ARCOR-Abzocke

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Opa01, 8. Oktober 2005.

  1. Opa01

    Opa01 New Member

    Zuerst zur Erklärung, ich bin damals zu ARCOR gegangen, weil ich mich über die Telecrampf geärgert habe, die für ihre Kunden, die sie schon hat, nur über 1805er Nummern erreichbar ist.
    ARCOR war kostenfrei und wenn man den Krampf mit dem Sprachcomputer hinter sich hatte, bekam man fast immer einen kompetenten Ansprechpartner an die Strippe. Da ich mir und ARCOR den Papierkrieg ersparen wollte, habe ich auf Webbill umgestellt. Als ich mich nach dem Urlaub einloggte, um die Rechnung abzurufen, war das nicht mehr möglich, ich bekam nur noch seltsame Fehlermeldungen.
    Ich also eine Mail hingeschickt mit Fehlerangaben und am nächsten Tag war die Antwort da: „Überprüfen Sie Ihre Javaeinstellungen und den Popup-Blocker. Per Mail können Sie uns nicht mehr erreichen, benutzen Sie die Nummer XYZ, 24 ct/min, oder die technische Hotline, 65 ct/min.”
    Falls ich also weiterhin wissen will, wofür mein Geld ausgegeben wird, muß ich eine teure Hotline anrufen oder in Zukunft glauben, was die mir abbuchen.
    Die Alternative ist also die Kündigung.
    Das nenne ich Kundenservice.

    Opi
     

Diese Seite empfehlen