Apple verarscht seine Kunden

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 10. März 2012.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.n-tv.de/technik/Neues-iPad-mit-LTE-ein-Witz-article5710506.html


    "Apple leistet sich auch beim Start des neuen iPad einen dicken Fauxpas: Das Unternehmen verkauft in Deutschland LTE-Geräte, die hierzulande mit den genutzten Frequenzen überhaupt nichts anzufangen wissen. Die Nutzer sollen davon anscheinend erst erfahren, wenn sie das neue iPad schon gekauft haben. In der Werbung fehlen deutliche Hinweise auf das Problem." :meckert:
     
  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wenn das Steve wüsste ...

    :teufel:
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Das ist eine Unterstellung! Da geht der Autor gleich von der negativen Seite an das Problem. Ich kann mir eher das Szenario vorstellen: Die für die Werbung Verantwortlichen kennen den Unterschied von LTE in den verschiedenen Region der Welt nicht. Und so wurde die Werbung für die USA im Grunde nur für Europa übernommen...

    Ein Fauxpas bleibt es allerdings!
     
  4. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Klar doch. Es sind immer die anderen. Apple ist vatikanisch unfehlbar.

    So ein Ding ist für Killefitt. Das braucht kein Mensch. Das ist was für Leute, die eine Persönlichkeitsprothese brauchen. Oder nur spielen wollen. Nein. Sowas kommt mir nicht ins Haus.
     
  5. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Mir geht hier auch irgendwie das Problembewusstsein ab. Die Behauptung der Werbung ist keineswegs falsch und definitiv weit weniger gelogen als das "weisseste Weiss" oder die "leichte und gesunde Milchschnitte".

    Soll BMW bei jedem seiner Modelle dazuschreiben dass man eine deutsche Autobahn braucht um sie ausfahren zu können?

    Das Gemecker wäre bei den Telekommunikationsanbietern und sonstigen Dienstleistern besser aufgehoben. Vielleicht liegts ja an meinem Alter, aber ich bin bass erstaunt wie intransparent und kundenundfreundlich gewissen Dienste in den letzten 20 Jahren geworden sind: Mobilfunkverträge, Telekomverträge, Digitales Fernsehen, Versicherungen und Ähnliche Unternehmen die einen allesamt in unentwirrbare Labyrinthe aus Bandansagen und Kleingedrucktem entführen.
     
  6. maclin

    maclin New Member

    ...und die sind mit dem Auf- und Ausbau beschäftigt.
    Mit anderen tragenden Frequenzen für das G4 Netz.
    iPad4 kommt als nächstes. Wird es die weiteren Frequenzen nutzen können?
    Wir werden sehen.
     
  7. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Genau, dort ist Kunden leimen Geschäftsprinzip. Ich hatte erst neulich wieder das Vergnügen.
     
  8. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Echt? Ne Persönlichkeitsprothese für 470€? Da kann man doch nicht meckern.
     
  9. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich brauch langsam mal wieder ’ne neue Hirnprothese.
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

    Wie siehts weiter unten aus?




    *duckundweg*
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich kann die Tragik da nicht sehen. Es wird im iPad verbaut. Und es gibt diese Netze in der ganzen Welt. Vielleicht auch bald mal wo in Deutschland. Was ist mit den Amerikanern, die einen Porsche kaufen? Fühlen die sich auch betrogen, weil es in Amerika ein speed limit von 55mph gibt? Aber wenn die gerechte Empörung leise simmert, wer will da den Topf von der Platte nehmen?!
     
  12. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich jedenfalls nicht!

    Ich mag, wenn es ordentlich simmert.

    :teufel:
     
  13. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.macwelt.de/artikel/_News/380532/kommentar_was_an_apples_werbung_zum_neuen_ipad_stoert/1

    "So drückt es Apple aus: "Auf schnelle Datennetze zugreifen. Das neue iPad unterstützt schnelle Datennetze auf der ganzen Welt.* In 4G Netzen kannst du Inhalte laden, Videos streamen und im Internet surfen - und zwar mit unglaublicher Geschwindigkeit. Und wenn mal kein 4G Netz verfügbar sein sollte, kannst du immer noch auf schnelle 3G Netze zugreifen, darunter HSPA, HSPA+ und DC-HSDPA" In der Fußnote dazu steht dann schon "Die 4G Abdeckung ist nicht in allen Regionen verfügbar und abhängig vom Anbieter. Nähere Informationen sind beim jeweiligen Mobilfunkanbieter erhältlich." Und erst in den Fußnoten zu den technischen Daten wird Apple dann konkret:" 4G LTE wird von AT&T und Verizon Mobilfunknetzen in den USA unterstützt und von Bell, Rogers und Telus Mobilfunknetzen in Kanada." Und dann ist die ganze Welt dann doch schon deutlich geschrumpft."

