apples grosse sauerei

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Gecko, 11. August 2008.

  1. Gecko

    Gecko schnelle Zunge

  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Pssst, nicht in einem Mac-Forum. Da darf man über Steve nix Böses sagen. Das ist, als wenn Du in einem Scientology-Tempel den Namen von Ron L. verhöhnst.

    :teufel:

    Auch wenn Du recht hast!
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Was hast du denn?

    Jobs sagte dem "Wall Street Journal", man habe diese Hintertür ausschließlich eingebaut, um die iPhone-Käufer zu schützen. Um beispielsweise eine Anwendung aus Apples "App Store" entfernen zu können, die heimlich private Nutzerdaten ausspäht und verschickt - sollte so etwas jemals geschehen.


    :klimper:
     
  4. Gecko

    Gecko schnelle Zunge

    es heisst doch immer apple is sicher, keine viren keine trojans :meckert:
     
  5. edwin

    edwin New Member

    Ob das so ewig bleiben wird? Mit der Beliebtheit steigt das Interesse.
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    http://www.youtube.com/watch?v=oaN1Nz1Dyls

    Warum immer die überzogenen Werbeaussagen? Oder warum in neuen Apple-Geräten nicht vom User auswechselbare Akkus? Ich finde das unzumutbar, dass ich das Gerät einsenden muss und für viel Geld einen neuen Akku bekomme. Oder das Einbauen von stets nicht aktuellen Festplattengrößen, RAM-Bausteinen, Grafikkarten oder was auch immer. Nachrüstung dann bei Apple stets zu nicht branchenüblichen, überzogenen Preisen. Gottseidank gibt es Händler, die dieses Spiel nicht mitspielen. Und auch das Verhalten bei offensichtlichem Murks. Erst mal abwehren und erst wenn das Web überquillt von Beschwerden, dann für einzelne Länder (wahrscheinlich die, die am stärksten gemosert haben) Nachbesserung. Von daher wundere ich mich über die in der Masse leider zu unkritischen Mac-User. Würde Apple Macintosh mehr Feuer bekommen, wenn sie Scheiße bauen, würden sie vielleicht doch mehr auf die Kunden eingehen.
     
  7. edwin

    edwin New Member

    Gebe ich Dir grundsätzlich Recht. Wenn man damit nicht einverstanden ist, sollte man es nicht kaufen. Oder sich dessen bewusst sein und für sich selbst nach einer Lösung suchen, wenn es zu einem Problem kommt.

    Bei mir hatte der Kauf eines iPod nano lange auf sich warten lassen, obwohl ich gerne eines haben wollte. Mit dem Bewusstsein, dass der Akku eines Tages defekt sein wird. Wenn es so weit ist, mal sehen, vielleicht schaue ich für mich nach einer Lösung (aufmachen/aufbrechen und Alternative installieren) schauen. Es wird danach nur nicht mehr so schick aussehen.
    Deshalb werde ich meinen "alten" MP3-Player lieber behalten, solange der den "Geist" nicht aufgibt. Bei dem kann man einen normalen Akku einsetzen und das Gerät ist nicht einmal klobig.
    Mir ist aufgefallen, das auch andere Hersteller immer mehr auf Designgeräte setzen. Kann man bei diesen Geräten die Akkus einfacher tauschen?
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich mag ja die Apple-Produkte, ärgere mich aber nicht so selten über die merkwürdige Geschäftspolitik. Apple gibt einfach nicht das zurück, was die treue Apple-Gemeinde an Vorschuss einbringt. Apple ist ein ganz normaler Konzern, der wie Microsoft seine Kunden auch gerne mal für blöd verkauft. Wenn man darüber nachdenkt, dass Apple in manchen Ländern (skandinavischen z.B.) defekte Bauteile gratis austauscht, dieses aber in anderen Ländern nicht tut, kann man schon ins Grübeln kommen.
     
  9. edwin

    edwin New Member

    Auf Grund von gesetzlichen Bestimmungen in den skandinavischen Ländern?
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das kann natürlich sein, ist der Verbraucherschutz in diesen Ländern doch auf einem höheren Stand.
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Also ich sitze nicht hier an meinem Mac weil Apple so eine edle Firma ist. Sondern weil ich das Betriebssystem schätze.
     
  12. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Und als nächstes erzählst du mir, dass auf allen Profisportveranstaltungen pharmakologisch optimiert wird.
     
  13. Gecko

    Gecko schnelle Zunge

  14. edwin

    edwin New Member

    It is not the only one. Ask Schäuble. He is watching a lot of different thinks about you. :nicken: So attack the right one, please!
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    But Apple-bashing in a Apple-Forum is so much fun!
     
  16. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Im übrigen is’ unser Gecko ja zu elopan, zu bemerken, dass es keine aktive Belausche von Apple is’ – sondern erst einmal eine Schwachstelle, die ein Überwachen ermöglicht. Also nich’ mal das Problem benennen können, sondern mal auf Verdacht geschwindig – schnelle Zunge eben – dahinmaulen.
     
  17. edwin

    edwin New Member

    If he can accepting the answers, why not? So, please try again, Mr basher.
     
  18. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    *lach*

    Gute Frage. Warum Kapitalismus? Warum immer mehr Konsum? Wie die Nachfrage stabilisieren? Wie die Verweildauer der Produkte reduzieren, um neuen Produkten Platz zu machen?

    Willkommen in der wunderbaren Welt von Angebot, Nachfrage und Bedürfniserzeugung.
     
  19. edwin

    edwin New Member

    Dann unterrichte uns.
     
  20. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Aim schur, he means se »watsching you«. Was ich eigentlich für eine Verballhornung hielt. Aber ich halte ganz oft etwas für eine Verballhornung, was sich hernach als profaner Schreibfehler – von denen ich, wie wir alle, nicht gefeit bin – heraus stellte.
     

Diese Seite empfehlen