Apple und Intel ...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ts-e24, 6. Juni 2005.

  1. ts-e24

    ts-e24 New Member

    in NY.
    Die erste Euphorie scheint vorbei zu sein.
     
  2. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ach wenn ich Apples Entscheidung für falsch halte, denke ich wird der Aktienkurs rapiede Steigen, wenn erstmal die AppTels da sind... :cry:

    Kalle
     
  3. Macfan

    Macfan New Member

    Kalle Mensch,

    da gab es doch wohl kein richtig oder falsch, Apple hatte keine andere Wahl.
     
  4. ts-e24

    ts-e24 New Member

    Dies schrieb ich noch gleich nach der Keynote.
    Es war wohl die erste Reaktion darauf. Schnell mal was Verkaufen. Wer weiß was kommt. ICh denke natürlich auch das der Kurs wieder steigen wird.
    Besonders nach dem ich den Stream von der Keynote gesehen habe, glaube ich das es gut ist, solch einen Schritt zu machen.
    Es wird noch etwas dauern, aber wir werden sehen, das Jobs recht hat.
     
  5. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member


    Doch die Wahl wäre AMD gewesen. AMD konnte sein Potential bisher noch nicht richtig unter Beweis stellen, da Intel eine Zweigstelle von Microfsoft
    ist und mit Windows immer eine Hürde anstatt Partner hatte. Aber leider kann ein Amerikaner nicht zugeben das auch ausserhalb von Amerika Produkte hergestellt werden.
     
  6. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ja, sieht leider so aus. IBM hat wohl drei Tage, als man von den Gerüchten las, Steve versucht zu erreichen. Leider ohne Erfolg.

    Miteinader reden sollte man aber immer!

    Kalle
     
  7. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    No way. IM DCC Bereich sieht AMD keinen Stich. Profis kaufen keine AMD Kisten. Ausserdem hat AMD auch Fertigungsprobleme. Gesprochen wurde wohl auch mit AMD und Sony. Aber Intel hat einfach den größten Namen und die größeren finanziellen Mittel.

    Kalle
     

Diese Seite empfehlen