AppleWorks

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hbenne, 30. Dezember 2003.

  1. hbenne

    hbenne New Member

    In der Beschreibung von AppleWorks steht was von "Seitenlayout". Das ist nicht zufällig ein Tool mit dem man auch html Seiten bearbeiten kann?! :confused:
     
  2. cgpeer65

    cgpeer65 New Member

    Da würde ich eher Ragtime Privat benutzen...

    http://www.ragtime.de

    Kommt auch darauf an was Du vor hast;)

    Sonst Quark, Indesign...usw
     
  3. hbenne

    hbenne New Member

    da ich das ganze zu privaten Zwecken betreibe, sollte das Proggi möglichst nicht zu kompliziert sein.

    In der Windows-Welt benutze ich deswegen Frontpage, was für jeden "echten html-Schreiber" ein Kraus ist (Zumindest für die, die ich kenne)

    Wie schwer ist es denn mit Ragtime eine Website zu erstellen?! Muss man da im html-Code arbeiten oder gibt es die Möglichkeit einfach was zu schreiben und das Programm übersetzt es ins html-Format?!
     
  4. hbenne

    hbenne New Member

    doch, schon, aber eigentlich benutze ich Firebird und nicht den Mozilla....Mal schauen, vielleicht verwende ich dann den Mozilla nur zum editieren....
     
  5. macNick

    macNick Rückkehrer

    So weit ich weiß, erstellt Ragtime nur ein mageres HTML-Gerüst, mit dem man dann durch Quasi-Screenshots des erstellten Layouts blättert, mithin eine billige, speicherintensive und unflexible Lösung.

    Such mal hier nach HTML-Editor, da sind auch kostenlose Dinger dabei.
    WYSIWYG-Komfort im Stile eines Frontpage-ähnlichen Programms gibt es natürlich nicht für lau (Dreamweaver, GoLive etc.)...
     
  6. manalishi

    manalishi Gast

    Es gibt aber noch Freeway, sehr einfach zu bedienen, ohne HTML-Erfahrung. Gibt es auch in einer abgespeckten Lite-Versionen für den Privatuser. Schau mal auf die Seite:
    http://www.application-systems.de
     
  7. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    In AppleWorks kannst du in der Textverarbeitung deinen Text gestalten, inkl. Bilder. Danach kannst du "Sichern unter" und als HTML speichern. Der Code ist lausig und die Bilder sind meistens viel zu "fett", aber für die ersten Versuche reichts schon mal.

    Wenn du günstig HTML gestalten *und* lernen willst, empfehle ich PageSpinner: http://www.optima-system.com/pagespinner/
     
  8. marc12353

    marc12353 New Member

    Eine vieleicht für macianer abstrakte lösung, aber eine gute währe Word x von unseren Freund Billy Boy.

    Ja, ja ich weiß was Ihr jetzt alle sagt, aber Hand aufs Herz, Word und Excel sind einfach für den privaten Office Bereich einfach unschlagbar. Und aus Erfahrung wie bei allen Html - Erstellern für Leute die kein html können ein viel zu großer und lächerlicher Code. Jedoch zählt das Endprodukt was man im Browser sieht und nicht der Code. ich glaube ich habe mir noch nie einen Quelltext angeguckt, warum sollte man das auch machen ?????

    P.S. Dreamweaver ist jedoch das beste Tool dafür. Gibst auch eine 30 tägige Trial Version zum download.
     

Diese Seite empfehlen