Apple und Intel - es wird immer toller!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zerwi, 5. Juni 2005.

  1. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Heise hat da eine neue interessante Meldung. Es wird immer toller:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/60280

    Na ja, in 24 Stunden wissen wir mehr. :geifer:

    Ich denke mal, daß Intel und AMD zukünftig auch PPC-CPUs fertigen werden. Nix Umstieg auf x86.
     
  2. joerch

    joerch New Member

    Vielleicht präsentiert uns ja der chef ein mutterbrett auf dem zwei prozessoren sitzen + wir das beste aus beiden welten laufen lassen können.
    Windows und tischa...

    PS: ich würde dem hier geschriebenen allerdings nicht zuviel beachtung schenken - hatte grade nen lecker jägermeister + bin etwas enthemmt, was voraussagen betrifft

    .-)
     
  3. phil-o

    phil-o New Member

    genau, ein Mutterbrett, auf dem ein Prozi von Intel und einer von AMD läuft.
    Und IBM produziert künftig die Hängeschlaufen für den iPod shuffle...

    :eek:)
     
  4. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Klingt auch sehr logisch. "Die IBM werden nach und nach abgelöst von Intel, beginnend mit dem low end Mac mini". Seit wann hat der Mac mini IBM Prozzies. Könnte es vielleicht sein das Motorola entfernt wird und IBM bleibt? Die I-Geräte Intel und die P-Geräte behalten IBM.
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    War auch mein Gedanke! Ich könnte es sonst auch nicht glauben.
     
  6. baltar

    baltar New Member

    In Zeiten wo selbst M$ PPC CPUs einsetzt u. diese CPU Familie endlich Ihre volle Leistung zu entfalten scheint, Springt man ins Kalte X86er Wasser?!

    Wenn ja, dann Nein zu Apple!

    MfG
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    Bei eBay heißt es dann nciht mehr "bootet noch OS 9" sondern "hat noch PPC"…
    Sich von PPC zu verabschieden wäre sehr schlimm, denke aber nicht, das das wirklich passiert…
     
  8. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Wäre natürlich ideal wenn es zumindestens noch eine ernsthafte Firma gebe, die PowerPCs produziert. ^^
    Konkurrenz belebt das Geschäft und Apple kann endlich wirklich sich das Beste raussuchen.
     
  9. Mäkki

    Mäkki New Member

    QuickTransit allows software compiled for one processor/operating system to be run on another processor/operating system.

    According to an unconfirmed report, there is evidence that Apple has had special internal seeds of Tiger which support this technology for the x86 platform. Beyond allowing Tiger to run on x86, perhaps more significantly is the potential to also allow existing Mac OS X applications to be run on the x86 (PC) platform without recompilation. Otherwise, requiring developers to recompile all current Mac OS X applications has been seen as a major hurdle in providing Mac OS X on the PC.

    http://www.transitive.com/technology.htm
     
  10. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Intel wird mit Sicherheit noch einen Markt suchen um ihre Produktionsstätten auszulasten. Zur Zeit läuft das Geschäft nicht mehr so kräftig wie vor einem Jahr. Wer kauft zur Zeit schon einen neuen PC wenn er nicht doppelt so schnell sein würde. Qualitativ kann man nichts negatives an Intel Prozessoren feststellen. Vielleicht sind die Ausfälle der G5 und der G4 Prozessoren auch zuviel, aber das wird apple am besten an ihren Reklamationen sehen. Die Logicboards sollen zukünftig schliesslich auch bei Asus gefertigt werden. Es kann aber auch ganz einfach nur der Einkaufspreis entscheiden, hat Intel ein Superangebot gemacht?
     
  11. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Komisch... und gerade erst hat AMD ein Abkommen mit IBM geschlossen in dem es heißt, dass in Fishkill jetzt auch AMD CPUs produziert werden.. Und AMD soll jetzt IBM absetzen, verstehe :cool:

    Kalle
     
  12. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Stimmt, da war was. Macht die Sache umso mysteriöser (wenn die Heise-Meldung denn auch korrekt ist).
     

Diese Seite empfehlen