Apple und Media Markt. Pfui!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Rocko2, 9. Mai 2001.

  1. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Im Media Markt Mainz beispielsweise sollten am besten gleich alle 135 Personen (von Apple geplante Anzahl von Schulungspersonal im Retail-Bereich) anfangen.

    Nach einem recht erfolgsversprechenden Start mit guter Präsenz, via Farbkollektion-Tower a la SmartCenter,(Debüt der iMac-slotins) landeten alle Mac-Produkte nach und nach auf dem Abstellgleis. Das gipfelte dann vor circa drei Wochen darin, dass ein Cube immer noch mit Originalpreis (circa 4.400 Mark, Monitor 2.500 Mark) bestenfalls ein Kopfschütteln erntete und ein schneeweißer iMac für konkurrenzlose 3.700 Mark den Laden hütete. iBooks gab es auch nur in der ersten Farb-Kollektion, dann gar nicht mehr. Jetzt steht nur noch der iMac (auf 2.900 reduziert) verloren zwischen all den Dosen und jeder hält ihn für ein zu kleinen Monitor. Und das wars dann auch schon.

    Keine FlowerPower-, keine BlueDalmatian- (sind zwar umstritten, halten Apple aber im Gespräch), keine bondi-blauen "Einsteiger"-iMacs, kein preisreduzierter Cube, nix. Gute Nacht Apple und Media Markt Mainz.

    Ich bin zwar kein Fan der Konstellation Apple/MM, trotzdem sollte Apple diese Allianz unter besseren Bedingungen weiterführen.
     
  2. CChristian

    CChristian New Member

    Ich glaube, es gibt inzwischen über 4 oder 5 MM-Beitragsketten.
    Musst mal in die Suche eingeben. Ist leider überall das gleiche Jammerbild vorhanden.

    Gruss
    CChristian
     
  3. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Sorry, war auch eher im aktuellen Themenkomplex (siehe News) Digital Hub, Schulungspersonal und Retailpolitik gemeint.
     
  4. CChristian

    CChristian New Member

    War auch nicht korrigierend gemeint. Wollte nur Deine Aussage bestärken, indem ich auf die Vielzahl gleichartiger Beträge hingewiesen habe.

    Gruss
    CChristian
     
  5. nero

    nero New Member

    hi

    du warst ganz klar im falschen mm wenn du was für mac willst dann solltest du in dem media markt Ludwigshafen ogersheim gehen dort haben sie einiges an Auswahl eigentlich das ganze programm von iMac bis cd brenner für dem mac haben auch gutes personal.
     
  6. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Also, nero, ich will zwar nicht schon wieder eine Rechtschreib-Diskussion eröffnen, aber das ist echt ein Hammer!! Ich glaube, mit den 15 Fehlern in dem kurzen Posting hast Du Dir ´ne Medaille verdient!
    :)
    Giga
     
  7. DonRene

    DonRene New Member

    :))) genau!!!

    kann er sich im mm in lu-og bei xymos abholen ;-))
     
  8. Markus_Reichel

    Markus_Reichel New Member

    Hi,

    ich muß dir vollkommen rechtgeben, ich habe meinen iMac vom MediaMarkt...die haben anscheinend wirklich keine Ahnung vom Mac, deshalb will ihn auch niemand kaufen, und sie verstauben...
    Trotzdem kann man mit Glück noch einen günstigen Mac im Media Markt finden...ich z.B meinen iMac DV+ für 2500 DM...
    ...meine Meinung: lieber beim Apple Fachhändler, die kennen sich wenigstens mit dem Gerät aus!!!
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Naja, und in einer grossen stadt wie köln gammeln auch nur drei iMacs und ein Cube vor sich hin - der hatte sich im Preis auch monatelang nicht verändert (wie im Kölner Saturn auch...). Die anfangs nette kleine softwareabteilung stand am anderen Ende der Etage und wurde dann umgestellt auf ein mickriges Regal (ca. 1 x 1 m, ungefähr 5 - 10 Softwaretitel wie Unreal T. für 100,- usw) um dann später komplett aufgelöst zu werden.
    Ein paar Ecken weiter in einer abgeschlossenen Glasvitrine setzt eine Airport-Basis-station langsam Staub an.
    Im Saturn in Köln nicht anders: die iMacs stehen relativ unauffällig aneiander aufgereit rum, sind preislich völlig überteuert. Daneben steht oben genannter Cube, der seit mindestens zwei monaten kein System mehr bootet und immer noch zu teuer ist.
    Ein paar Regale weiter findet man unter drei Dutzend PC-Billiglautsprechern einen (!) einzelnen iSub, der auf dem untersten Regalboden nicht beachtet wird. Dazu gesellt sich dann ein Verkaufspersonal, daß nun wirklich nicht mehr im entferntesten als klug bezeichnet werden konnte. Auf meine Frage: "Haben sie denn schon das neue Mac OS X - Betriebs-System ?" (einfacher und verständlicher kann man es wohl kaum noch fragen!), bekomme ich als Antwort: "Was ist denn das?" !!!
    Wenn ich dann noch drei regale weiter gehe und eine Pro-Tastatur von Apple für 200,- sehe (kein Witz!), dann hört für mich der spass endgültig auf. Apple sollte dort schon längst eingeschritten sein - und zwar mit massivster Schulung und reichlich Vor-Ort-Promotion!
     
