Apple Works - Alternative o. Notlösung?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JackB, 7. Mai 2002.

  1. JackB

    JackB New Member

    Hallo, hier ein paar Fragen zu AW, weil ich in der letzten Zeit vermehrt Word-Docs erhalte, mit denen ich nix anfangen kann, weil ClarisWorks sie nicht aufbekommt. Und ich finde es schon umständlich dauernd den Leuten zurückzuschreiben, daß ich eine rtf-Version haben möchte...

    Kann ich mit der aktuellsten Version von AppleWorks (ich arbeite unter MacOS 9.1, falls es Unterschiede zu OS X gibt) alle Word-Dokumente öffnen ? Bis zu welcher Word-Version funktioniert das Öffnen und auf der anderen Seite das abspeichern als Word-Dokument ?

    Im Forum hab ich schon gelesen, daß die Konvertierung nicht wirklich funktioniert (Umlaute verschwinden...), stimmt das?

    Kann Word wirklich fünfmal mehr? D.h. ist der Preis gerechtfertigt?
    Wo liegen die Hauptunterschiede?

    Welche Word-Version läuft noch unter 9.1 ?
    Kann ich mit dieser Version ClarisWorks-Dokumente öffnen ?
    (Schätze mal, daß Microsoft das nicht nötig hat...)

    Ist AppleWorks genauso abwärtskompatibel wie ClarisWorks ?
    (Ich möchte ClarisWorks 2.0-Dokumente öffnen)

    Vielen Dank im Voraus.
    Gruß, Jack
     
  2. JackB

    JackB New Member

    Wohl zu viele Fragen ...
    Also einfacher:

    Bentutzt jemand AppleWorks von Euch und ist mit dem Programm zufrieden?

    Gruß Jack.
     
  3. Giadello

    Giadello New Member

    Direkte Antwort: Ja.
    Es gibt nen Shareware-Tool, mit denen man auch widerspenstige doks aufbekommt (icword oder so, glaubbich). War auf der ersten MW-DVD in diesem Jahr druff. Bei Interesse such' ich mal die Adresse raus.
    Nur wegen gelegentlicher Formatprobleme würde ich nie auf Word umsteigen. Aber was Du brauchst, und ob AW das packt, weißt nur Du.
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Apple Works öffneet "auch" Word Dokumente.
    Es öffnet auch Claris Works Dokumente älteren datums
    und es reicht im bereich normale Textverarbeitung zu 99% auch aus. Kommt natürlich auch drauf an was genau du am Word am meisten gemacht, bzw was du allgemein damit machen würdest hast und auf was du am wenigsten verzichten willst. Anonsten denke ich ist es eine Alternative schon allein vom preis her
     
  5. heiki

    heiki New Member

    Moin,
    habe bisher mit Apple Works 6 fast alles aufbekommen. Was dort nicht ging, hab ich mit Ragtime privat aufbekommen (formattreu). Ragtime möchte ich Dir ans Herz legen, ist für Privatanwender kostenlos und kann alles (glaub ich zumindest). Wenn man wirklich damit arbeiten will, brauchts erstmal viel Einarbeitung, ist aber echt faszinierend! Und lange nicht so nervig wie Word.
    H.
     
  6. henningberg

    henningberg New Member

    Kann ich mit der aktuellsten Version von AppleWorks (ich arbeite unter MacOS 9.1, falls es Unterschiede zu OS X gibt) alle Word-Dokumente öffnen ?

    Bisher alle, die ich erhalten habe. Allerdings wei0ß ich von niemanden, ob er XP benutzt.

    Bis zu welcher Word-Version funktioniert das Öffnen und auf der anderen Seite das abspeichern als Word-Dokument ?

    Abspeichern ist nicht das Problem, weil m.W. neue Words auch alte Word-Dateien öffnen können. Und in etwas älteren Word-Formaten kannst Du mit AW speichern.

    Im Forum hab ich schon gelesen, daß die Konvertierung nicht wirklich funktioniert (Umlaute verschwinden...), stimmt das?

    Kann ich nicht bestätigen.

    Kann Word wirklich fünfmal mehr? D.h. ist der Preis gerechtfertigt?
    Wo liegen die Hauptunterschiede?

