Apple-Verkauf?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Islaorca, 6. Dezember 2004.

  1. Islaorca

    Islaorca New Member

  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    (…) that many old IBMers caught in the sold PC division will quickly appear on a Chinese take-away menu, thereby helping fix IBM’s embarrassing pension funding problems.

    Ich denke, da ist was dran.
    :D

    Apples Wert hat sich in den letzten Jahren ver-irgendwas-facht. AAPL! Wer die jetzt kauft, der zahlt einen Riesenhaufen mehr als noch vor zwei Jahren.

    Und jetzt lese ich mal den Artikel.
     
  3. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Glaub ich net.

    Kalle
     
  4. friedrich

    friedrich New Member

    Die Logik ist etwas krude.

    Argumentation ist:
    Apple trägt sich nicht auf die Liste der Kaufinteressenten für die PC-Sparte ein, obwohl Apple vom PowerPC abhängt. -> Also müssen da Übernahmegespräche zwischen Apple und IBM laufen.

    Aber: Als Teil von IBM ist Apple doch genausoweit von der dann nach China verkauften PC-Sparte entfernt wie als freies Unternehmen. Wenn IBM Apple kaufen würde und die PC-Sparte behält, dann sähe ich ja Synergien. Aber so?

    Oder sehe ich das falsch?
     
  5. Islaorca

    Islaorca New Member

    So, die PC-Sparte von IBM ist weg. Verleibt man sich doch etwas innovativeres und lukratives ein?
     

Diese Seite empfehlen