Apple Works muss immer nachladen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Chilipepper, 4. Mai 2004.

  1. Chilipepper

    Chilipepper New Member

    Hi,

    ich habe nun schon eine ganze Weil ein Problem mit meinem Apple Works (6.2.4).
    Schon beim öffnen dauert es sehr lange bis alles da ist und beim arbeiten, zum Beispiel wenn man in die Kontrolleiste geht um etwas zu tun, beginnt das Programm längere Zeit nach zu laden. Dabei sieht man erst das bunte Rädchen, also das Symbol wenn etwas geladen wird und dann verwandelt es sich in ein schwarz-weißes Rädchen.
    Ist das Ding fertig kann man normal weiter arbeiten.
    Früher hatte das Programm das nicht.
    Angefangen hat es damit, dass bei einem Dokument gemeldet wurde, dass es nicht korrekt geschlossen wurde und Apple Works darum es nicht öffnen kann.
    Dies führte dazu, dass Apple Works garnicht mehr funktionierte und ich habe es gelöscht und das von meinem Vater seinem PB auf meinen iMac kopiert.
    Und nun hatte ich das Problem.
    Unpraktischerweise habe ich in ein paar Wochen mein mündliches Abitur und würde das Problem bis dahin gerne beseitigen, da ich eigentlich mit Apple Works meine sogenannt Präsentationsprüfung ausarbeiten wollte.

    Ich muss gestehen ich habe keine Ahnung was das soll, es wäre also echt toll wenn einen von euch Rat weiß.
    (Ich höffe ich konnt mein Problem deutlich machen)

    Gruß an Alle und schon mal ein großes Danke für euere Antworten.:confused:
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Kann es sein, dass du jetzt 2 AppleWorks-Versionen auf deinem Mac hast? Eine in "Applications MacOS 9" und eine im Programmordner von X?

    Wenn ja, die aus MacOS 9 löschen.

    Inzwischen gibt es ein AW-Update auf 6.2.9, das möglicherweise auch dazu beiträgt, deine Abiturschmerzen zu lindern.
     
  3. Chilipepper

    Chilipepper New Member

    Also ich habe es jetzt einfach gelöscht und per Software restore neu installiert und jetzt funktioniert es wieder, und ich habe keine Ahnung warum!
     

Diese Seite empfehlen