apple vs fujitsu support

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von joerch, 5. März 2003.

  1. joerch

    joerch New Member

    Wer hier nochmal behauptet das der apple support scheisse sei - dem böller ich höchstpersönlich eine rein....
    ich habe nen festplattenschaden zu beklagen gehabt (fujitsu) bei fujitsu münchen angerufen, festplatte weggeschickt - drei wochen gewartet - festplatte kommt wieder - (exakt die gleiche hab'n schwarzen punkt ans gehäuse gemacht - und herstellungsdatum is das gleiche) - wie gesagt festplatte angekommen, aber kein hinweis auf ne überprüfung oder ähnliches, kein zettel - nix.. nur ein karton in nem karton und darin die festplatte / die hd mittlerweile wieder eingeschweisst - ok - eingebaut, platte klickert immer noch - und alle 10 sekunden greift sie auf irgendwas zu... gott weiss worauf, und in dieser zeit ist das system gelähmt... heist = hakt, ich ins internet - jujitsi deutschland gestartet - fujitsu hamburg angerufen - eine supernette frau am telefon hört sich die geschichte an und gibt mir ne neue nummer - es klingelt einmal dann nix mehr, ich versuche es nochmal - geht nicht, wieder bei der frau angerufen - bekomme neue nummer - angerufen - warteschleife, nach 2o minuten bin ich an der reihe, erkläre mein problem - falsche adresse - neue nummer:
    mein sinus is alle und muss in das telefon in die ladestation stecken:
    halbe stunde später ich die wieder mal erhaltene nummer angerufen - klasse musikloop, 15 minuten, ich bin mittlerweile mit dem telefon aufs klo gegangen weil die stoffwechsel-endprodukte aus meinem körper wollen, wie gesagt - nach nur 15 minuten habe ich einen unfreundlichen mann an der strippe - die erste frage ob die festplatte von fujitsu oder fujitsu siemens sei - oder ob es sich um ein ganzes notebook handele oder eine siemens.... blablablablabla - ich bin nicht zu wort gekommen - die letzten wortfetzen von ihm (ohne das ich was gesagt habe) wenn sich das um eine fujitsu platte handelt ist er der falsche mann und er müsse sich ja wohl nicht von allen leuten anpissen lassen müssen - und überhaupt müsste es ja doch mittlerweile jeder wissen das simens fujitsu und fujitsu zwei sachen sind...
    dieses gespräch ging noch knappe 5 minuten weiter - und ich hab wieder neneue nummer bekommen, also ehrlich -
    ich hatte nen defekt an meinem iPod kopfhörer - hab bei apple angerufen - wurde genau einmal verbunden - und nach drei minuten war die sache geklärt - drei weitere tage war DHL bei mir und hat die schrottigen kopfhörer mitgenommen und mir neue gegeben, mein nachbar hat auch ein TiBook - das laufwerk ist defekt - bei apple angerufen, einmal verbunden - nach drei minuten sache geritzt, zwei tage später hat der nen transportkarton erhalten - das ding verpackt - dienstags ist das book von dhl abgeholt wurden - freitags war es repariert wieder da...
    beispiel drei: der selbe kumpel hat im zug seinen rucksack vergessen in dem rucksack waren seine inst cds von seinem neuen iMac mit superdrive (ich schwöre das ich die wahrheit sage) der ruft bei apple an - und nach einiger diskutiererei haben sie ihm zugesichert das wenn er ne verlustmeldung von der bahn hätte die inst cd neu bekommen würde...

    und in der tat - apple hat ihm aus reiner kulanz die 7 installations cds geschickt - und das ohne einen pfennig dafür zu verlangen, mach das mal bei dell oder microsoft oder SIEMENS....
     
  2. nomac at work

    nomac at work New Member

    Klasse guter Bericht, habe ähnliche Erfahrungen mit Dell gemacht.
    Aber wie willst du das Ändern? Boykott nee geht wohl nicht. Also aufregen und alles bleibt wie es ist.
     
