Apple Works ohne Classic

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von goldfinger, 9. Februar 2002.

  1. goldfinger

    goldfinger New Member

    Gibts eine Möglichkeit das Works ohne Classic zu installieren?
    Nö?
     
  2. ughugh

    ughugh New Member

    ne - et jiebbet noch keen AW X
     
  3. goldfinger

    goldfinger New Member

    Hab jetzt schon os9 gaaannz kurz installiert und upgedatet und gleich
    wieder gelöscht.
    Helau
     
  4. ughugh

    ughugh New Member

    Ja - öhh ... und dann?
     
  5. TomPo

    TomPo Active Member

    Logisch gibt es eine Möglichkeit.
    Denn das letzte Update (v6.2.2) prüft, welches OSX du auf deinem Rechner hast, bzw. auf welcher Partition AW 6 liegt.
    Hast du es auf der OSX-Partition, installiert es automatisch AW 6.2.2, unter OS 9 heißt es dann AW 6.2.1

    Du kannst aber dann das AW 6.2.2 auf OSX als auch unter Classic laufen lassen, da es sich um ein Programm-Paket handelt, welches beide Versionen enthält, wohingegen das AW 6.2.1 nur für OS 9.x gedacht ist.
     
  6. ughugh

    ughugh New Member

    AW6 hat eine X-Fassung? Das ist mir neu - gleich mal nachsehen.
     
  7. goldfinger

    goldfinger New Member

    Gibts eine Möglichkeit das Works ohne Classic zu installieren?
    Nö?
     
  8. ughugh

    ughugh New Member

    ne - et jiebbet noch keen AW X
     
  9. goldfinger

    goldfinger New Member

    Hab jetzt schon os9 gaaannz kurz installiert und upgedatet und gleich
    wieder gelöscht.
    Helau
     
  10. ughugh

    ughugh New Member

    Ja - öhh ... und dann?
     
  11. TomPo

    TomPo Active Member

    Logisch gibt es eine Möglichkeit.
    Denn das letzte Update (v6.2.2) prüft, welches OSX du auf deinem Rechner hast, bzw. auf welcher Partition AW 6 liegt.
    Hast du es auf der OSX-Partition, installiert es automatisch AW 6.2.2, unter OS 9 heißt es dann AW 6.2.1

    Du kannst aber dann das AW 6.2.2 auf OSX als auch unter Classic laufen lassen, da es sich um ein Programm-Paket handelt, welches beide Versionen enthält, wohingegen das AW 6.2.1 nur für OS 9.x gedacht ist.
     
  12. ughugh

    ughugh New Member

    AW6 hat eine X-Fassung? Das ist mir neu - gleich mal nachsehen.
     
  13. user

    user New Member

    das Problemm hatte ich auch - der installer läuft nur unterm 9er.
    was man aber mal probieren könnte ist bei einer iMac CD mit 9er und AW von der CD zu starten und dann AW unter X von der Gleichen CD instalieren. (nur so eine idee)
     
  14. goldfinger

    goldfinger New Member

    Hatte ich auch versucht. Hat aber nicht hingehauen.
    Also meine Vorgehensweise war folgende:
    os9 installiert.
    works installiert aber auf die osx partition.
    works upgedatet (6.2.2) und somit auf osx version umgestellt.
    classic wieder entfernt.

    helau
     
  15. tabi

    tabi New Member

    Hallo Ughugh,

    nein, es ist keine Cocoa-Anwendung, aber halt 'ne carbonisierte: AW 6.2.2 läuft also unter X, der Installer braucht dummerweise aber noch Classic.

    Grüße,

    tabi
     
  16. tabi

    tabi New Member

    ich gern: ich komme an die Academic-Version ohne Nachweis noch nicht 'ran, muß also noch ein paar Wochen warten, bis mir mein zukünftiger Dienstherr eine Bestätigung ausstellt.

    Grüße,

    tabi
     
  17. tabi

    tabi New Member

    Tja, dass das hier schon so oft behandelt wurde, ist wohl an mir vorbeigegangen...
    Aber das einfach über den Handel Bestellen hat bei mir noch nicht funktioniert, ich hätte immer eine Bescheinigung vorlegen müssen.

    Grüße,

    tabi
     
  18. tabi

    tabi New Member

    Schön, dass wir vom selben sprechen: habe gerade versucht, die Academic-Version von Office X über Applestore zu bestellen. Geht nicht, da Option nicht anwählbar.
    Im Laden bin ich darauf hingewiesen worden, dass sie die Software nur bestellen, wenn ich eine gültige Bescheinigung vorlege, die sie mit zu Microsoft schicken können.
    Also: ich habe bisher keinen Weg gefunden, früher an meine Software zu kommen.

    Grüße,

    tabi
     
  19. Giadello

    Giadello New Member

    akiem ...
    X wurde nicht extra für Office umgemodelt - das waren m.W. Anpassungen an Funktionen wie zB dem Adressendruck auf Umschlägen. Siehe auch ct 24/01 S.52, da plaudert der MS-Mac-Entwicklungscheffe.

    Und nochmals "Nö". Die Academic-Version ist nur für Lernende gedacht - MS hat noch nie was verschenkt und wird nen Deibel tun, auf einer Nicht-MS-Plattform etwas billiger abzugeben als auf Windows selbst.
    Das nächste Office für den Mac wird auch die Zwangsregi haben ... und nachdem, was ich gelesen habe, trägt das MS-Büro auf dem Mac die gleichen Schwächen mit sich herum wie die Win-Version. Nur ein Stichwort: Bilder und ihr Platz im Dokument, hier entwickelt Word bisweilen etwas eigenartige Vorstellungen.
    Also paßt sich Macword der Windows-Welt an - da wäre Apple schlecht beraten, AW einzustellen.

    Ich bin übrigens seit heute stolzer AW-Besitzer, und das im vollen Wissen, daß ich als Studi für nur "ein paar" Kröten mehr auch dieses tolle MS-Zeug hätte haben können. :)
     
  20. garaje

    garaje New Member

    @ giadello: Korrekte Haltung. Office braucht der Mac-Mensch nur dann, wenn er ein Powerpoint-Dokument eines Windows-Knechtes öffnen muß. Das kann vorkommen. Da hilft die urälteste Version über classic.
     

Diese Seite empfehlen