Apple Works 5.0.4

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von heiki, 22. November 2001.

  1. heiki

    heiki New Member

    Moin,
    ich hab ein klitzekleines Problem mit der Kompatibilität. Viele schlaue Bücher sagen, daß es kein Problem sei, mit Works Word-Dokumente zu lesen. Nu hab ich da so ein .doc und es läßt sich auf keinem mir bekannten Weg öffnen: Importieren in allen Varianten, Dokument auf das Programmsymbol ziehen, immer die Fehlermeldung "Der -Filter kann die Datei nicht lesen"
    Weiß jemand Rat?
    Danke heiki
     
  2. piet

    piet New Member

    eine klitzekleine, aber frustrierende erklärung:

    geht leider erst ab Version 6. Hast wahrscheinlich auch eine Version bei einem älteren G4 dabeigehabt - und das schönste: es läßt sich nicht updaten! man muß die 6er kaufen! schnuckelig, was?
     
  3. heiki

    heiki New Member

    Ach Mann, das wollt ich jetzt so nicht hören.
    Gelesen hab ich das in Büchern von "vor 6", deshalb hatte ich Hoffnung. Aber da stand nicht, WIE es geht. Nun denn, ich hatte schon mit Apple Works 6 geliebäugelt, sieht ja hübsch aus.
    Erstmal werde ich das dumme Dokument brennen und zu unserer Dose tragen, die alle halbe Jahre für so was gebraucht wird (ok, für das WISO-Steuerprogramm auch).
    Danke für die Auskunft!
    heiki
     
  4. Mandrake

    Mandrake New Member

    Hi !
    Word.DOC-Dateien hatten mal ein anderes Format vor einiger Zeit (Word5.0/95) und die waren nicht so verschlüsselt wie die neueren. Aber auch WordPad-Dateien haben .DOC! und dann war es eine Art von .RTF Import, also fast Klartext.
    Vielleicht kann Works 5.x RTF importieren, damit bleibt zumindest die Formatierung und die Schriften erhalten.
    Kaufen tut man sonst AppleWorks 6.0.4 und die Version kann auch keine Word.DOCs lesen !!! Erst nach dem Update (14,4 MB) auf 6.2(OS X) bzw. 6.1.4 geht es ...
    So long, Mmmm
     
  5. Lukas M.

    Lukas M. New Member

  6. heiki

    heiki New Member

    Hi Lukas,
    ich denk, das war ein guter Tip, habs mir grad als Demo gezogen und ausprobiert, trotz mangelnder Englischkenntnisse hab ich jetzt ein 1A AppleWorks-Dokument, mit dem ich sogar arbeiten kann!!
    Danke!
    heiki
     
  7. Manfred

    Manfred New Member

    AW 6.04 fand ich aus verschiedenen Gründen nicht besonders doll. So erwies sich z.B. der Umgang mit dem "schicken" Werkzeug -und Symbolleistenfirlefanz auf dem 15-Zoll iMac als reinste Zumutung. Drum bevorzuge ich seit einiger wieder Zeit das alte AW 5. Auf deinen Tipp hin hab ich mich hinreißen lassen,heute Nacht das 17,5 MB schwere 6.2-Update (knapp 40 ISDN-Minuten) downzuloaden und auszutesten. In der Darstellung von Doc-Dateien sehe ich keinen Unterschied zu AW 5. Nach wie vor unter aller Sau (oder mach ich was falsch?). Außerdem befolgt AW 6.2 zahlreiche Befehle nur widerwillig im Schneckentempo, trotz größzügiger Speicherzuteilung und eines G3 mit 350 MHZ /9.1.

    Mein Fazit: Nur wer seine Software bezüglich OS X auf dem Laufenden halten will, kommt um die neueste AW-Version nicht herunm. Ansonsten tut's auch das 5er locker.
    Gruß Manfred
     
  8. Tiger

    Tiger New Member

    Bei meinem iBook Rev. A war auch ein Apple Works 5.0.4 dabei. Ich habe keine Schwierigkeiten, zusammen mit MacLinkPlus OEM (welches dabei war) Word- und Excel-Dateien zu öffnen. Ich muss nur ein älteres Format (Word 5.0 bzw. Excel 5.0) verwenden und darauf achten, dass die Dateien nicht zu kompliziert aufgebaut sind, dass Apple Works sie prinzipiell nicht nachbilden kann.

    Vielleicht ist MacLinkPlus OEM nicht installiert?

    Gruß
    Alf
     

Diese Seite empfehlen