arbeitsgeschwindigeit nimmt ab

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mmuell, 9. Juni 2005.

  1. mmuell

    mmuell New Member

    hallo leute,
    ich arbeite auf einem powermac g4, 450 mhz, 896 mb ram unter os 10.3.9, meistens mit illustrator 10.0.3.

    wenn ich ein paar stunden gearbeitet habe, nimmt die arbeitsgeschwindigkeit drastisch ab.

    nun habe ich gelesen, daß unter tiger die fragmentierung des virtuellen speichers nach einiger zeit stark fortschreitet und ein neustart wieder hilft. gibt es das problem auch unter 0s 10.3.9? was kann man dagegen unternehmen?

    bin für alle tipps offen und freu mich darüber.
    grüße,
    michael
     
  2. macbike

    macbike ooer eister

    Wie sieht es denn so mit feinem Festplattenplatz aus, nach längerem Arbeiten kann sich schon mal der temporäre Speicher auf der Festpatte in die GB Bereiche verschieben…wenn dann nicht mehr viel frei ist wird es langsam.
     
  3. mmuell

    mmuell New Member

    hallo macbike,

    danke für deinen tipp. ich denke das kann es fast nicht sein. die platte mit dem system drauf hat eine kapazität von 80gb und frei sind 73gb.

    oder meinst du, es kann so weit ansteigen?
    danke,
    michael
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Nee, soviel kann der virtuelle Speicher eigentlich nicht belegen, bei 32 GB müsste Schuss sein, die Startplatte ist auch die Arbeitsplatte (die für den virtuellen Speicher)?
     

Diese Seite empfehlen