    Wenn andere das machen würden, dann....

    Aber Apple ist anders :eek:)
     
  14. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich habe eigentlich vor, mir das i-pad3 zu kaufen. :)

    Wenn dann allerdings LTE mit der verbauten Hardware in den existierenden deutschen Netzen nicht möglich ist, dann wäre es ein starkes Stück.
    Aber dass Apple so dreist bzw. unzulänglich ist, kann ich kaum glauben.
    Es wird wohl eher entsprechende verschiedenen Versionen für die USA bzw Deutschland geben.
     
  15. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Ich finde solche Aussagen nur noch ärgerlich. In Wirklichkeit ist es anders. Was bei normalen Firmen mit einem Schulterzucken abgetan wird, wird bei Apple zu einem Skandal und Verarsche hochgejazzt.
    Du bekommst zum gleichen Preis, den vorher das iPad 2 gekostet hat, ein in allen Belangen verbessertes Produkt mit einem sensationellen Bildschirm, das bis jetzt noch kein anderer Hersteller zu diesem Preis bieten kann.
    Aber Hauptsache, man ist schön kritisch und fällt nicht auf diesen ganzen Hype rein!
    Niemand wird jemals gezwungen werden, ein Produkt von der Firma zu kaufen!

    Weitaus skandalöser als angeblich falsche Werbung ist doch das Wort Sehvolutionär.
    Das ist ja fast so schlimm wie: So muss Technik.
    Aber das interessiert wieder keinen.
     
  16. maclin

    maclin New Member

    Informiert man sich heutzutage nicht mehr vorher, wie ein Produkt, welches man zu Kaufen gedenkt, nun ausgestattet ist und was welche Ausstattung bedeutet?
    Vertraut man da einfach nur blind der Werbung?
     
  17. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Andersrum: Warum bringt Apple ein hochpreisiges Gerät raus mit Mängeln und lässt die Kunden in die Geschwindigkeitsfalle laufen?

    Apple wird zunehmend zum Ärgernis. Da wird Killefit ohne Ende produziert. Das Kerngeschäft - leistungsfähige Rechner - läuft so mit.

    Ich glaube, die Firma schaut zu viel auf Quartals- und Kennzahlen.
     
  18. maclin

    maclin New Member

    Wo ist da ein Mangel?

    Appel verbaut Thunderbolt. Peripherie kaum vorhanden. Regt sich keiner darüber auf.

    Es ist keiner dazu gezwungen, den 3er zu kaufen. Man kann auch auf den 4er warten.
    Dann wird sich auch hier das 4G Netz erweitert haben und weitere Anbieter werden Geräte zur Nutzung mit 4G anbieten.
     
  19. McDil

    McDil Gast

    Wattene Gedöns! Wie schon gesagt: Kein Kaufzwang.

    Aber iOS ist auch weiterhin konkurrenzlos.
     
  20. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Aber mal ehrlich: welche Mängel? Das iPad hat halt ein Feature dass aufgrund der Infrastruktur nur in den Staaten genutzt werden kann, so what? (Mein Auto vergleich war gaaaar nicht so schlecht, oder?)?
    Ich kann mir das Geheule der Urlaubsreisenden Apple-Nörgler vorstellen wenn Apple landespezifische Hardwarekonfiogurationen rausbringen würde (Ein fertigungs- und vertriebstechnischer Irrsinn – wird nicht passieren!).

    Es reicht völlig dass die iTunes Stores landesspezifisch sind (Der Deutsche ist bei Filmen ja mal sowas von mies!).

    Meine Apple Euphorie hat in den letzten Jahren auch deutlich nachgelassen, aber die Kritik an diesem feature kann ich beim besten willen nun gar nicht nachvollziehen!
     

Diese Seite empfehlen