  10. MacELCH

    MacELCH New Member

    @ alle

    Hi zusammen !

    wer bei MM kauft muß doch einen an der Waffel haben (Entschuldigung) !
    Vergleicht Ihr den keine Preise, unabhängig von Mac oder kein Mac. Bisher habe ich nichts bei Media Markt günstiger gefunden, woran das liegt weiß ich nicht so recht, aber die Werbung von denen man könne nur billig oder günstig kann ich nicht bestätigen !!!

    Das einzige was ich dort kaufe sind Video Tapes oder CD Rohlinge, aber auch nur wenn es auf dem Weg zu erledigen ist, ansonsten meide ich diesen Laden.

    Gruss

    MacELCH
     
  11. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Hmm, nero regt sich gar nicht mehr! Entweder er schämt sich jetzt, oder er ist schon unterwegs, um die Medaille zu holen! NEERO! WAR NICHT SO GEMEINT!=cD
    Aber mal wieder zum Thema: Apple bei Mediamarkt, das ist doch so wie ein Porsche beim Lada-Händler! Es kann doch nicht wahr sein, das da nur dann Rechner verkauft werden, wenn versierte MacUser zufällig auf ein Schnäppchen stossen (Wie übrigens mein erster Mac, Ein LC 475, gekauft 1995 bei MM Hamburg Stellingen). Um Neukäufer zu stimulieren, sollte man schleunigst etwas für das Know-How der Mitarbeiter sowie die Produktplazierung tun! Und das ist schlicht und einfach die Aufgabe von Apple Deutschland, das entweder zu ändern, oder aber sich ganz aus diesen Elektrogroßmärkten zurückzuziehen und auf "Shop Different" zu setzen (tolle Idee, wenn die Preise stimmen!).
    Giga
     
  12. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Ja, klar, wer schon Mac-User ist, der weiß auch, wo er gut beraten wird, Preise vergleichen und günstig einkaufen kann. Aber überlegt Euch mal, wieviele Hunderte von Menschen täglich durch einen MM spazieren und dann unsere Lieblinge in diesem armseligen Umfeld zu falschen Preisen präsentiert bekommen. Die glauben doch, das sei die Wahrheit; und diese Meinung sitzt dann erst mal in den Köpfen fest.
    Nebenbei bemerkt war ich gestern erstmalig im mittlerweile drei(?) Monate alten Gravis-Laden in Köln. Großes Schaufenster - aber derart armselig dekoriert: Paar Plakate mit Tesafilm an eine Wand gepappt, paar Software-Ratailer in Schienbeinhöhe rumstehen, und ein verstaubter und angekratzter iMac DV in einer Ecke. Kein TiPowerBook. Kein Cinema-Display. Kein Cube. Kein G4. Wie kann man das im Wortsinn spektakuläre Potential der Firma als Hardware-Händler nur derart brach liegen lassen? Das sind doch allesamt Schmuckstücke; die muß man doch präsentieren!
     
  13. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Da kann man nur hoffen, dass Apple in den Foren mitliest. Aber diese Misstände sind ja nicht neu - und passiert ist rein gar nichts. Oder kennt jemand einen Retailer, der sich von heute auf morgen radikal anders präsentiert?

    Übrigens Ergänzung zur Situation Mainz/Wiesbaden:

    Karstadt Wiesbaden ebenso katastrophal wie Media Markt Mainz. Ein iMac DV+ ruby für 3.300 Märker auf einem schönen eigens für Macs angefertigten Verkaufstisch, der ansonsten nur als Ablage für Vertreter und Verpackungsmaterial dient.

    Gravis Wiesbaden hat immer noch vergilbte bondi blue iMac-Dummys im Schaufenster. Überhaupt die Schaufenster-Deko hat das gleiche Sex-Appeal wie die Schaufensterauslage von Schlecker oder Rudis Reste Rampe. Und immer noch prangt das seit knapp drei Jahren nicht mehr existente alte farbige Apple-Logo als Aushängeschild vor dem Shop.