  3. joerch

    joerch New Member

    Wer hier nochmal behauptet das der apple support scheisse sei - dem böller ich höchstpersönlich eine rein....
    ich habe nen festplattenschaden zu beklagen gehabt (fujitsu) bei fujitsu münchen angerufen, festplatte weggeschickt - drei wochen gewartet - festplatte kommt wieder - (exakt die gleiche hab'n schwarzen punkt ans gehäuse gemacht - und herstellungsdatum is das gleiche) - wie gesagt festplatte angekommen, aber kein hinweis auf ne überprüfung oder ähnliches, kein zettel - nix.. nur ein karton in nem karton und darin die festplatte / die hd mittlerweile wieder eingeschweisst - ok - eingebaut, platte klickert immer noch - und alle 10 sekunden greift sie auf irgendwas zu... gott weiss worauf, und in dieser zeit ist das system gelähmt... heist = hakt, ich ins internet - jujitsi deutschland gestartet - fujitsu hamburg angerufen - eine supernette frau am telefon hört sich die geschichte an und gibt mir ne neue nummer - es klingelt einmal dann nix mehr, ich versuche es nochmal - geht nicht, wieder bei der frau angerufen - bekomme neue nummer - angerufen - warteschleife, nach 2o minuten bin ich an der reihe, erkläre mein problem - falsche adresse - neue nummer:
    mein sinus is alle und muss in das telefon in die ladestation stecken:
    halbe stunde später ich die wieder mal erhaltene nummer angerufen - klasse musikloop, 15 minuten, ich bin mittlerweile mit dem telefon aufs klo gegangen weil die stoffwechsel-endprodukte aus meinem körper wollen, wie gesagt - nach nur 15 minuten habe ich einen unfreundlichen mann an der strippe - die erste frage ob die festplatte von fujitsu oder fujitsu siemens sei - oder ob es sich um ein ganzes notebook handele oder eine siemens.... blablablablabla - ich bin nicht zu wort gekommen - die letzten wortfetzen von ihm (ohne das ich was gesagt habe) wenn sich das um eine fujitsu platte handelt ist er der falsche mann und er müsse sich ja wohl nicht von allen leuten anpissen lassen müssen - und überhaupt müsste es ja doch mittlerweile jeder wissen das simens fujitsu und fujitsu zwei sachen sind...
    dieses gespräch ging noch knappe 5 minuten weiter - und ich hab wieder neneue nummer bekommen, also ehrlich -
    ich hatte nen defekt an meinem iPod kopfhörer - hab bei apple angerufen - wurde genau einmal verbunden - und nach drei minuten war die sache geklärt - drei weitere tage war DHL bei mir und hat die schrottigen kopfhörer mitgenommen und mir neue gegeben, mein nachbar hat auch ein TiBook - das laufwerk ist defekt - bei apple angerufen, einmal verbunden - nach drei minuten sache geritzt, zwei tage später hat der nen transportkarton erhalten - das ding verpackt - dienstags ist das book von dhl abgeholt wurden - freitags war es repariert wieder da...
    beispiel drei: der selbe kumpel hat im zug seinen rucksack vergessen in dem rucksack waren seine inst cds von seinem neuen iMac mit superdrive (ich schwöre das ich die wahrheit sage) der ruft bei apple an - und nach einiger diskutiererei haben sie ihm zugesichert das wenn er ne verlustmeldung von der bahn hätte die inst cd neu bekommen würde...

    und in der tat - apple hat ihm aus reiner kulanz die 7 installations cds geschickt - und das ohne einen pfennig dafür zu verlangen, mach das mal bei dell oder microsoft oder SIEMENS....
     
  4. nomac at work

    nomac at work New Member

    Klasse guter Bericht, habe ähnliche Erfahrungen mit Dell gemacht.
    Aber wie willst du das Ändern? Boykott nee geht wohl nicht. Also aufregen und alles bleibt wie es ist.
     

Diese Seite empfehlen