Arbeitskollege kriegt 9.2.2 nicht mehr hoch...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von magpie, 23. März 2004.

  1. magpie

    magpie New Member

    Hi,
    ein Arbeitskollege kriegt seinen G4 mit 9.2.2 nicht mehr aufzustarten. Beim Neustart zeigt ihm der Bildschirm ein Ordnersymbol mit MacOS-Logo, das sich mit einem blinkenden Fragezeichen abwechselt.
    Ich hab bei ihm versucht, sowohl mit der 9.2.2-Original-CD (und gedrückter C-Taste) als auch mit der OSX-CD aufzustarten. Geht aber nicht :angry:
    Hab auch das PRAM beim Aufstarten gelöscht, aber er will nicht mehr aufstarten. Hab dann das Board durch drücken der Taste neben der Batterie im inneren des Mac zurückgesetzt. Geht aber auch nix mehr.
    Hab auch versucht ohne SystemErweiterungen zu starten – ohne Erfolg.

    Was ist da los oder was könnte ich noch bei ihm versuchen? Hat jemand noch irgendwelche Tipps?

    magpie
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    per Netzwerk auf die Festplatte zugreifen, oder per Firewire im Targetmodus und versuchen, die Festplatte zu reparieren...
     
  3. magpie

    magpie New Member

    Danke Macci, aber im Netzwerk wird die Platte nicht erkannt...
    Wie mach ich das per Firewire und wie geh ich in den Targetmodus?

    magpie
     
  4. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Die Frage ist, warum er nicht von CD startet. Das muss eigentlich immer gehen. Es sei denn es gibt ein Hardwareproblem. Hat der Rechner sein original CD-Laufwwerk? Konnte der Rechner vorher von CD booten?
    Ggf. ist ein Laufwerk eingebaut, das nicht bootfähig ist?
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    Target-Modus:
    - beide Macs mit FW-Kabel verbinden
    - den betr. Mac mit gedrückter T-Taste starten bis Bildschirm blau wird und ein FW-Symbol zeigt
    - den anderen Mac starten
    - die Festplatte wird gemounted und kann repariert werden.

    Auf jeden Fall würde ich aber auch das CD-Laufwerk prüfen lassen, der Start von CD sollte immer gehen, wie meisterleise schon sagte.
     
  6. magpie

    magpie New Member

    Hi meisterleise,
    tja, das fragte ich mich allerdings auch schon. Hab aber bis jetzt noch keine Antwort gefunden. Am Mac ist eigentlich alles original eingebaut und vorher gab es keine Probleme mit dem Laufwerk...

    magpie
     
  7. magpie

    magpie New Member

    danke Macci, das versuch ich dann mal.

    magpie
     
  8. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Der Tipp von Macci ist ziemlich gut. Damit konnte ich auch schon mal mein System retten.

    Alternativ dazu:
    Hast Du die IDE-Kabel schon mal überprüft? Mein G4 hatte mal genau Deine Symptome und dann wars nur das dumme Label.
     
  9. magpie

    magpie New Member

    Hi D_Stahl,
    die Kabel hab ich natürlich als erstes kontrollier (das passiert einem nur einmal im Leben :party: ). Aber danke auch Dir für den Tipp.

    Wir haben das Problem nun dank Macci's Anleitung auch tatsächlich in den Griff bekommen und konnten die Pladde reparieren.

    Danke nochmal Macci...

    magpie
     
  10. didl

    didl New Member

    Hi,

    das Problem hatte ich mit meinem alten G4/400.
    Da war echt nichts mehr zu klingeln, die Platine vom Einschaltknopf war defekt (laut Cancom). Du kannst ev. den
    Mac über eine Tastatur mit Einschaltknopf starten.
    Was anfangs auch geholfen hat, das Kabel von der Einschaltplatine mal abziehen und wieder aufstecken.

    Gruß Didl
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.

    Freut mich, dass ihr das hingekriegt habt :D
    Nichts ist schlimmer, als ein kranker Mac ;(

    :cool:
     

Diese Seite empfehlen