    Trotzdem ist der Gravis-Shop Wiesbaden was den Vor-Ort-Kauf betrifft immer noch am empfehlenswertesten. Aber das ist bei der Konkurrenz auch keine Kunst.
     
  14. DonRene

    DonRene New Member

    das liegt auch an apple, die haben für mm und gravis vewrschiedene preise. ich hab mich hier in ma mit einem unterhalten der meinte nen G4 kann ich hier garnicht hinstellen, weil zuteuer im einkauf.

    übrigens xymos der hier auch öfters postet arbeiet im mm in lu-oggersheim und da soll es ganz hut aussehen.

    ich würd aber auch keinen dort kaufen. außer xymos wirft mir einen übern zaun ;-))

    hat übrigens ein kumpel von mir bei der ups gemacht. powerbokk war aber hin dann :-((
     
  15. Tiger

    Tiger New Member

    In der Tat! Ich habe hier in Aschaffenburg in der "Computerwelt", das ist ein MM-Ableger vor ca. einem dreiviertel Jahr ein iBook Rev. A quasi nachgeworfen bekommen. Das war in Ordnung. Sonst hat aber dort von Tuten und Blasen keiner Ahnung. Und das nicht nur bei Macs. Ist halt ein Kaufhaus!

    Alf
     
  16. iArne

    iArne New Member

    Und dann hört man immer diese Gerüchte, daß Apple über den MM verkaufen will ? Kotz !!!!!!!!!!! Also in Kiel und FL, ja ich weiß, wo ist denn das, kann man "relativ" vernünftig bei Schauland einkaufen. Die haben standardmäßig mehrere iMacs, einen Cube und ein paar iBooks in der Präsentation, zusätzlich noch ein bißchen Hard- und Softare. Immerhin etwas.
     
  17. thd

    thd New Member

    tja, gehts apple in allen ländern so? was ist mit england, frankreich, korea, brasilien? ob die sich besser auskennen ;-)

    thd
     
  18. moep

    moep New Member

    Yo,

    ich kann allen den MM in Kassel empfehlen - Chaos pur! Mittlerweile verzichten die schon auf die Preisauszeichnung beim CUBE und dem TFT - das sind die letzten Mohikaner-Produkte in dem Laden. Von Ahnung der Mitarbeiter wollen wir doch mal lieber nicht reden. Die jungs haben aber auch von den DOSen k.A.
    Als Mitbürger der Documenta Stadt in der alle 5 Jahre das wichtigste Kunstereigniss der Welt stattfindet, fühle ich mich wirklich schlecht - dabei kann man die iMacs als Modern Art bezeichnen....
     
  19. fundig

    fundig New Member

    also okay, mediamarkt und apple....
    zwei welten treffen auseinander, das ist bei uns in dresden auch nicht anders.
    da sieht das aber im karstadt in dresden schon gewaltig besser aus!!!
    ein paar beispiele:
    1. es ist immer mid. 1 verkäufer da, der sich mit den iMacs und iBooks auskennt!
    2. die präsentation der rechner ist sehr gut und super auffällig direkt am eingang zur technikabteilung
    3. samstags (sind immer massen leute im karstadt) ist immer ein promoter von apple da, der den leuten auch mal div. sachen vorführt, z.b.
    3. digitalvideo, da rennt dann einer mit ner digi-videocam rum und filmt die leute.
    es vergehen keine 5 minuten, da bleiben opa und enkelsohn stehen und staunen :)
    opa: "ohhh, das bin ja ich, dort im computer...."
    verk.: "ja, ist ganz einfach"
    opa: "ich verstehe nix von computern"
    verk.: "sie müsseen die kamera einfach nur hier anstecken und imovie starten, der rest geht von selbst"
    opa: "aha, und wie ist das mit der maus? ach, hat nur eine taste, das ist ja einfach"
    enkel: "opaaaaa, ich will den mit die blumen!!!!!!"
    verk.: "hier, bitteschön, dort ist die kasse"
    opa: "VISA zahlt :)"

    und preislich sind die geräte fast immer unter dem preis vom apple store zu haben, ich hatte kurz vor weihnachten mal gefragt, und bekam zu antwort "der hier ist der letzte mit 350MHz, den könnte ich ihnen für 1699 DM verkaufen, es ist allerdings kein karton mehr da...."

    Jörg
     
  20. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    "Dresden, Du hast es besser." ;-)
     

Diese Seite empfehlen