Apples Mail läßt nur Einrichtung von IMAP- und nicht POP3-Accounttyp zu

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Pseudemys, 18. August 2011.

  1. Pseudemys

    Pseudemys Member

    Aktuelles Mac OS X mit aktueller Mail-Version

    Hallo,

    der Betreff sagt's.

    Ab irgendeiner Mail-Version kann man wohl keine POP3-Accounts mehr einrichten - das war einmal möglich.

    So war ein Yahoo-Account als POP3 eingerichtet, den ich jetzt neu einrichten mußte, da er Probleme machte.
    Nun darf ich ihn nur als IMAP-Account einrichten - will ich aber nicht, sondern als POP3.

    Gibt es einen Umweg zu meinem Ziel?


    Dank & Gruß von der Schildkröte!
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Also Lion? Welche Version davon genau (es gibt schon 2)? Und welche Mail-Version?

    Das ist auch jetzt noch immer möglich.

    Wäre schön, wenn du mal deinen eingeschlagenen Weg hier beschreiben könntest - dann sähe man, was du ändern könntest...

    Christian
     
  3. Pseudemys

    Pseudemys Member

    Aktuell ist immer die letzte Version, von was auch immer. ;)

    Ich habe jetzt meine bestehenden POP3-Konten einfach neu eingerichtet.

    Und wenn sie als IMAP einrichtbar sind, dann werden sie ohne Alternativangebot ungefragt als IMAP eingerichtet - das Servertyp-Angebot taucht nicht auf.

    Nur, wenn das Kennwort nicht sicher übertragen werden kann, so wird die manuelle Einrichtung angeboten und damit auch der Servertyp.

    Ein GMX.de-Konto läßt sich wohl nur als POP3 einrichten.
    Ein Freenet-Konto läßt sich wohl auch als IMAP einrichten, aber erstmal konnte das Kennwort nicht sicher übertragen werden und es wurde die manuelle Einrichtung angeboten - und damit der Servertyp.

    Genauer läßt sich meine Vorgehensweise nicht beschreiben.
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Naja, wer nicht will, der muss auch nicht...

    Bye, Christian
     
  5. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo,

    in der Macwelt 06/2011 (Seite 118) stand was zu dem Problem. Die Lösung gilt für Snow Leopard und bezieht sich auf die Einrichtung eines Kontos bei T-Online; ob's unter Lion klappt, weiß ich nicht.

    "Nach der Eingabe von Name, E-Mailadresse und Passwort im ersten Fenster des Einrichtungsassistenten hält man die Wahltaste gedrückt und klickt erst dann auf 'Fortfahren'. Dann öffnet sich ein Fenster, in dem man den Servertyp von IMAP zu POP umstellen kann. Außerdem ändert man die Serveradresse … Danach fährt man mit der Einrichtung fort des Kontos fort und beendet den Vorgang mit einem Klick auf 'Fertigstellen'. Anschließend muss man noch eine weitere Einstellung vornehmen, damit sich das Konto aktivieren lässt. Dazu wechselt man in die Abteilung "Erweitert" und ändert dort die Bezeichnung für den Port von '993' zu '995', 'SSL verwenden' bleibt aktiviert."

    Welcher Port das bei deinem Mailanbieter sein muss, musst du recherchieren.

    Gruß
    Blaubeere
     
  6. Pseudemys

    Pseudemys Member

    @mac-christian

    Aktuelles Mac OS X ist Lion - und davon natürlich die letzte Version.
    Alles andere ist nicht aktuell!
    Da kann es eigentlich kein Missverständnis geben, daher verstand ich die Nachfrage nicht.

    Trotzdem danke für Dein Hilfsangebot.


    @Blaubeere

    Das ist die Lösung - allerbesten Dank!
     

Diese Seite empfehlen