    5mal mehr als AW bestimmt nicht. Frage ist, ob Du das brauchst, was Word mehr kann.

    Welche Word-Version läuft noch unter 9.1 ?
    Kann ich mit dieser Version ClarisWorks-Dokumente öffnen ?

    Passe

    (Schätze mal, daß Microsoft das nicht nötig hat...)
    sehe ich auch so.

    Ist AppleWorks genauso abwärtskompatibel wie ClarisWorks ?
    (Ich möchte ClarisWorks 2.0-Dokumente öffnen)

    CW 1.0 geht nicht, 2.0 kann ich mal probieren, wenn Du mir eine Datei zuschickst.

    unter http://missingmanuals.com gibt´s ein Buch zu AW mit einem online lesbaren Probekapitel "Advanced Wordprocessing".
    Da kannst Du sicher sehen, was AW alles kann.

    Bei mir schlummert noch irgendwo ein Word für System 9, aber seit meinem Umstieg auf X öffne ich es nicht mehr.

    Grüße,
    Henning
     
  7. JackB

    JackB New Member

    Danke für den Tip. Hab icword schon über google gefunden und runtergeladen -> es funkt !!!
    Schon ein GEWICHTIGER Grund weniger Word zu kaufen :)

    Jack
     
  8. JackB

    JackB New Member

    Ich hab mit Word noch nix gemacht und bin auch kein Vielschreiber, das einzige was mich zu der Überlegung gebracht hat, ist der Wunsch "kompatibel" zu sein. Aber via AppleWorks oder icword scheint das ja zu gehen :)
    Das mit dem Preis ist mehr als ein gewichtiges Argument -
    noch ein Grund mehr, Word nicht zu kaufen
     
  9. JackB

    JackB New Member

    Werd mich mal um mein Herz kümmern, wenn ich etwas Zeit finde. Im Moment bin ich aber zu sehr im Streß. Aber ich werd Ragtime im Hinterkopf behalten.
    Jack
     
  10. JackB

    JackB New Member

    Danke für die ausführliche Antwort.
    Finde alles in meinem Sinne bis auf den Buchhinweis, aber ich hoffe, daß sich der auf eine ältere Version bezieht... die schreiben nämlich:

    Document exchange.
    AppleWorks 6 can no longer export Word and Excel files. But this book covers exchanging documents with other programs, versions, and platforms--and includes a 25% discount coupon for MacLink Plus, which restores the file-conversion feature.

    Dieser Punkt bei den "Neuerungen" fand ich etwas widersprüchlich zu den bisherigen Antworten, oder muß man tatsächlich MacLinkPlus dazukaufen???
    (Vielleicht gilt das ja auch nur in den Staaten...hoffe ich)

    Gruß Jack.
     
  11. Creatix

    Creatix New Member

    Alles hängt von Deinem Einsatzzweck ab, für den Du ein Officepaket brauchst. Für die Schule und den Heimgebrauch reicht AppleWorks allemal und importieren, lesen, bearbeiten kann es die Worddateien in Version 5 und 6. Du kannst auch die AppleWorks-Datei in verschiedene ältere und neuere Word-Versionen sichern. Für die Uni empfehle ich MSO, weil es von der Funktionsvielfalt her besser geeignet ist für Studien- und Semesterarbeiten, Diplom-, Magister- und Doktorarbeiten. Der in Word integrierte Formeleditor ist für Mathe/Informatik ein Plus, denn den findet man bei AppleWorks nicht. Hier gibt's einen Thread, der Dir vielleicht noch etwas Info liefert:

    http://www.macmotion.de/modules.php?op=modload&name=XForum&file=viewthread&tid=49
     
  12. JackB

    JackB New Member

    Hm. Schätze mal, daß für meine Zwecke AW auf jeden Fall ausreicht. Aber dein link macht mich doch neugierig auf Ragtime... werd wohl doch irgendwann mal einen Blick werfen müssen.
    Gruß Jack.
     
  13. Creatix

    Creatix New Member

    Da RagTime 5.6 für den Privatgebrauch kostenlos ist - nur zu. Danach kannst Du Dich immer noch entscheiden. AppleWorks bzw. MSO sind ja auch second hand zu bekommen, so dass es nicht so teuer werden muss.
     

Diese Seite empfehlen