Apple - zum kotzen oder wie?!?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von DSKdruck, 14. September 2001.

  1. DSKdruck

    DSKdruck New Member

    Auf meinen Rechner habe ich kürzlich OS 9.1 installiert, seitdem stürzt er mir regelmäßig ab, so ca. 10 mal am Tag, beendet plötzlich Programme, schmeißt mich aus dem Internet, fiert ein ohne Vorwarnung - und so weiter.
    Ist das alles nur ein blöder Zufall oder doch nicht? In mir keimt langsam der Verdacht auf, das Apple uns User von OS 9.x mit Gewalt zum OS X treiben will. Könnte auch Paranoia meinerseits sein, klar, aber sehr komisch finde ich das doch irgendwo.

    Was meint Ihr dazu?
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    eher paranoia deinerseits.

    9.1 ist das stabilste seit 7.6.1. habe gestern auf 9.21 upgedatet und noch keine probleme.

    ich würde halt wenn es nicht laufen will einen clean install machen mit formattierter platte etc. und die firmware auf den neusten stand bringen und erst mal alles ohne peripherie zum laufen bringen.

    rene
     
  3. moep

    moep New Member

    Tja, ich tippe auch mal auf die Wahnvorstellung.
    Habe nach dem guten 9.1 jetzt 9.2 auf Cube und iMac
    drauf - funktioniert wirklich gut.
    Ist dein Arbeitsspeicher auch O.K.? Ist oft
    der Grund für unvermittelte Abstürze.
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    bei sauberer installation ist 9.1 das stabilste Mac os der alten schule.wenn du X drüberbügelst sogar noch stabiler.
     
  5. DSKdruck

    DSKdruck New Member

    hm, dazu sollt ich ein paar sachen erklären:

    ich hab meinen imac im januar diesen jahres gekauft. vier monate später war der einschaltknopf hinüber, dann hatte ich probleme mit dem bildschirm (darstellung verschob sich um gut 10cm), hab ihn eingesendet und die haben mir ohne vorwarnung eine neue festplatte eingebaut sowie ein neues logic-board (oder wie immer man das schimpft) und haben mir das 9.1 system draufgeworfen.
    jetzt ist der rechner noch kein jahr alt und hat macken das es einem die socken auszieht! mein glück ist ja, das ich noch garantie draufhab...

    könnts echt am arbeitsspeicher liegen? ist mir neu.

    jetzt hab ich das problem, das der rechner nicht mehr von der festplatte startet (kann aber drauf zugreifen wenn ich von CD boote) und mir nach ca. 15 sekunden eine bombe wirft mit der meldung >fehler 10<.
    erste hilfe des OS sagt mir, das ein schwerwiegender fehler vorliegt den es nicht reparieren kann >invalid key length 4, 33<

    soll ich gleich meinen baseballschläger aufwärmen (wahlweise für den rechner oder den händler) oder wie?

    dachte zuerst es läge am system und habs neu draufgespielt-keine veränderung.

    tja nun...montagsrechner eingefangen oder wie?
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ja,dann ist der Titel verständlich.
    Ich empfehle Baseballschläger für den Service.

    Verweise auf den Artikel in"MAClife" 10/2001 S.113

    zitiere mal den Schluß:
    "Service ist ebenso teuer wie Gewinnspannen immer niedriger werden,keine Frage.Aber Kunden sind genauso wenig karitativ veranlagt wie Unternehmen.Für sein schwer verdientes Geld hat der Endanwender ein Recht auf ein über Jahre funktionierendes Produkt mit entsprechenden Sevice.Durch das Internet ist Software-Support zur kosteneffizientenAngelegenheit geworden...."
    "Im Hardwarebereich aber ist Schluß mit Lustig..."
    "Für Spitzenmaschinen muß es Spitzenservice geben..."
     
  7. DSKdruck

    DSKdruck New Member

    tja, ich werd die nächsten tage mal versuchen mit norton zu retten was zu retten ist und wenns nix mehr wird...hilfts auch nicht.

    aber dann kann sich der händler wirklich auf was gefaßt machen.

    thanx an alle :)

    PS. wenn ich mir jetzt ein ibook zulegen würde, wäre dann OS X schon dabei? irgendwas besonderes das ich über das ibokk wissen sollte (problems oder sowas)? ich spiele nämlich schon mit dem gedanken den imac zu verscherbeln und dafür ein ibook zu kaufen... (allein schon weil ich auf dem schreibtisch nicht allzuviel platz mehr hab und ich gern mobil wäre wenns geht)
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    welche Software hast Du laufen. Vielleicht gibts da eine die Dir das System zerschießt. Irgend ein kleines Programm, vielleicht nur ein Bildschirmschoner.

    Dann alles runter von der Platte. Platte formatieren.
    Dann System sauber installieren, schauen was Norton sagt (von der CD starten) Ist Deine Version von Norton für 9.1 geeignet?
    Software installieren. Programmen ausreichend Speicher zuweisen, virtueller Speicher ausschalten, falls genug RAM vorhanden.
    Bei welchen Aktionen stürzt der Rechner ab?
     

Diese Seite empfehlen