Applecomputer + Selbstständig = Steuerhinterzieher

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Max.Renn, 19. November 2004.

  1. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Hi,

    wie ich gerade bei SpOn lesen konnte ist es ab dem kommenden für Selbstständige pflicht, Steuererklärungen und Umsatzsteuer-Voranmeldungungen über "Elster" (das ist nicht nur ein diebischer Vogel, sondern auch ein Programm vom Finanzamt) einzureichen.

    Leider gibt es die Software aber nur für Windows, so dass Mac-User (und auch Linux-User) gezwungen wären, sich einen PC oder Virtual-PC zu kaufen.

    Ich warte schon inbrünstig auf die Sammelklage der ganzen Agenturen gegen das Finanzministerium ... ich selbst bin nämlich auch betroffen, kann mir eine Verwaltungsgerichtsklage aber gerade nicht leisten (bis das FA mir meine Umsatzsteuer für Oktober überwiesen hat).

    maX
     
  2. wer lesen kann ist im vorteil.
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Da haben es wir Schweizer doch noch besser. Bei uns, zumindest im Kanton Bern wo ich wohne, hat das Finanzamt eine computergestützte Lösung, die auch mit dem Mac sehr gut funktioniert!
    :cool:

    Gruss GU
     
  4. Xboy

    Xboy New Member

    Schau mal ein Stückchen weiter unten:

    Postversand mit Ausnahmegenehmigung

    Immerhin hat der Gesetzgeber ein Schlupfloch offen gelassen. Wer sein Finanzamt davon überzeugt, dass es für ihn eine "unbillige Härte" darstellt, die Steuerdaten über einen mit Windows ausgestatteten PC zu verschicken, der kann eine Ausnahmegenehmigung beantragen. Auf diese Weise könnten Apple-Nutzer beim Finanzamt um das zweifelhafte Vorrecht bitten, ihre Daten wie bisher als Brief oder Fax zu verschicken - aber nur "für einen begrenzten Zeitraum", wie Hans Schüller von der Oberfinanzdirektion München erklärt.
     
  5. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Aha, Hans Schüller von der OFD in München. Soso, sehr maßgeblich, was der sagt. Da ist der § 18 UStG ihm wohl völlig egal. Und was eine unbillige Härte im Sinne der Abgabenordnung wohl auch.

    Dann träumt mal weiter und benutzt die Suche zu diesem Thema. Da existieren nämlich en masse Beiträge...
     

Diese Seite empfehlen