Apple´s iBanking

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von BlingBlongs, 7. April 2003.

  1. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    HeyHo!

    Besteht die Möglichkeit das Apple in Zukunft mal ne Bankingsoftware auf den Markt bringt?

    In Zeiten des Onlinebanking wäre es doch sinnvoll! Und ausser Bank X, was ich nur in der 9er Version kenne gibt es ja wohl auch nix gescheites!

    Ach, wenn ich schon dabei bin, es wäre doch auch nicht übel, wenn Apple ne "Soundkarte" & ne gescheite "TV Karte" anbieten würde! So als Standard!

    Oder?

    BB
     
  2. Aschie

    Aschie New Member

    Gute Güte. Was denn noch alles? Vielleicht noch eine Layoutsoftware oder Bildbearbeitungsprogramm? ;-)

    Im Ernst:
    Ich glaube nicht, dass da noch sehr viel mehr kommt, in welchen Bereichen auch immer. Apples Philosophie ist das "Digital Hub". Weiß nicht, ob da eine Banking-Software reinpasst.
    Andererseits: nichts ist unmöglich.

    Grüße
     
  3. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    OK! Die SW passt nicht ins Konzept! Aber wohl die Hardware sollte doch rein passen!

    BB
     
  4. Aschie

    Aschie New Member

    s sich's auf Dauer nicht gelohnt. Wer weiß ...

    Grüße
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    in den usa gibt es doch quicken, was wohl sehr gut sein soll. ist also kein bedarf da und der deutsche markt interessiert apple eh nicht sonderlich.
    peter
     
  6. teorema67

    teorema67 New Member

    Ist eine Bankingsoftware wirklich hilfreich? Hier läuft Internet Banking wunderbar und ich bin froh, nicht noch eine Appl installieren zu müssen.
     
  7. Singer

    Singer Active Member

  8. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Ich denke da eher an die Features von "MS Money".

    Mit dem Prog war ich damals echt glücklich! Aktienkursinformationen, Übersicht über Transaktionen, Finanzrechnung in die Zukunft, usw.!

    Hat mir echt gefallen!

    BB
     
  9. teorema67

    teorema67 New Member

  10. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Ja schon klar! Hab seit 98 ein Depot bei der Comdirect!

    Aber trotzdem habe ich damals lieber Money genutzt! Schon allein weil ich mit Modem schneller & einfacher an die Informationen & meinen aktuellen Stand herankam.

    BB
     
  11. macstone

    macstone New Member

    Das ist ein sehr wunder Punkt. Es gibt ja auch
    Firmen, welche mehr als eine Überweisung
    tätigen. Mit den vorhandenen Bankingprogrammen ist es sehr dürftig.
    Mac Giro ist noch die beste Lösung, läuft aber nur unter 9. BankX können wir ganz vergessen,
    denn man kann keine Sammelüberweisungen
    bzw. Lastschriften mit diesem Prog. machen.
    Also lasst uns Druck auf Lexware.de machen,
    damit wir auch in den Genuß von Quicken für
    Mac X kommen, was der Standard in USA ist.
     
  12. teorema67

    teorema67 New Member

    Da hast du recht! Ich erinnere mich, wie der informer 1 (Java Applet) im Schneckentempo über die 56k-Verbindung lief! Ist mit JavaScript und DSL *viel* besser geworden.
     
  13. SRALPH

    SRALPH New Member

    aber leider kommt dann nichts genaueres oder hast du einen direkten link zu diesem thema?

    RALPH
     
  14. Dradts

    Dradts New Member

    Naja, die Performa TV-Karten waren ja ziemlich beschränkt. Dass das kein so großer Reisser war, ist verständlich.
    Bildauflösung vom Fernsehen: 320*240 Pixel, zum Teil sehr kantig. Vergrößerung auf 640*480 möglich, mehr nicht.
    Ausserdem konnte man die TV Karte nur in den Auflösung 640*480, 70Hz und 800*600, 60 Hz benutzen. Da hatte man dann aber aufm Moni nur 265 Farben zur Verfügung und es flimmerte sehr. Also ziemlicher Scheiss eigentlich. Die MPEG-Decoderkarte im Performa 5300 hat nach dem Update auf 7.5.3 bis einschliesslich 9.1 nie mehr richtig funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen