Apple und die DDR

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Russe, 13. September 2002.

  1. Russe

    Russe New Member

    ... so stehts jedenfalls in der aktuellen c´t. die haben den Power Mac Dual-G4-867 mit DDR-RAM getestet und mit dem alten g4 933 verglichen. tja, nur bei voller nutzung der programme der doppelprozessoren ist der dual schneller. als hauptkritik steht hier der zu kleine level 3 cache den apple beim dual auf 1 mb je prozessor verringert hat. der 2 mb cache beim 933er war optimal und hat somit einiges an geschwindigkeit gebracht.
    das bringt mich wieder zu überlegen ob ich mir jetzt nen neuen rechner kaufe. das problem mit den zu lauten lüftern kann man umgehen und neue leisere einbauen, dass man den mac nicht mehr ausschalten kann (außer softwareseitig) das kann ich irgendwie verschmerzen/verdrängen, aber wenn die ganze ddr ram geschichte nichts bringt weil die den level 3 cache geschrumpft haben, das tut weh und kann man auch nicht ändern.

    russe
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ich denke auch, daß der g4 in seiner jetzigen art ein auslaufmodell ist, deshalb gibts jetzt auch dual-rechner in allen preisbereichen und wenig vom teuren l3-cache.

    ich hoffe auf neue rechner anfang nächsten jahres... vielleicht mit nem neuen chip von ibm auf power4-basis oder sonst mit dem phantom-chip g5.
     
  3. Russe

    Russe New Member

    bin mal gespannt auf den ersten testbericht vom großen dual mit 1,25 GHz, der hat nämlich wieder den 2 mb l3 cache je prozessor. ich denke der kann einiges mehr.
    ansonsten werde ich doch bis zur nächsten generation warten. ich glaube nicht dass ein g5 kommt, auch nicht dass es ein anderer chip als motorola wird, obwohl die platinenarchitektur sich immer mehr der atlon/intel schiene annähert.
    mir würde der jetzige g4 dual mit 2 mb l3 cache je prozessor, leisen lüftern und ner vollversion os 9 als eigene cd langen. vielleicht überarbeiten die den jetzigen rechner nochmal.
    russe
     
  4. Russe

    Russe New Member

    ach ja, und ne start/ausschalttaste muss die tastatur auch wieder haben!!!
     
  5. maz

    maz New Member

    die verbauten g4´s haben ja immer noch einen sdram frontside bus - der ddr speicher wird also nicht von der cpu genutzt
    und die 2x867-er haben auch noch 133 mhz bus (die 2 grösseren 166)
    von daher kann er also nur gegen einen 933-er mit 2 mb l3 verlieren

    verstehe nicht warum es motorola nicht schafft ein ddr fsb für den g4 zu basteln
    das würde dem bandbreiten limitierem g4 sehr viel bringen und apple müsste nicht mehr teueres l3 cache verbauen...
     

Diese Seite empfehlen