schwester nebenan für Steve nur `ne dürre Million locker gemacht haben? :rolleyes:
     
  5. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    HA---HA ;)

    Gruss
    Kalle
     
  6. Gollum

    Gollum Gast

    komisch ist nur der besitzerwechsel der apple aktien. mhh obs apple in 6 oder auch 12 monaten so noch gibt? ich glaube da ist was im busch... uiuiui;(
     
  7. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Naja waren doch, glaube ich, nur sechs Prozent.

    Gruss
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen