Apple und Sherlock - unglaublich das!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Ties-Malte, 13. Februar 2003.

  1. Anindo

    Anindo New Member

    Der größte Witz ist ja, dass Sherlock 3 nichts anderes als eine fast einszueins Kopie von einem Programm namens Watson ist. Apple hat sogar versucht den Hauptentwickler abzuwerben. Der hat wohl solidarisch abgesagt, weil für das Entwicklungsteam von Watson nichts drin gewesen ist. Aber an Apple wagen die sich klagemäßig wohl nicht ran...
     
  2. Ties-Malte

    Ties-Malte New Member

    Da stellt Thomas Dingler ein Modul zur Verfügung, auf das viele gewartet hatten, und Apple (von denen auch zukünfzig offensichtlich keine dt. Version zu erwarten ist) hat nichts wichtigeres zu tun, als dieses Modul zu verbieten!

    Meiner Meinung nach hat das nichts mit der Verletzung von Copyrights zu tun (auch wenn es im rein juristischen Sinne vielleicht stimmen mag), da T.D. nur die Arbeit geleistet und etwas unentgeldlich zur Verfügung gestellt hat, was Apple zu leisten nicht in der Lage oder Willens ist!

    Eine Sauerei ist das! Was nützt mir eine noch so tolle Technologie wie Sherlock, wenn die darauf fußende Umsetzung für die außeramerikanische Klientel schlicht uninteressant ist?!?

    Hätte nicht gereicht, zu sagen: sehen wir nicht so gerne... dulden wir aber, weil... etc?

    Unglaublich...

    -> http://www.thomasdingler.de/cgi-bin/sherlockchannels_framebuilder.pl?url=channels/ebay.html&lang=de
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    tja, sie mögen manchmal träge sein mit entwicklungen, aber wenn es ums beschweren geht sind die jungs von apple superschnell.

    und wir warten immer noch treudoof auf den blöden bilder-online-bestellservice aus iphoto...
     
  4. Chriss

    Chriss New Member

    ... gibt´s eigentlich noch mehr als diese 6 oder 8 Kanäle, die dort aufgeführt sind ?

    Danke.
     
  5. Klaus

    Klaus Member

    Hallo,
    ja das ist schon schade! "Apple" ist sicher berechtigt so zu handeln. (Code) Nur stellt sich "Apple" damit auch ein Armutszeugniss aus! Die Entwicklung von T.Dingler schadet niemandem- schon garnicht Steve Jobs. Es wäre interessant zu erfahren in wie weit "Apple", seitens der Mac Käuferschicht in Deutschland, dafür haftbar gemacht werden kann das die Orginal "Apple Kanäle für Sherlock" für uns fast völlig nutzlos sind.
    Was sollen wir zum Beispiel mit den "Gelben Seiten" für die USA? Fazit: Eine dumme Fehlentscheidung von "Apple".Es wäre sinnvoller gewesen T.Dinglers Entwicklung zu legalisieren. Neue Freunde gewinnt "Apple" so sicher nicht.
    Gruß Klaus
     
  6. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    wenn ich die Meldung richtig interprätiert habe, dann hat Apple nix dagegen, dass irgend jemand einen deutschen Ebay-Channel programmiert. Aber Apple wünscht nicht, dass jemand einfach den Originalcode benutzt und übersetzt und weitergibt.

    Zumindest so habe ich das verstanden.
     
  7. koskitch

    koskitch New Member

    pfff
    ein weiterer Todesstoss fuer Sherlock -bei dt. usern jedenfalls.
    ich stand ja eh noch nie auf internet-light, aber wenn sie solche Dienste
    a) selber nicht auf die Reihe kriegen und
    b) andere blockieren

    werden sie auch Leute, die da anders denken als ich zum Teufel jagen. dann werden auch die eben den Browser anklicken.

    Tschuess Mr.Holmes, selber Schuld Apple

    Gruesse, Max
     
  8. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    ist nur ein Beispiel, Apple kümmert erste STELLE nur Amis-Kunde, wir in Europa ??????
    Gar nix !!!

    Witzig, was soll wir mit Sharelook ohne deutsche Zugang bäääh Apple, guck wie Mircosoft weltweit macht richtig schön anpassen, tja kein wunder.
     
  9. cpp

    cpp programmierKnecht

    richtig. und wer die lizenzbestimmungen nicht lesen kann, der wird eben darauf hingewiesen.
    glaubt hier eigentlich jemand, dass andere firmen das anders handhaben?
     
  10. cpp

    cpp programmierKnecht

    es gibt genug deutsche chanels für sherlock. was soll eigentlich der ganze wind hier? wenn Apple sich nicht um seine rechte kümmert, haben sie für zukünftige ansprüche auch keine rechte mehr. nur weil jetzt ein ebaychanel fehlt, macht das Apple ja nicht zum großen, bösen buben.
     

Diese Seite empfehlen